Herzlich Willkommen im 993erForum, dem Board für Fans, Interessenten und Besitzer des faszinierendsten Porsches schlechthin, dem Porsche 993. Wir sind mittlerweile ein kleiner aber feiner Kreis von Porsche Fahrern und Fans dieser Marke die sich gegenseitig auch mit Rat und Tat beiseite stehen und davon könnten auch Sie profitieren. Dieses Forum befindet sich im Lesemodus, für einen Support rund um den Porsche 993, melden Sie sich bitte in unserem new Style 993 Forum unter: 993 Classic Club Forum / Elfer-GTR-Club - das Board zum Porsche 911/993 kostenlos an. Unsere DIY / Do it Yourself / Technik - Wartungs- & Reparaturtipps sind für jeden angemeldeten User im new Style Forum verfügbar. Mit besten Grüssen Thomas Gramlich sowie dem Moderatorenteam


Board Übersicht Gast Login

More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

yellowflash ...
Elfer GTR Club Member
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 13
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 08:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Moin,

bei dem, was ich bisher in Sachen Historie mit deutschen Autos erlebt habe kann ich an eine ehrliche Historie aus USA kaum glauben. Bei teilweise angebotenen deutschen Fahrzeugen fällt z.B. auch auf, das die Fahrzeuge in sauberen Abständen Wartungen aufweisen, die letzte Wartung in der Auflistung aus 2008 oder 2009 ist, die Fahrzeuge seit dem erst um 1000 km mehr auf der Uhr haben. Mir fehlt da immer so die Glaubwürdigkeit. Bei den bisher betrachteten Fahrzeugen nicht eines ohne "seltsame Geschichte" dabei. Oder nach ein mal um ein "makelloses Fahrzeug gehen" dieverse Macken entdecken, die das Fahrzeug nicht mehr makellos erscheinen lassen. Aussage dazu: wird alles noch gemacht. Warum ist das nicht schon erledigt... Oder sind es Versuche das Fahrzeug in dem nicht makellosen Zustand an einen blöden Interessenten zu verticken. Langsam glaube ich die Zeiten der ehrlichen Fahrzeuge sind passé udn es wird nach Strich und Faden besch...en und das dicke problem kommt dann irgendwann, wenn man ein Fahrzeug teuer verkauft hat und zum Schnäppchenpreis abgeben muß weil man gewisse Umstände nicht sauber erklären kann.

Mir kommen langsam Zweifel, ob ich mir das wirklich antun muß.

Gruß,
Michael





Signatur
Wer braucht schon ne signatur ;-)

bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 11:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Michael,
das muss man sich natürlich nicht antun! Ich habe in ca. 1,5 Jahre 15 Autos angeschaut. Bei jedem Auto habe ich zwischen 10 und 25 Mängel direkt gefunden. Ich habe bei der Besichtigung alle Mängel sofort aufgeschrieben, damit ich einen Überblick hatte. Dann habe ich ein nicht perfektes Auto mit Wartungsstau und vielen "Kleinigkeiten" aber unverbastelt gekauft. Beim Kauf hatte ich ein gutes Gefühl obwohl er sehr ungepflegt aussah (stand das ganze Jahr draußen). Danach überkamen mich gewisse Zweifel, ob ich alles richtig gemacht habe. Jetzt bereue ich es nicht mehr, da mein Auto gut und zuverlässig fährt. Ich habe aber auch schon einiges investiert. Ich denke auch, dass der Markt überzogen ist, aber man kann schon ein ehrliches Auto finden. Es ist halt eine Frage des Preises. Im Dezember ist in Bayern ein 993 Cabrio (schwarz/schwarz)für 27.000 Euro verkauft worden. Sicher, Spaltmaße waren nicht perfekt und er hatte einen reparierten Unfallschaden. Aber er fuhr gut und der Motor lief sauber. Sicher wird das Auto kein Museumsstück, aber man hat so ein Auto doch zum fahren, oder? Und wenn mal ein unabwendbares Ereignis passiert, muss man sich nicht ganz so doll ärgern.
Die Scheckheftpflege wird meiner Meinung nach überbewertet, da es kaum noch PZ´s gibt, die das Personal für unsere Autos haben.
Ich wünsche Dir viel Spass, ein bischen Glück und ruhig Blut bei der Suche.
Gruß Bernd




yellowflash ...
Elfer GTR Club Member
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 13
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 12:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Moin,

so lange bin ich noch nicht auf Suche... Aber das Erlebte gibt trotzdem schon den Stoff für einen Kurzroman her

Das mit dem 100%ig PZ-geführten Wartungsplann sehe ich ähnlich. Außerdem denke ich, das sich das alles relativiert, wenn die Fahrzeuge noch einige Jahre älter sind und dann bei einem guten oder sehr gutem Gesamtzustand und nachweisbarer Pflege auch ohne PZ-Wartung die Autos zu verkaufen sind. Irgendwann zählt nur noch der Zustand und die Gesamthistorie...

Bis zu welchem Kilometerstand kann man eigentlich ruhigen Gewissens einen 993 kaufen? Sind rund 10k€ mehr an Preis für eine 80.000 km Fahrzeug gerechtfertigt gegen 150.000 km und entsprechend geringem Preis?

Gruß,
Michael





Signatur
Wer braucht schon ne signatur ;-)

bs993 ...
Moderator, Elfer-GTR Club Member
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 497
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 14:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Michael,
kann man so nicht sagen, aber eher nein. Ein Motor mit 80.000km immer kalt gescheucht und nur Kurzstrecke ist schlechter als ein Motor mit 150.000km, immer langsam warmgefahren und immer Mittelstrecke bis Langstrecke. Ein 993 Motor kann bei guter Behandlung 300.000 bis 400.000km halten. Wenn Du dein Auto auch fahren willst, würde ich nie ein "Sammlerauto" kaufen, da Du durch die gefahrenen Kilometer automatisch den Preis kaputt machst.
Es gibt Leute, die den Tacho nur ändern (wenig km), damit ihr Ego befriedigt ist. Mir perönlich ist das egal. Mein Auto hat jetzt 106000km auf der Uhr und ich hoffe, da kommen nochmal 100.000km dazu)
Gruß Bernd




yellowflash ...
Elfer GTR Club Member
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 13
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 18:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hmmm.. das ist ja mal ein etwas anderer Ansatz.

Also wir würden das Auto schon zwischendurch bewegen wollen, da es sich nicht kaputtstehen soll. Da wir aber nich In Besitz eines weiteren Porsche Sind sit die zu erwartende Kilometerleistung eher niedrig zu erwarten, das heißt um 5000 / Jahr. Das dürfte im Wertverfall wohl nicht so ins Kontor hauen, oder? Ein Fahrzeug nur stehen zu lassen udn garnicht zu bewegen bzw. lange zeit stillzulegen dürfte aber auch nicht der Wahre Jakob in Sachen wertsteigerung sein, oder?

Gruß,
Michael





Signatur
Wer braucht schon ne signatur ;-)

993Falk ...
Elfer GTR Club Member
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.10.2007
Beiträge: 126
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 20:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich lese immer Wertsteigerung!!

Einen Porsche kauft man sich zum fahren.

Fahren kostet Geld (Sprit,Wartung usw.) Mit KM auf der Uhr wird das Auto zwangsläufig billiger.

Der 993 allerdings nur sehr, sehr langsam und ganz spezielle Ausführungen auch richtig teuer (z.B. 2S mit kurzen Getriebe oder ein Speester sowie die Turbo`s).

Gruss Falk (derseinautofährtundvielfreudehat)




psp ...
Elfer GTR Club Member
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.01.2006
Beiträge: 168
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2012 - 21:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo ins Rund,
das Thema nimmt ja eine interessante Wendung. Ich denke, dass ich vielleicht von Anfang an den falschen Ton angeschlagen habe. Das Thema Wertsteigerung halte ich im Zusammenhang mit so relativ neuen und in ebenso relativ großen Auflagen produzierten Autos auch für völlig fehl am Platz. Die laufenden Betriebs-und Wartungskosten stehen in einem krassen Mißverhältnis zu einer potenziellen Wertsteigerung. Das sähe bei 35 bis 40 Jahre alten 356ern anders aus, aber bis dahin ist für die Meisten von uns ein Weg von noch mehr als 18 bis 20 Jahren. Dann wird es mit der einen oder anderen Wertsteigerung evtl. interessant. Ich sprach eher den degressiv sinkenden Wertverlust eines immer älteren Fahrzeugs an. Das finde ich ganz hübsch, denn so gibt es ein nettes Gefühl, dass nicht die ganz langen Scheine unten heraus rieseln.

Zum Thema PZ-Wartung/Scheckheft: Ich habe bei meiner Inspektion in diesem Jahr die Zündkerzen gewechselt, was ich im letzten Winter nicht tat, da sie einfach noch nicht dran waren. Und? Siehe da, das örtliche PZ hat sich erlaubt zwei verschiedene Sorten einzuschrauben. Gleicher Hersteller aber einmal die Variante für den Turbo und einmal die passende für meinen Sauger. Auch nicht schlecht. Kein Drama, aber das Thema ging noch in einigen anderen kleinen Aspekten weiter. Insofern schließe ich mich denjenigen an, die gegenüber der Qualität dort den einen oder anderen Vorbehalt haben. Nicht generell, nicht prinzipiell, aber wenigstens in der Tendenz.




yellowflash ...
Elfer GTR Club Member
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.11.2011
Beiträge: 13
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.01.2012 - 12:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Moin,

dann sind wir mit dem Targa wohl auf einem ganz falschen Pfad unterwegs und würden wohl die laufenden Kosten als Spaßfaktor einsetzen müssen und können dann max. von Werterhalt sprechen. Streiche also Wertsteigerung und setze Werterhalt

Mal schauen, ob uns nicht doch noch was passables bezahlbares über den Weg läuft


Beste Grüße,
Michael





Signatur
Wer braucht schon ne signatur ;-)

More : [1] [2]


Geburtstagsliste:
Heute haben 3 User Geburtstag
dad993 (52), Pier993 (64), 993fifty (63)



... inkl. des Clubs für den er Fahrer dem Copyright © 2oo4 - 2o13 by Th. Gramlich.

Der Name Porsche, der Porsche-Schriftzug, das Porsche-Wappen, sowie die Typenbezeichnungen, Carrera, Targa, Boxster, Cayenne, Tiptronic und Tequipment, sind sämtlich eingetragene Marken der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen. Das 993er Forum ist eine rein privates Forum von und für Porsche Enthusiasten. Weder der Betreiber des Forums, noch das Forum selbst stehen in irgendeiner Verbindung zur Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG. Bei Verletzung von Rechten Dritter ( © & ® etc.) bitte ich um eine kurze Nachricht, vielen Dank! WebDesign, Programmierung, Bildmaterial und die Webidee des 993erForums: Thomas Gramlich, Copyright © 2oo4 - 2o13 - alle Rechte vorbehalten. Seit Okt. 2o13 vertreten durch 993-Club. Reproduktionen, gleich welcher Art, ob Fotokopie oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen, nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Die Homepage des Autors: www.elfer-gtr.de sowie das 993erForum sind in der Darstellung für eine Bildschirmauflösung von 1280 x 1024 optimiert und unter den
Browsern: Mozilla, Internet Explorer, Opera, sowie Netscape getestet. Zuletzt überarbeitet am 14.1o.2o13
Kostenlose Counter von www.compilermaster.de mal ... wurde diese Seite aufgerufen, vielen dank für dieses große Interesse.
Übrigens zum guten Schluss der Seite noch ein Zitat: Nur das Beste wird einfach kopiert ... in diesem Sinne ...



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank