FAQ Forum News Mitglieder Suchen Anmelden Member Login FreeBoard!




Umfrage

Nur registrierte Mitglieder können Umfragen sehen und abstimmen!

ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Feuertraum ...
User aus Leidenschaft
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 452
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2007 - 15:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Diverse Organisationen und Firman rufen dazu auf, am heutigen Samstag für 5 Minuten das Licht auszuschalten, um ein Zeichen zu setzen für den Klimaschutz.

Wer von Ihnen macht das mit ?

Da ich selber heute abend nicht da sein werde, ist das Licht bei mir zwar aus, ansonsten aber muß ich sagen: Nein, ich würde es nicht machen!

Für mich ist diese Aktion eine Augenwischerei, ein Schönreden und so tun, als würden diese 5 Minuten das Klima retten.
Man sollte Bewußtsein anders wecken, nicht durch solche einmaligen Aktionen.

Ich hatte einen Nachbarn, der jeden Morgen mit seinem Wagen zum Bäcker gefahren ist (250 Meter entfernt), und natürlich auch wieder retour.
Solange solche Verhaltensweisen an den Tag gelegt werden (und zwar Tag für Tag), solange bringt auch das Licht für 5 Minuten ausschalten herzlich wenig.

Trotzdem mal aus Neugier gefragt: wer macht mit ?

LG

Feuertraum





Signatur
Wir sind Beifahrer der Belanglosigkeit und für den Hunger unserer Seelen gibts kein Brot mehr

Wortfront - Beifahrer der Belanglosigkeit


Das umfangreiche Schüler-helfen-sich-gegenseitig-Forum

DerAufreger
unregistriert

...   Erstellt am 08.12.2007 - 15:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ist auch ein Thema in unserem Forum!

Totaler Schwachsinn, die evtl. Schäden durch so eine Spielerei sind nicht absehbar!

Der Aufreger




bl4ck ...
Power User
...............



Status: Offline
Registriert seit: 17.11.2005
Beiträge: 1579
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2007 - 18:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich mach nicht mit.

Der Klimawandel kann wohl nicht verhindert werden - denn er ist eine ganz natürliche sache.

Vor 10000 von jahren gab es auch schon mehrere eiszeiten - und da waren auch keine Autos und Fabriken da.

Wieso sind diesesmal also wir Schuld?
Die Suchen nur einen Grund um die Steuern zu erhöhen (Ökosteuer und so wieter...) und andere Scherze.





Signatur
~THE TRUTH IS OUT THERE~


Fernmeldegeheimnis
* 23.05.1949
† 09.11.2007

Booky ...
User aus Leidenschaft
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 485
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2007 - 21:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Meiner Meinung zufolge, mit Verlaub, völliger Schwachsinn! Wie viele Eiszeiten hat der Mensch durchgemacht, ohne dass irgendjemand groß etwas von einem klimawandel gesprochen hätte! Und jetzt ist es auf einmal so, dass es wärmer wird statt kälter und auf einmal lechzt alle Welt nach Minusgraden!

Zugegeben, die Menschen legen teilweise einen furchtbaren respekt gegenüber der Natur an den Tag. Viele fahren mit ihrem Auto zur Arbeit, weil sie sich errechnet haben, dass es einfach billiger ist als mit Bus und Bahn! Wenn jemand was für den Klimawandel tun kann, so wäre die Vergünstigerung des ÖPNV (öffentlicher Personen Nahverkehr) wohl der erste Schritt. Außerdem müsste man ein größeres Netz erbauen. Wir müssen nur mal als beispiel Augsburg nehmen: Der Umbau des Königsplatzes, ein Treffpunkt aller Strassenbahnen, sollte umgebaut werden, damit 2 Linien mehr dort fahren können. Aber weil dazu 4 Bäume gefällt werden müssten, haben die Bürger das Ganze für Jahre gestoppt und somit auch den Bau der neuen Linien, die die Autofahrten verringern sollten.

Solange wir so weitermachen, bräcuhten wir an solche "Penauts" an Stromverbrauch gar nicht denken.

Abgesehen davon wäre es wohl zu einer Überlastung des gesamten Stromnetzes gekommen, wenn Millinonen Menschen auf einmal ihre Lichter wieder eingeschaltet hätten; die Folgen wären wohl unabsehbar gewesen.

Das musste jetzt einfach mal raus!

LG Benni





Signatur

Alexander37 ...
Power User
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.04.2007
Beiträge: 1464
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2007 - 20:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich hatte gestern gar keine Wahl, teilzunehmen oder nicht, denn ich saß im Zug. Die DB hat jedenfalls nicht mitgemacht. Jedenfalls nicht im Zug und an den Bahnhöfen, an denen ich war. Ich hätte aber mitgemacht und dementsprechend hier abgestimmt.
(mit dem Zug zu fahren anstatt mit dem Auto ist für die Umwelt ja auch schonmal ein guter Beitrag)

Ich finde so eine Aktion schon ok. Denn es soll einfach mal auf das Problem "Umweltschutz" aufmerksam machen (symbolisieren), nicht die Umwelt direkt schützen.
Diese Unterstellungen eines Kraftwerks-Crashs o.ä. finde ich nicht wirklich richtig. Denn das "Licht" verbraucht relativ wenig Strom im Gegensatz zu Firmen, Anlagen, Zügen, Fabriken etc. (die ja alle "anbleiben" mussten...)
Die Aktion hieß ja nur "Licht aus!" und nicht "Strom aus!". Alle Geräte konnten ja anbleiben und somit wäre in einem Kraftwerk nicht allzu viel passiert. Ist es ja auch nicht...

Klar, wenn man sich wirklich für die Umwelt/den Klimaschutz einsetzen möchte, sollte man lieber langfristig im Alltag auf das Stromsparen achten (Computer-Freizeit verringern, unnötiges Licht in Räumen abschalten, etc.) oder mal das Fahrrad statt das Auto nehmen usw.





Signatur
Gruß Alexander

Zum Forum Schülerhilfen

Feuertraum ...
User aus Leidenschaft
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.08.2006
Beiträge: 452
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2007 - 22:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Oder auf Ökostrom schwenken (ich spiele ernsthaft mit diesem Gedanken)





Signatur
Wir sind Beifahrer der Belanglosigkeit und für den Hunger unserer Seelen gibts kein Brot mehr

Wortfront - Beifahrer der Belanglosigkeit


Das umfangreiche Schüler-helfen-sich-gegenseitig-Forum


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
5 Minuten kein Licht - 8. Dezember AnimalCrosser 19 kx10
Was bedeutet die PROPHEZEIUNG wirklich und welches Licht wirft das auf Snaps Handlungen simaan 31 severussnape
Krieg sinnvoll/nicht sinnvoll Odinboy 7 odinboy
Grüne Pflanzen ohne Licht (Wasseraufbereitung, Licht in Wasser gespeichert) 0 zauberspiegel
Blaues Licht?oder schwarz Licht? MIKEgoesgreen -1 headshop_grow

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Batman (39)


Kontakt - Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
gib contra 5 min | 5 minuten licht aus contra | mach das licht aus für 5min | 5 minuten licht aus bringt gar nichts | licht aus sinnvoll | 5 minuten licht aus folgen | wieviele eiszeiten | licht löschen sinnvoll
blank