Dies ist das alte Forum der

Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien

Hier geht es zum neuen Forum und zu unserem kostenlosen einjährigen Online-Kurs in der grundlegenden Theorie und den Prinzipien der mystischen Qabbalah und der westlichen Mysterien

Hier gehts zur Qabbalah.de Website mit vielen Infos rund um Magie und Qabbalah

Bitte zuerst die REGELN und INFOS lesen !!!


Übersicht Suche registrieren Login Neues Forum Häufige Fragen Newsletter Onlinekurs (gratis) Ausbildung Fernkurs Gruppen (Übersichtskarte) Veranstaltungen Sitemap (Qabbalah.de)


More : [1] [2] [3] [4] [5]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Malajka ...
Normaler Forumsteilnehmer




Status: Offline
Registriert seit: 30.09.2006
Beiträge: 1285
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.02.2010 - 12:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo labyrinth!

Ich kann mir vorstellen, daß dir dies eher merkwürdig erscheinen mag, wie evolution diese Technik erklärt. Einfach so aus dem Stehgreif, doch es stimmt...

Ich bin mir aber sicher, auch du kannst es!

Bleiben wir bei deinem Beispiel mit dem Knie. Das finde ich gut und ich werde dir etwas erzählen.

Ich habe vor Jahren große Probleme mit der Wirbelsäule gehabt und war bei einem Schamanen, der mit mir eine Reise durch den Körper gemacht hat. Ich habe mich darauf eingelassen und es hat mir bis heute sehr oft geholfen. Von den Füßen, bis zum Kopf. Meditation war mir allerdings schon geläufig und hat mir Spaß gemacht. Allerdings hab ich es auch als ziemlich utopisch gesehen, so eine Reise durch den Körper.

Wie dem auch sei, habe ich im Anschluß noch des öfteren mit diesem Mann gesprochen und er hat mir dann gesagt, wenn die Schmerzen mich wo plagen, dann soll ich mich in diese Stelle hineindenken. Bei dir also das Knie...

Ich bin mein Knie...

Was fühlst du? Wie ist der Schmerz? Woran hindert er dich? Was bewirkt er? Was bedeutet es ein Knie zu sein? Was sollte ein Knie tun? Welche Aufgabe hat es? Wann hat der Schmerz angefangen? Was wäre notwendig, um den Schmerz zu vermeiden? Das sind nur wenige Fragen, doch sie geben eine große Auskunft.

Ich glaube, daß man als Anfänger mit Schmerzen leichter etwas findet. Die Stelle ist präsent. Sie ladet zur Auseinandersetzung mit Themen ein. Sie will sowieso Aufmerksamkeit auf sich lenken.

Was sagt so ein Knie überhaupt? Ist man in die Knie gezwungen? Soll man sich vor etwas beugen, weil man zu starr ist? Wie wird das Weiterkommen im Leben gehindert? Will man wo nicht hin?

Wie du siehst geht es ums Körperbewußtsein. Jede Stelle im körper hat eine besondere Bedeutung. Die Wahrnehmung von sich selbst im Ausdruck des Körpers. "Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare"

Mich hat dies auf einen ganz eigenen Weg geführt, mich selbst, meine Bedürfnisse usw wahrzunehmen. Dafür war ich sehr dankbar. Wenn es "nur" um Wohlgefühle gegangen wäre, wäre es mir egal gewesen und ich hätte keinen Anlass gesehen, mich darum zu kümmern. Ich hab auch einige Zeit gebraucht, doch es ist von unschätzbaren Wert mit sich selbst auf diese Art zu kommunizieren.

Wie du die Antwort auf diese Art von Meditation bekommst, daß hängt von dir ab. Einer hört es, einer fühlt es usw. Du sagst du bist Beobachter deines Körpers, daß ist schon gut. Du könntest das, was du beobachtest durch eben gezielte Fragen (wie oben) intensivieren. Du fragst: "WIE?" Durch fühlen, labyrinth und warten, was für Gedanken dir kommen. Das ist alles. Es klingt alles nur so abstrakt, ist es aber nicht. Was juckt dich zB? Es liegt auf der Hand, solche Themen. Allein der Sprachgebrauch sagt sooo viel aus. Das sind auch die Antworten. Wenn du am Ball bleibst, wirst du bald verstehen worum es geht.

Die guten Gefühle, wo fühle ich mich wohl, sind dann ganz leicht zu finden und zu genießen und die Entspannung kommt von ganz allein.

Ich hoffe, ich konnte dir das ein wenig näher erläutern. Es ist wie gesagt eine Art von Meditation, der Selbstwahrnehmung. Mir war und ist es eine sehr liebe und nicht aufwendige.

Geübte Meditierer des inneren Tempels, machen dies wohl im inneren Tempel.

Ich habe es damals sehr oft neben fließendem Wasser gemacht und meine Sorgen dann der reinigenden Kraft des Wassers überlassen. Allein der Anblick des Flusses war für mich schon so stark, daß ich in Meditation ging. Das Spatzieren gehen, kann ich mir heute aus Zeitgründen nicht mehr so oft leisten. Ich zehre eher von der Erinnerung

Liebe Grüße und gutes Gelingen! Gib nicht auf und glaub an dich. Du kannst es auch...

Malajka





Signatur
Das Licht bringt lauter Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit hervor. Epheser 5,9

labyrinth ...
Junger Forumsteilnehmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.06.2009
Beiträge: 39
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.02.2010 - 19:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Danke, liebe Malajka, für Deine tröstenden und ermutigenden Worte. Und ein herzliches Dankeschön an alle, die bei diesem thread mitgeschrieben haben.

warme Grüße,
labyrinth




Noctis
unregistriert

...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ labyrinth

1. Übung: Such dir einen Gegenstand aus und schauen in jeden Tag lange an, am besten eine brennende Kerze. Und versuche in vor dem schlafen gehen auf zurufen in der Erinnerung. Sage in der gegenwartsform mit Befehl zu dir selbst in Gedanken das du die inner Struktur im Traum erfassen möchtest das muss mit überzeugung geschehen. Führe ein Traumtagebuch. Die brennende Kerze ist am besten geeignet , weil sie das Feuer Element darstellt und dir so nicht einfach nur ne Kerze sich erschließt sondern das ganze Element.






2.

Mach die Augen zu und versuche die Umgebung am besten dein Zimmer wahrzunehmen mit geschloßen Augen , da dein Zimmer eine vertraute Umgebung ist hielft das deiner Vorstellung ungemein.

3. Suche einen sicheren Ort und versuche dich mit geschlossen Augen zu orentieren und zu gehen auch Gegenstände zu nehmen wieder am besten erst dein Zimmer . Besonders diese Übung ist super , wenn du sie beherrscht kannst du nach ein bis zwei Jahren üben wirklich reale Bilder vorstellen und nicht erst im Renten alter.^^ Damit hättest du ein gutes Rüstzeug für später und würdest sehr schnell weiter kommen , wenn du das beherrscht.

Bilde auch den Willen aus in dem du mal etwas was du gerne tust nicht machst und das was du nicht magst ( z.b aufräumen ) öfter machst. Wenn du rauchst solltest höre augenblicklich auf und lege über all in deiner Nähe Zigaretten hin um es noch schwieriger zu haben , wenn du das schaffst ist dein Wille schon mal quadriert oder noch mehr gestiegen.

Sobald du das kannst , könntest du übergehen zu Buchstaben Imprägnation. Was schon hohe Magie ist damit kannst du mit Wörter Sachen erschaffen enzünden und vieles mehr das augenblicklich nicht erst durch Ritual kausal.

PS:Doch sei gewarnt das du an diesem Punkt einen Betreuer brauchst , denn nicht jeder kann von selbst dem Hütter der schwelle gegen überstehen ohne vorher vorbereitet zu werden. Den sonst kann man Wahnsinn erleiden oder aus Angst in die Kirche laufen und von da an ein Dogmatischer Christ werden.

[Dieser Beitrag wurde am 11.08.2010 - 21:15 von Noctis aktualisiert]




Mephistopheles 
Junger Forumsteilnehmer
...



Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 42
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Noctislein,

Noctis schrieb

    PS:Doch sei gewarnt das du an diesem Punkt einen Betreuer brauchst , denn nicht jeder kann von selbst dem Hütter der schwelle gegen überstehen ohne vorher vorbereitet zu werden. Den sonst kann man Wahnsinn erleiden oder aus Angst in die Kirche laufen und von da an ein Dogmatischer Christ werden.


Man kann also mit den Methoden die Du empfiehlst wahnsinnig werden - gut, daß Du das dazu sagst, das hätte man sonst nie vermutet.

Eine Frage habe ich da allerdings noch, kann man mit den Methoden nur ein "Dogmatischer Christ" werden, oder vielleicht auch ein "Dogmatischer Höllenfreak" ??? (Ist nur, weil ich kenn da so einen Fall hier im Forum...)



Diabolische Grüße
Mephisto

[Dieser Beitrag wurde am 11.08.2010 - 21:20 von Mephistopheles aktualisiert]





Signatur
"Ich bin ein Teil von jener Kraft,
die stets das Böse will, und stets das Gute schafft."

"Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles, was entsteht,
Ist wert, daß es zugrunde geht;
Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles, was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz, das Böse nennt,
Mein eigentliches Element."

Noctis
unregistriert

...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Mephistopheles Doch nicht von meinen Methoden wird man vielleicht wahnsinnig sondern , wenn man das treffen mit dem Hüter der schwelle Geistig nicht übersteht. Und Früher oder später muss sich jeder der über die Schwelle gehen will zu hohen Fähigkeiten dem Stellen. Und mit christ mein ich das das aus Angst geschieht von den betroffenen die denken dann das das teufelszeug ist und renne in die kirche. Besonders häufig bei Christlich aufgewachsen die aus neugier magie betreiben und an den Punkt kommen zu beobachten.




soak ...
Junger Forumsteilnehmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.01.2010
Beiträge: 27
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Und woran erkennt man den Hüter der Schwelle?

Du hälst dich da für mich recht allgemein und
nennst Begriffe, die ich nicht kenne.

Möchtest du etwas genauer werden?

Grüße





Signatur
Yeah i like it!

Tim ...
Ritualmagie Mitglied
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.01.2008
Beiträge: 95
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Soweit mir bekannt ist bzw. der Hüter der Schwelle, der sich mir offenbarte ist sozusagen die Manifestation deiner tiefsten Ängste, sozusagen ein Spiegelbild deiner dunklen Seite, diese eigentlich lichtvolle Wesen "steht" an der Schwelle zu den höheren Bewußtseinsebenen als Hüter, damit man nicht voreilig "ohne richtiges Fundament" in diese Spähren eintritt, denn andernfalls könnte man dort bzw. ohne die nötige Vorbereitung jede Menge "Mist" anstellen bzw. verzapfen, den man dann wieder ausbaden müsste, deshalb der Hüter der Schwelle.





Signatur
"ICH-BIN der Anfang und das Ende, Schöpfer allen SEIN..."

Noctis
unregistriert

...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Tim gute definition so ist es auch. Nur bei psychisch belastenden Menschen oder die jenigen die sowas nicht verarbeiten können kann es zu Wahnsinn kommen oder halt zu religiöser zufluchts suche^^


Ps. Ich möchte noch sagen das es noch eine Begegnung gibt doch die ist nicht dafür dar Angst zu überwinden o sondern ist eine sehr heftige Erfahrung mit einer seiner Hauptpersönlichkeits-seelen anteilen.

[Dieser Beitrag wurde am 11.08.2010 - 21:51 von Noctis aktualisiert]




soak ...
Junger Forumsteilnehmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.01.2010
Beiträge: 27
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.08.2010 - 21:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ok, danke.

Und woher weiß ich, dass ich es mit dem Hüter
der Schwelle zu tun habe?

Wann kann ich sagen, dass ich die Schwelle passiert
habe, denn ich setze mich im Moment mit meinen
Hauptängsten auseinander?

Was ist mit der Sphere, deren Hüter er sein soll?
Warum sollte ich mich darin bewegen wollen?

Wie genau spiegelt sich so eine Konsequenz,
wie du Tim sie nanntest nieder?
Zitat: "andernfalls könnte man dort bzw. ohne die nötige Vorbereitung jede Menge "Mist" anstellen bzw. verzapfen, den man dann wieder ausbaden müsste"





Signatur
Yeah i like it!

Noctis
unregistriert

...   Erstellt am 11.08.2010 - 22:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ soak

Er meint das Gesetz des kreises bezogen auf die Gedanken. Der Hütter der schwelle Ist kurz vor der Brück zu nächst höhern eben auf dem geistigen Baum symbolisch zu sehen. Aber ich meine nicht die eine besondere Brücke und auch nicht die höchste Stelle am Baum.




More : [1] [2] [3] [4] [5]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Meditation Atzepan 2 qabbalah
Meditation Sunny17 1 qabbalah
Meditation Paladin 1 qabbalah
Anfänger Meditation HEYNA 9 qabbalah
Bedeutung der meditation Nina 4 qabbalah



Hier gehts zur Ausbildungsgruppe für rituelle Magie und westliche Mysterien


Klicke hier für Infos über  Astrologie  Qabbalah  Magie  Rituale  Meditation  Forum  Veranstaltungen  Ritualgruppen (Logen und Coven)  Hexenkunst / Naturmagie (und Wicca)  Sitemap (Themenübersicht)  Englische Seite (English Page)  Englisches Forum  Magieausbildung (Alternativ-Link)  und vieles mehr...

Home (Startseite)




Unser offizielles Forum über Magie, Magieausbildung, Qabbalah (auch geschrieben als: Qabalah, Qabbala, Qabala, Kabbalah, Kabalah, Kabbala, Kabala, Cabbalah, Cabalah, Cabbala, Cabala, usw...), Tarot, Astrologie, Meditation, Rituale, Ritualmagie, Hexenkult bzw. Erdmagie oder Naturmagie (das ist nicht automatisch indentisch mit Wicca), Kräuterkunde, Kräutermagie, Schamanismus, Mystik, Hermetik, Alchemie, Rosenkreuzer und Rosenkreuzertum, Okkultismus, Numerologie, Naturreligion, Heidentum, Ägypten, Griechen, Kelten, Gral, Artus, Runen, Edelsteine, Engel, Feen, Weisheit, Spiritualität, Heilung, magische Ausbildung, und alle Bereiche der westlichen Mysterien.

Hier ist jeder will kommen der uns kennenlernen und über Magie, Qabbalah und die westlichen Mysterien mit uns diskutieren will. Hier findet man den Rat und Anleitung von erfahrenen Mitgliedern der Ausbildungsgruppe und Experten auf vielen Bereichen des Okkulten, sowie die Möglichkeit für Neulinge ihre Erfahrungen miteinander zu besprechen und Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Auch wer Kontakt zu einer praktischen arbeitenden Gruppe, Loge oder zu einem Coven sucht ist hier richtig.

Wir haben Mitglieder aus vielen Gegenden in Deutschland: Baden-Württemberg (Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulm), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Bayern (Augsburg, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg), Hamburg, Hessen (Darmstadt, Frankfurt am Main, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach, Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Rostock, Schwerin), Niedersachsen (Braunschweig, Göttingen, Hannover, Hildesheim, Oldenburg, Osnabrück, Salzgitter, Wolfsburg) Nordrhein-Westfalen (Aachen, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Wuppertal), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen, Mainz), Saarland (Saarbrücken), Sachsen (Dresden, Leipzig), Sachsen-Anhalt(Halle, Magdeburg), Schleswig-Holstein, (Kiel, Lübeck), Thüringen (Erfurt), in Österreich: (Wien, Salzburg, Tirol, Kärnten) und in der Schweiz: (Basel, Zürich)























Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank