Herzlich Willkommen im 993erForum, dem Board für Fans, Interessenten und Besitzer des faszinierendsten Porsches schlechthin, dem Porsche 993. Wir sind mittlerweile ein kleiner aber feiner Kreis von Porsche Fahrern und Fans dieser Marke die sich gegenseitig auch mit Rat und Tat beiseite stehen und davon könnten auch Sie profitieren. Dieses Forum befindet sich im Lesemodus, für einen Support rund um den Porsche 993, melden Sie sich bitte in unserem new Style 993 Forum unter: 993 Classic Club Forum / Elfer-GTR-Club - das Board zum Porsche 911/993 kostenlos an. Unsere DIY / Do it Yourself / Technik - Wartungs- & Reparaturtipps sind für jeden angemeldeten User im new Style Forum verfügbar. Mit besten Grüssen Thomas Gramlich sowie dem Moderatorenteam


Board Übersicht Gast Login

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Franky993 
Elfer GTR Club Member
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 308
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2010 - 08:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo zusammen!

Da ich am Dienstag, 12.10.2010 nur positive Erfahrungen gemacht habe, möchte ich euch diese nicht vorenthalten.

Mein 993 versetzte in den Kurven und war bei hohen Geschwindigkeiten kaum fahrbar, daher entschied ich mich für ein neues Fahrwerk. Die bisherigen Dämpfer waren noch original Boge, also 16 Jahre alt, tiefer gelegt wurde er vermutlich vom Vorbesitzer mit Federn, ohne die Dämpfer zu wechseln. Natürlich legt man ein Fahrzeug nicht nur mit Federn tiefer, das ist allgemein bekannt und unprofessionell, da so das Fahrzeug nicht optimal abgestimmt werden kann und darüber hinaus bei Tieferlegungsfedern die original Stoßdämpfer zu lang sind. Beim Eintauchen ging mein 993 jedes Mal in den Begrenzungsgummi.

Nachdem ich mich ausgiebig belesen habe, kam ich zum Entschluss, ein Bilstein B16 PSS 10 zu bestellen. Da ich ursprünglich mal den Beruf des KFZ- Mechanikers erlernt habe und eigentlich fast alle Arbeiten allein durch führe, wollte ich das Fahrwerk selbst einbauen. Bei meiner Informationssammlung wurde ich eines Besseren belehrt, dass es nicht so einfach sei, bei diesem Modell ein anderes Fahrwerk einzubauen. daher entschied ich mich, dieses bei Bilstein direkt machen zu lassen und dabei den Fachleuten über die Schulter zu schauen. Von Bilstein wurde ich vorher aufmerksam gemacht, dass ich dafür auch neue Domlager / Stützlager von Porsche mitbringen möchte, die sollten immer mit gewechselt werden.

Der Einbau dauerte einen ganzen Tag!

Zuerst machte der Meister eine Probefahrt und stellte fest: Das Fahrzeug versetzt.
Dann machte er sich an den Ausbau, die Probleme fingen mit den nur schwer zu lösenden Bremsleitungen an, aber hätte für den Fall der Fälle neue Leitungen vor Ort gehabt, aber es klappte auch so. Der Einbau der vorderen Federbeine ging relativ schnell aber bei der Hinterachse wurde es komplizierter. Anbauaggregate wie z.B. der Luftfilter müssen raus, um dann mit langen Arm an die obere Verschraubung der Dämpfer kommt. Die hinteren Querlenker müssen raus und das machen die meisten Werkstätten nicht, sie lösen sie nur und das wiederum führt zu verfälschten Ergebnissen bei der Vermessung.

Lange rede, kurzer Sinn: Nach ca. 8 Std. war der Einbau beendet und es wurde eine kurze Probefahrt gemacht, damit sich die neuen Dämpfer und Federn setzen können. Dann wurde das Fahrzeug akribisch vermessen und eine weitere Probefahrt durchgeführt. Zur Kontrolle wurde nun das Fahrzeug ein zweites Mal vermessen, danach machten wir eine gemeinsame Probefahrt und stimmten die Härte und die Höhe incl. Sturzeinstellung zusammen auf meine Bedürfnisse ab.

Herr Hansen (ist der Ansprechpartner dort) fragte mich, ob ich hauptsächlich zügig (Rennstrecke) oder überwiegend Strasse befahren möchte: Heisst -
bei Renntrimm auf Radlastwaage einstellen,ansonsten normale Vermessung.Ich habe die Strasse gewählt, allerdings beim Sturz einen Kompromiss gemacht.

Auf dem Weg nach Hause hatte ich ein Grinsen im Gesicht, wie ich es zuletzt beim Kauf des 993 hatte!

Was ich damit sagen will:

Ich kann nur jedem den Tipp geben, der sich ein Bilstein- Fahrwerk zugelegt hat / wird, es auch dort einbauen zu lassen. Ich glaube kaum, dass andere Werkstätten einen solchen Aufwand betreiben, um ein solch optimales Ergebnis zu erreichen.

Es gibt daher bei Bilstein einen Schulungscenter, wo Werkstätten konsequent für den Einbau geschult werden, aber leider nur allzu wenig nutzen. Mich haben die Mitarbeiter dort durch ihre Fachkompetenz mehr als überzeugt und ich würde jederzeit wieder dort hinfahren.

Im Frühjahr soll ich übrigens nochmals zur Überprüfung (Vermessung) vorbei kommen.

Bei Fragen dazu könnt ihr mir gern eine PN senden.

Gruß Franky

[Dieser Beitrag wurde am 21.10.2010 - 08:03 von Franky993 aktualisiert]





Signatur
"Entweder man lebt, oder man ist konsequent"

seifertp ...
Elfer GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 302
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2010 - 10:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Franky,

schöner Artikel und da ich auch damit liebäugle das Fahrwerk an unserem 993 Cabrio zu tauschen, klingt das nach einer guten Alternative. Bis vor einem halben Jahr war ich der Meinung der Fahrwerksatz von Porsche tuts. Nachdem der Preis für das Fahrewerk einfach mehr als verdoppelt wurde, werden wir ein "modernes" Fahrwerk einbauen lassen.
Schöne Grüße
Peter





Signatur
993 Cabrio, Wiesmann MF28, R171 (SLK 280)

Thomas993 ...
Webmaster, Admin, Elfer GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.12.2004
Beiträge: 17508
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2010 - 21:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Frank,

einmal meinen Glückwunsch zu dem Fahrwerk und auch zu diesem inhaltlich sehr interessanten Bericht. Ich kann deine Schilderungen gerne bestätigen, ein Freund von mir hat das auch schon einmal bei Bilstein umsetzten lassen und war voll des Lobes und sehr zufrieden. Hast Du rein zufällig auch ein paar Bilder an dem Tag gemacht?

Da ich aktuell am Anfang der Saison mein M033 noch zum alten Preis habe einbauen lasen, stellt sich für mich die Frage vorerst nicht mehr Peter. Bei deinen Gedanken und Erwägungen würde ich jetzt auch zur Variante Bilstein tendieren.

Beste Grüße
Thomas





Signatur
"Aus einer Geschichte wird eine Legende, aus einer Legende wird ein Mythos, aus dem Mythos entstand der Porsche 993"
"... der Mythos Porsche lebt und wird nie untergehen." [Dr. Wolfgang Porsche]

Interieur & Exterieur - Leder Alu Carbon BILSTEIN / SWIZÖL

993 Classic Club Forum / Elfer-GTR-Club

bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2010 - 21:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Franky,
danke für den tollen Bericht!
Kannst Du die Kontaktdaten von Bilstein ins Forum stelle? Wie hoch waren die Kosten?
Das ist für die Leute denen nun der Mund wässrig geworden ist bestimmt noch eine gute Ergänzung.
Gruß Bernd




Franky993 
Elfer GTR Club Member
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 308
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.10.2010 - 08:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Bernd,

Kontakt ist:

Rainer Popiol
Manager Schulung Training

ThyssenKrupp Bilstein Tuning GmbH
Milsper Straße 214
58256 Ennepetal
Germany

Phone: +49 2333 791-4509
Fax: +49 2333 791-4796
mailto: rainer.popiol@thyssenkrupp.com

Die Kosten bitte selbst mit Bilstein absprechen.

Gruß Franky





Signatur
"Entweder man lebt, oder man ist konsequent"

Eck ...
Elfer GTR Club Member
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 163
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.10.2010 - 17:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi Franky,
Toller Bericht von Dir. Dein Avatar zeigt ein Cabrio, somit denke ich, dass Du eher nicht auf der Rennstrecke unterwegs bist. Mich wuerde interessieren, wie Du die Daempfereinstellung empfindest. Ein Freund von mir hat das PSS9 im Coupe und muss sagen es ist so hart, dass es fast unfahrbar ist. Er hat's fuer Track Days eingestellt, bekommt es aber auch in der weichesten Einstellung nicht wirklich zum Einfedern.
Das sollte in einem Cabrio eher nicht eingebaut werden, schon wegen der fehlenden Rahmensteifigkeit. Ich fahre ein H&R Streetkit mit Polyurethan Buchsen in den Querlenkern, 18" Felgen und bin sehr zufrieden. Schlechte Landstrassen mag's z.B. aber ueberhaupt nicht. Da bin ich dann auch eher langsam unterwegs weil's halt doch ein bischen weh tut. Das Auto faehrt sich ansonsten auch bis in die hoechsten Geschwindigkeiten sehr sauber.
Eingebaut habe ich alle Federbeine alleine. Es ist recht einfach, wenn man das richtige Werkzeug und einen Federspanner hat.
Vielleicht kommt Du ja noch vor Ende des Monats zum Fahren um Deine Eindruecke schildern zu koennen. Ich bin warscheinlich schon fertig und werde nach einem Oelwechsel den Schuppen zumachen.
Viele Gruesse,
Eckhard




gecko911 ...
Elfer GTR Club Member
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.06.2008
Beiträge: 1255
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.10.2010 - 20:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi Eckhard,

also ich hab im Frühjahr in mein 993-Coupe auch ein PSS9 einbauen lassen und es wurde auf mittlerer Stufe eingestellt. Das Fahrwerk war in dieser Einstellung wirklich perfekt für die Landstraße. Zwar straff, aber überhaupt nicht bockig. Und der Grip war ebenfalls genial.

Ich hatte vorher ein H&R-Gewindefahrwerk verbaut und das war wirklich viel zu hart. Außerdem konnte die Härte nicht unabhängig von der Höhe eingestellt werden. Beim Rausbeschleunigen in engen Kurven hat es sogar zum Stempeln angefangen.
Ich versteh nicht, wie man so etwas verkaufen kann.

Wo hat dein Freund das FW denn einbauen und einstellen lassen?

Viele Grüße

Christian




holgi993 ...
Elfer GTR Club Member
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.08.2006
Beiträge: 408
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.10.2010 - 17:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo,

Ich schließe mich Christian an.

Ich fahr nun seit 4 Jahren das PSS9 und bin 100% zufrieden,
ob hart oder weich ist ne reine Einstellungssache,
und Geschmacksache.

Eventuell sollte man die Höheneinstellung, die Radlasten
und den Luftdruck sowie Sturtz mit einbeziehen.

Mein Geschmack sieht so aus:

NOS vorne 4-5 ; hinten 2
HHR vorne 2-3 ; hinten 1-2
Landstraßen vorne 5; hinten 3

(auf 18 Zöllern mit C2)

LG
Holger




Franky993 
Elfer GTR Club Member
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 308
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.10.2010 - 09:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Guten morgen,

vorher waren Bogedämpfer mit Febö-Tieferlegungsfedern verbaut und es handelte sich um ein "Schlaglochsuchgerät"! Nun kann ich bei normalen Strassenfahrten die Härte mal eben an den Verstellrädern unten am federbein einstellen, es ist 10-fach verstellbar.Bei fahrten auf der NOS stelle ich es einfach härter.Bei der Sturzverstellung habe ich den gesunden Mittelweg zwischen NOS und Strasse mit 18" gewählt.
Alle Unebenheiten werden sanft geschluckt trotz absolut bester Strassenlage.

Das es ein Cabrio geworden ist, war ein Kompromiss, da meine Frau dafür ihr Cabrio hergeben musste...

Gruß Franky





Signatur
"Entweder man lebt, oder man ist konsequent"

bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.10.2010 - 22:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Franky,
Danke für die Kontaktdaten.
Gruß Bernd




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bilstein PSS9 ..günstiger gesucht !!!! PAVEL9934S 16 thomas_gramlich
Bilstein PSS9 chris993 4 thomas_gramlich
Bilstein B6 für Cabrio Patrick993 18 thomas_gramlich
Bilstein B6 und FVD Fahrwerk Sport psp 19 thomas_gramlich
Fahrwerk Bilstein AP70 0 thomas_gramlich

Geburtstagsliste:
Heute haben 3 User Geburtstag
dad993 (52), Pier993 (64), 993fifty (63)



... inkl. des Clubs für den er Fahrer dem Copyright © 2oo4 - 2o13 by Th. Gramlich.

Der Name Porsche, der Porsche-Schriftzug, das Porsche-Wappen, sowie die Typenbezeichnungen, Carrera, Targa, Boxster, Cayenne, Tiptronic und Tequipment, sind sämtlich eingetragene Marken der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen. Das 993er Forum ist eine rein privates Forum von und für Porsche Enthusiasten. Weder der Betreiber des Forums, noch das Forum selbst stehen in irgendeiner Verbindung zur Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG. Bei Verletzung von Rechten Dritter ( © & ® etc.) bitte ich um eine kurze Nachricht, vielen Dank! WebDesign, Programmierung, Bildmaterial und die Webidee des 993erForums: Thomas Gramlich, Copyright © 2oo4 - 2o13 - alle Rechte vorbehalten. Seit Okt. 2o13 vertreten durch 993-Club. Reproduktionen, gleich welcher Art, ob Fotokopie oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Die Homepage des Autors: www.elfer-gtr.de sowie das 993erForum sind in der Darstellung für eine Bildschirmauflösung von 1280 x 1024 optimiert und unter den
Browsern: Mozilla, Internet Explorer, Opera, sowie Netscape getestet. Zuletzt überarbeitet am 14.1o.2o13
Kostenlose Counter von www.compilermaster.de mal ... wurde diese Seite aufgerufen, vielen dank für dieses große Interesse.
Übrigens zum guten Schluss der Seite noch ein Zitat: Nur das Beste wird einfach kopiert ... in diesem Sinne ...



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
porsche 993 fahrwerk einstellen | bilstein für porsche 993 cabrio | einstellung fahrwerk porsche 993 bilstein | content | einstellwerte fahrwerk porsche 993 | bilstein b6 vs bilstein b 16 für porsche 993 | porsche 993 fahrwerk einbaue | anleitung radlast einstellen porsche | porsche 993 federn ausbauen
blank