Hallo ihr Lieben! Herzlich Willkommen auf meinem Cristiano Ronaldo Board. Hier gibt es viele nette Leute, mit denen ihr sicherlich viel Spaß haben werdet. Noch eine schöne Zeit auf dem Board; Laura :-* Vor dem Posten bitte die Regen lesen! br>

FAQ Übersicht News User Registrieren Login G-Book


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

sweetswissgirl ...
Cris' Fan
......



Status: Offline
Registriert seit: 09.03.2006
Beiträge: 1098
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.02.2007 - 00:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo ist ein portugiesischer Fussballspieler, der seit der Europameisterschaft 2004 in Portugal Fans in der ganzen Welt hat.

Seine Kindheit
Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro wurde am 5. Februar 1985 auf der portugiesischen Insel Madeira geboren. Dort wuchs er mit seinen zwei Schwestern und seinem Bruder in eher bescheidenen Verhältnissen auf. Seine Eltern haben ihm den Namen Ronaldo gegeben, weil sie grosse Fans von US-Präsident Ronald Reagen sind. Die Mutter, Maria Dolores, arbeitete damals in einem Restaurant als Köchin, heute ist sie Hausfrau. Sein Vater, Jose Dinis Aveiro, war gelernter Gärtner, arbeitet aber beim Fussballverein FC Andorinha. Er wusch dort Trikos und putzte die Stollenschuhe für die zwölf Teams, die er Verein hatte.

Der Tod seines Vaters
Am 5. September 2005 stirbt sein geliebter Vater an Leber- und Nierenversagen. Sein Vater erreichte nur das 51. Lebensjahr und wurde am 10. September 2005 im Kreise der Familie auf Madeira beerdigt. Man sagt, für seine Leber und Nierenprobleme war der Alkohol verantwortlich. Als Cristiano Ronaldo noch ein kleiner Junge war und noch auf Madeira Fussball spielte, ging sein Vater jeden Abend in die Kneipen. Oft trank der bei der Arbeit schon am Mittag flaschenweise billigen Rotwein. Manchmal schaffte er es nicht nach Hause und übernachtete in der Kabine von FC Andorinha auf einer Massagebank.

Seine Vereine während der Kindheit
Schon von klein an war Fussball sein Leben und seine grosse Leidenschaft. Die ersten Tricks brachte er sich selbst bei. Im Alter von sieben Jahren spielte er beim Fussballverein CF Andorinha, dort spielte er, bis er zehn Jahre alt war. Danach wechselte er zu Nacional Funchal de Madeira, dem besten Verein auf Madeira. Zuerst wollte er den Verein nicht verlassen, denn beim CF Andorinha hatte er seine Freunde, und der Fussballplatz lag nur wenige hundert Meter von seinem Haus entfernt. Bei Nacional Funchal de Madeira spielte er drei Jahre lang, und mit zwölf Jahren kam das Angebot von Sporting Lissabon. Seine Eltern wollte ihn zuerst nicht gehen lassen, zu sehr hingen sie an ihrem Sohn. Doch Ronaldo bettelte so lange bis, seinen Eltern nichts anders übrig blieb als einzuwilligen. Als er mit seiner Mutter nach Lissabon flog, das sich 900 Kilometer nördlich von Madeira befindet, hatte Cristiano Ronaldo zwiespältige Gefühle. Später sagte er, es sei der schönste und traurigste Tag in seinem Leben gewesen.

Seine Zeit bei Sporting Lissabon
Im Internat des portugiesischen Spitzenclubs Sporting Lissabon hatte er am Anfang kleinere und grössere Probleme. Er und sein damaliger bester Freund waren erst zwölf und somit ein oder zwei Jahre jünger als die andern. Wegen seinem Dialekt, der für alle schwer zu verstehen war, wurde er gehänselt. Ebenso wurde er in seiner Schulklasse ausgelacht und als Inselaffe und Bananenbauer bezeichnet. Wenn er gehänselt wurde, wehrte er sich nicht mit Worten sondern, prügelte sich mit seinen Mitschülern, die alle grösser und stärker waren als er. Doch auf dem Fussballplatz verschafft er sich Respekt. Die andern erkannten sein aussergewöhnliches Talent und merkten schnell, wie wertvoll er für die Mannschaft ist.

Auch sein Heimweh nach Madeira war anfangs sehr gross. Er vermisste seine Familie, seine Freunde und seine gewohnte Umgebung. Weil er nach nur einer Saison der Star der Mannschaft war, bekam er Sonderrechte.
So entwickelter er sich langsam zu dem Profi, der er heute ist.

In der Saison 2002/2003 spielte er im Profiteam von Sporting Lissabon und kam in seiner ersten und einzigen Saison bei Sporting Lissabon zu 25 Einsätzen.

Sein Wechsel und seine Zeit bei Manchester United
Am 6. August 2003 wurde in Lissabon das neue Fussballstadion eröffnet. Als Gast luden sie den englischen Topverein Manchester United ein. Am Schluss siegte Sporting Lissabon mit 3:1, und man sagt, Cristiano Ronaldo spielte das Spiel seines Lebens. Ein paar Tage später kam das Angebot von Manchester United. So kam es, dass er im Alter von 18 Jahren sein Heimatland endgültig verliess. Die 17. 5 Millionen Euro Ablöse, ist die teuerste, die für einen Teenager bezahlt wurde. Er ist auch der erste Portugiese überhaupt, der bei Manchester United unter Vertrag steht. Seit der Saison 2003/2004 spielt er nun bei ManU, so die offizielle Abkürzung des Vereins. Für ihn war es nicht, einfach sich in England zurecht zu finden und ein zu leben. Denn sein gewohntes Leben in Portugal unterscheidet sich stark von dem in England. Heute lebt er mit seinem Bruder Hugo und seinem Cousin Nuno in einem grossen Haus mit Garten in Manchester. Seine Mutter lebt eine Zeit lang auf Madeira, dann wieder eine Zeit lang in Manchester.

Nationalmannschaft
Auch bei der portugiesischen Nationalmannschaft ist er kein Unbekannter. Er spielte ab er U 15 in jeder Mannschaft und gab am 20. August 2003 gegen Kasachstan sein Debüt in er A-Nationalmannschaft. Er wurde 2004 bei der Europameisterschaft im eigenen Land Vize- Europameister und erreichte 2006 bei der Weltmeisterschaft in Deutschland mit Portugal den vierten Platz. Doch der grösste Erfolg in der portugiesischen Fussballgeschichte bleibt der dritte Platz bei der Weltmeisterschaft in England 1966.

Zukunft
Doch seine Zukunft sieht vielversprechend aus. Sein Vertrag bei ManU läuft erst 2010 aus. Nach der Weltmeisterschaft haben Vereine, wie zum Beispiel Real Madrid und andere Topvereine grosses Interesse an ihm gezeigt. ManU erklärte ihn daraufhin für unverkäuflich. Doch es ist nicht ausgeschlossen, dass Cristiano Ronaldo vor 2010 den Verein wechselt. Eines ist sicher: Seine Zukunft liegt im Profifussball.

[Dieser Beitrag wurde am 04.02.2007 - 00:57 von sweetswissgirl aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Meine HP über Cristiano Ronaldo cristianogirly13 3 honey01
Cristiano Ronaldo Anika 1 Das_Skispringer_Forum
Next Cristiano Ronaldo 08/09 jdirekt 0 ronnybaby
Cristiano Ronaldo Lee 0 killerpilze92
Cristiano Ronaldo xXSweetyXx 4 tokiohotelkillerpilze
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


C/ Zeitschriften




Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
cristiano ronaldo familie | cristiano ronaldos familie | cristiano ronaldo vater | c.ronaldo familie | cristiano ronaldo vortrag | cristiano ronaldo kindheit | familie von cristiano ronaldo | cristiano ronaldos kindheit
blank