"Welcome to Sorayas World!"


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Ragnara ...
BabyWolf
......



Status: Offline
Registriert seit: 15.05.2006
Beiträge: 49
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.07.2007 - 19:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


AyaHigurashi schrieb

    Aber ist der Tod nicht eigentlich etwas schlechtes?


Nein, ist er nicht. Und es wundert mich, dass du sowas schreibst, ganz ehrlich. Du hast recht, wenn du sagst, dass es den Hinterbliebenen Kummer bereitet, keine Frage. Aber das ist doch blanker Egoismus, wenn du da mal drüber nachdenkst: Die Hinterbliebenen mögen den Tod nicht, weil sie die verstorbene Person weiter in ihrer Nähe haben wollen. Aber ist das das richtige?

Die Person, die stirbt, geht weiter. Du weißt, wie groß die Möglichkeiten sind, nicht wahr? Reinkarnation, Astralebene... das Leben kann ein Gefängnis sein und der Tod ein Befreier. Und wenn dann jemand traurig ist deswegen, dann hat die Person noch nicht verstanden, dass es so ist.

Der Tod ist weder gut noch böse, sondern er ist unabdingbar. Er ist einfach da und wird gebraucht! (Und Gut und Böse - zu den Worten sage ich nicht nochmal, was ich weiter oben geschrieben habe ^^)


Noch ein paar Worte zu dem, was du sagst, wenn es darum geht, woher du das Recht hast, ein Leben zu nehmen: Kein Mensch... kein Wesen generell hat dieses Recht. In jedem Fall ist töten falsch. So gesehen müssten wir alle Vegetarier sein und nicht mal die kleinste Mücke zerschlagen, wenn wir wirklich "gut" sein wollen. Aber wer will das schon? Leider sind wir, was das betrifft, alle recht unvernünftig. Jeder stellt sein eigenes Recht gerne über das der anderen - und im Zweifelsfall, wer würde nicht Magie dafür nutzen, wenn er könnte, seine eigenen Rechte zu verteidigen?
Nur wann müssen die eigenen Rechte verteidigt werden? Wenn du aus Notwehr tötest, tötest du. Töten ist falsch und du hast kein Recht, dein eigenes Leben als höher (schützenswerter) als das des Angreifers zu sehen.

Was den Untergang der Menschheit betrifft: Setzt den als gegeben voraus. Es wird passieren, früher oder später. Und in den meisten Fällen wird ein Mensch daran schuld sein. Ihr solltet Magie nicht verteufeln - sie ist das Messer, mit dem ihr Brot schneiden und Morden könnt. Eigentlich alles kann zum Schaden anderer benutzt werden. Und das ist in Ordnung. Keiner hier hat das Recht, auf heilig zu machen, was das betrifft. Wir sind alle Mörder. So will es die Natur.





Signatur
Du kriechst mir nach, du kannst auch rennen
Und doch holst du mich niemals ein
Denn Wissen kann wie Feuer brennen
Zu viel davon kann tödlich sein

AyaHigurashi ...
Hikari-no-Òkami
..............................

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2006
Beiträge: 175
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2007 - 00:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich hatte die frage eigentlich mehr als Fangfrage gedacht.... aber naja...

mag sein dass der Tod erlösend ist.. Aber ich bezweifle das jeder Mensch gerne stibt.. Ich denke doch dass die meisten Menschen leben wollen statt zu sterben, schon allein deshalb weil sie nichtwirklich wissen was danach kommt.. Vor allem aber wollen sie denke ich nicht unbedingt umgebracht werden, egal auf welche Weise... Ich würde nicht unbedingt sagen dass es "gut" ist wenn man plötzlich aus seinem leben gerissen wird, vor allem wenn man glücklich war... oder sich eigentlich noch ein ziel gesetzt hatte... und das wäre auch nicht im sinne dieser seele..

Magie verteufeln? wer tut das hier oO als mal ganz ehrlich du hast da was falsch verstanden... wir reden über Magie die schadet.. und nicht über Magie insgesammt... denn es gibt Magie die garnicht schaden kann...
Ich halte Magie nicht insgesammt für was schlechtes.. nur wenn sie missbraucht wird um anderen Menschen schaden zuzufügen... ich denke man sollte Magie eher dafür verwenden Menschen zu helfen anstatt sie zu quälen... denn wie du selbst schon sagtest.. es gibt Menschen die schon allein dadurch dass sie leben leiden.... auch wenn es oft nicht danach aussieht...

Nachdem was du schreibst dürfte es kein einziges lebewesen geben das "gut" ist.... selbst die pflanzenfresser bringen andere tiere um.. zB sind im gras ne menge insekten.. In unserem leben heißt es fressen oder gefressen werden... Tiere zu töten, dient meistens unserem Überleben. natürlich.. spinnen oder fliegen tötet man nicht um sie zu essen.. aber das ist was völlig anderes als wenn wir zb ein schwein töten.. denn aus dem töten dieses tieres ziehen wir einen nutzen.. wir brauchen es um leben zu können.. es ist unsere nahrung... zudem.. der schlachter tötes das tier damit andere was zu essen haben... wenn man allerdings jemanden umbringt ist es meist aus egoistischen Gründen... es gibt auch ausnahmen.. klar... aber meistens sind es doch nur seine eigenen Gefühle/Gründe die jemanden dazu treiben sowas zu tun... man tut es für sich... nicht für andere... (jedenfalls nicht immer)

[Dieser Beitrag wurde am 25.07.2007 - 00:54 von AyaHigurashi aktualisiert]





Signatur
Von Unendlichkeit verschlungen
Gehst du deinen Weg
Durch die Mächte dieser Zeit
Bis kein Weg mehr weiter geht

More : [1] [2] [3]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


MyBlog HP


Gratis Prämien von Freetoy.de








Otherkin


Bilder hochladen

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank