Filmeraten! Connecten! Zitateraten!
Gäste die sich anmelden wollen bitte NEWS lesen um Registrierungsprobleme zu vermeiden! Danke!

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

JimboJones ...
Türsteher
...



Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2006
Beiträge: 320
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.01.2006 - 15:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


The ring, Saw usw.

Einige von euch kennen ja diese "ich sag mal" neue Art von Horrorfilmen. Und ich hab mich da mal was gefragt. Beispiel "Saw". Also ich frage mich in solchen Filmen ja schon manchmal, wie krank Personen doch sein können.
Doch so im Nachhinein frage ich mich wer kränker ist. Der Killer oder der Drehbuchautor dem soetwas einfällt? Gut blöder Vergleich da eine von beiden Personen fiktiv ist, aber mal ehrlich: Muss so ein Autor nicht auch pervers sein um solche Gedanken zu haben? Das sind doch Handlungen die einem im schlimmsten Alptraum nicht einfallen würden.
Oder??

[Dieser Beitrag wurde am 21.02.2006 - 22:50 von JimboJones aktualisiert]





Signatur
Auf ihn !

Leia ...
Frischling
...



Status: Offline
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 126
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.01.2006 - 15:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die meisten wirklich guten Autoren haben doch irgendwo einen an der Waffel finde ich.
Ob es nun King oder Tarantino ist!
Im Falle von Saw hab ich mal nen Interview mit Leigh Wanell, also einem der Autoren, gelesen der meinte das wäre den beiden eingefallen vor dem hintergund was ihnen wohl alles für schlimme Dinge einfallen wenn sie nur lang genug drüber nachdenken!
Wieder mal ein Beweis dafür dass Genialität und Wahnsinn wohl wirklich recht eng beieinander liegt





Signatur
Willkommen im Leben!

SilentDeath ...
Frischling
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 100
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.01.2006 - 22:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wenn ihr schon Saw kurious fandet, dann müsst ihr erst mal saw 2 sehen der ist noch derber.





Signatur
Es gibt keinen Löffel!

LtDan ...
Dumpfbacke




Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2006
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.02.2006 - 09:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


SilentDeath schrieb

    Wenn ihr schon Saw kurious fandet, dann müsst ihr erst mal saw 2 sehen der ist noch derber.



Das kann ich nur bestätigen.

Der Film ist krass und lässt einen wiedermal öfters ins Messer laufen.

Wer ihn noch nicht gesehen hat --> EIN MUSS!!!

Gruß

Lt. Dan




JimboJones ...
Türsteher
...



Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2006
Beiträge: 320
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.02.2006 - 22:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wer kann mir folgendes erklären.

Filme mit Geistern wie z.B. Ghost - Nachricht von Sam; Weil es dich gibt und auch Scrooged. Die Geister können durch Wände und Türen gehen, sie fallen aus geschlossenen Fenstern raus, aaaaber :
Warum fallen sie dann nicht auch durch den Boden?? Oder können sich in ein Bett legen??? Swayze in Ghost, er springt von einer Ubahn in die nächste, fällt aber nicht unten durch. Seltsam ? Oder gibts ne Erklärung ? *g*





Signatur
Auf ihn !

Joey ...
Schokoschätzchen
...



Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2006
Beiträge: 144
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2006 - 10:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Vielleicht wirkt die Erdanziehungskraft auch bei Geistern?
Ne ich glaub da gibt es keine Erklärung für... Man würde doch aber auch einiges an Zeit verplempern wenn man in den Filmen immer zeigen müsste wie die lernen normal auf dem Boden zu gehen





Signatur
FiZzZzZzZzZz!!!

True ...
Frischling
...



Status: Offline
Registriert seit: 30.01.2006
Beiträge: 145
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2006 - 10:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


na in Ghost wird das doch erklärt: er kann nur durch die U-Bahn speingen, weil er sich darauf konzentriert es zu tun und weil er seinen Willen nur darauf konzentriert ergo: Geister konzentrieren sich nicht darauf, dass sie durch den Boden fallen, also passiert das auch nicht *g*





Signatur
...if today was perfect...there would be no need for tomorrow...



JimboJones ...
Türsteher
...



Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2006
Beiträge: 320
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.03.2006 - 10:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Film "Rothenburg" darf nicht gezeigt werden.
Der Film ist auf Antrag von Armin Meiwes (dem Kannibalen von Rotenburg) mit einem Aufführungsverbot belegt worden.
Dass Armin Meiwes durch seine in der deutschen Kriminalgeschichte einmalige Tat weithin bekannt geworden ist, darf nach Auffassung der Richter nicht dazu führen, "dass seine Person ohne Einwilligung zum Gegenstand eines als Real-Horrorfilm angekündigten, allein der Unterhaltung der Zuschauer dienenden Spielfilms gemacht werden darf".

Also ich hab schon Ausschnitte von dem Film im Kino gesehen und der Film scheint schon ganz schön düster zu sein. Meiner Meinung nach sollte man aber der künstlerischen Freiheit, und dazu zählen auch Filme, keine Grenzen vorsetzen. Darf man einen Film über die Person drehen, dann aber nicht zeigen?? Warum dann nicht von Anfang an ein gerichtliches Verbot?
Naja, für mich dürfte ein Mörder sowieso keine Rechte mehr besitzen irgendetwas zu verlangen.





Signatur
Auf ihn !

katja ...
Frischling
...



Status: Offline
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 59
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.03.2006 - 19:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


JimboJones schrieb

    Naja, für mich dürfte ein Mörder sowieso keine Rechte mehr besitzen irgendetwas zu verlangen.


Dem stimm ich so zu. Find ich seltsam, dass der Mörder das Recht dazu hat, den Film zu stoppen. Man sollte eher mal an die Angehörigen des Opfers denken, denen das sicher nicht gefallen hat, dass der Tod ihres Verwandten in aller Deutlichkeit auf der Kinoleinwand zu sehen sein wird und sich jeder der möchte daran ergötzen kann. Aber die hatten da sicher kein Mitspracherecht. Verkehrte Welt halt...
Allerdings fand ich den Film bzw die Idee, darüber einen Film zu machen von Anfang an geschmacklos.





Signatur
"Husch, husch, hinfort!"


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Meinungen, Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Diskussionen rund um die Hompage daniel 1 vcleipzig
BGE: Diskussionen * Fragen * Meinungen Perestroika 0 sevenid
Fragen, Anregungen, Meinungen... danielmx 0 danielmx
Webseite - Meinungen, Anregungen und Fehler Kevin 0 kevinmaerz
Anregungen und Meinungen zur Saboteurs Fanpage Bubsi 3 bubsi
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


kostenlose counter

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank