Zauberspiegel Wissenschaft Ideenfabrik

++++++ Nochmal neues Forum +++++++Achtung ! ++++++ NEUES FORUM ++++++

Ab sofort neues Forum nutzbar: www.torkado.de/zauberspiegel
Bitte hier nichts mehr eintragen, eventuell eigene gute Texte von hier rüberschaffen.
--- Ab Oktober kann man hier nur noch lesen ---

Altes Archiv Mitglieder Registrieren Login




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 01.03.2009 - 10:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Heute mal ´was zum basteln:

Kann man das Magnetfeld mit magnetischen Folien ("Diskette") bestimmen, statt mühsam mit Hallsonden ?

Irgendwie ist die Zuordnung nicht ganz injektiv: wenn B schief steht, hat es den gleichen Effekt, als wenn es einen anderen Betrag hat...

Trotzdem wäre es ganz nett, so einen Apparat zu haben (könnte auch mal nützlich für "EDV-Archäologie" sein...

Tja, wenn man nicht so dumm, faul, und arm wäre hätte man ihn schon längst !




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.07.2009 - 22:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ein Magnetfeld auf eine Diskette (deine magnetische Folie) zu speichern und
diese wieder auszulesen ist dumm .
Außerdem ist eine Diskette 2 dimensional
und die Kräfte des Magnetfeldes im Raum verteilt .
Deine Diskette würde die Messung selber stören .





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 16.07.2009 - 19:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Markus:

Irgendwie hast du schon Recht! Ich frag´mich nur, was ich auf dem Monitor sehe, wenn ich die 12-Zolldiskette in die rechteckigen Polschuhe meines Elektromagneten klemme, und in das Diskettenlaufwerk meines alten Spezialcomputers von 1980 (Z-80-Prozessor !) lege...




Markus ...
Admin


...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.07.2009 - 22:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Die Elemente drehen sich in irgendeine Richtung auf
der Floppydisc und dann werden nur Nullen oder Einsen
interpretiert . Ich glaube nicht das man Werte zwischen 0 und 1 lesen kann . Da wäre son Speicheroszilloskop gut für was man an den Lesekopf hängt .
Das Magnetfeld kann man auch gut mit Eisenspäne angucken .





Signatur
we have a problem for every solution

<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 17.07.2009 - 12:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ach Quatsch: An die alte Kiste muß ein A/D-Wandler dran ! Leider sind da inszwischen die EPROMs gelöscht...

Tja: "Maschin´ kaputt" !




<Gast>
unregistriert

...   Erstellt am 24.09.2009 - 09:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Läßt sich etwa mit einem Rodin-coil ein magnetischer Monopol erzeugen?

http://www.youtube.com/watch?v=-Bhs-Bv9HSk


Gruß
Norbert




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 26.09.2009 - 13:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ein "magnetischer Monopol" ist gemäß der 2.Maxwellschen Gleichung physikalisch unmöglich (div B=0 ). Das Magnetfeld ist immer ein Dipol. Nichts desto Trotz läßt sich ein "magnetischer Monopol" real simulieren: man magnetisiert eine Nähnadel, steckt sie in einen Korken, und läßt sie im einer Wanne mit Wasser schwimmen!
(wie der Apparat von Herrn Dingsbums funktioniert, weiß ich nicht. Ich müßte mich erst damit beschäftigen).




<Victor>
unregistriert

...   Erstellt am 27.09.2009 - 15:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich habe das Filmchen von Herrn Rodin inszwischen angeschaut, und glaube das lag daran, daß sein komischer digitaler Kompaß nicht richtig angezeigt hat (traue niemals einer digitalen Anzeige!). Umgehend habe ich probiert, meinen eigenen Imbusschlüssel zu magnetisieren, und nachgemessen und ein Feldlinienbild erzeugt:

www.eduware-winkler.de/imbus.jpg








Wir sind zu finden über
alle24.de

Das Forum wendet sich an interdisziplinäre Grenzenüberschreiter der Naturwissenschaft, wie Privatforscher, Erfinder und Entdecker und die, die es werden wollen. Neue Ideen oder gute Fragen sind Pflicht, die Lehrmeinung wird als bekannt vorausgesetzt. Wiederholt mahnende Vertreter der "anerkannten Seite" ohne kreativen Beitrag sind nicht erwünscht, auch Fragen nicht, die kein kreatives Ziel verfolgen, sondern auf eine Beschäftigungstaktik hinauslaufen. Destruktive oder beleidigende Beiträge werden gelöscht.
(kurzer Löschantrag an Fee oder Markus)

Was hier anders ist:
Keine Störer !
Zensur der Zensur

An Schüler und Studenten eine
Warnung
:

Hier werden auch Inhalte diskutiert, die hypothetisch sind
(nicht immer ausgewiesen).

[ Resonanz-Programm ] [ PSE ] [ Borderlands ] [ Dichtes Wasser ] [ Tolzin ] [ Dorntorus ] [ Disclaimer ]
im Web in www.torkado.de


Ist die Wissenschaft ein fauler Zauber? Kann sie die zauberhafte Natur widerspiegeln ? Hier wird daran gearbeitet


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
null | rodin coil | wie bastelt man eine zauber spiegel | zauberspiegel basteln | magnetfeld erfinder | rodin coil magnetfeld | 12-zolldiskette
blank