Etwas über 1,5 Jahre haben wir an diesem Forum gespielt. Wir hatten viele schöne gemeinsame RS-Erlebnisse.
Aus dem Staffel 6 haben sich im Laufe der Zeit 3 eigenständige RS-Foren entwickelt. Dieses Board dient nur noch als Archiv für die gemeinsame 6. Staffel.







ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.12.2004 - 23:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 14; Samstag:
Wird, nachdem sie von einem Schiff gesprungen ist, am Strand von Sam gefunden, der sie mit nach Hause nimmt.
Ist ziemlich müde, kaputt und verstört, lässt sich aber doch von Sam beruhigen und ist nach `ner Mütze Schlaf auch wieder einigermaßen auf den Beinen. Kochen zusammen und machen ne riesige Nudelschlacht.
Badet dann und verlässt dann ziemlich plötzlich den Bungalow, um den Strand ein wenig zu erkunden.
Wieder im Bungalow unterhält sie sich mit Sam über seine und ihre Geschwister und erzählt ihm, wie sie Robin, den verstorbenen Vater ihres ungeborenen Babys kennen gelernt hat. Lara hilft ihm dann bei seiner Arbeit mit den Kräutern. Sie schauen noch eine DVD, essen Käsebrot und gehen dann schlafen.
Lara wacht wieder aus einem Alptraum auf, steht auf und findet die Dachterrasse. Auf die setzt sie sich und schläft endlich beim Anschauen der Sterne ein.



[Dieser Beitrag wurde am 03.02.2005 - 23:32 von Lara aktualisiert]




Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.02.2005 - 23:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 15; SONNTAG:
Lara wacht im Dunkeln auf der Dachterrasse auf und stellt fest, dass am Horizont die Sonne gerade am Aufgehen ist. Sie will unbedingt zum Strand gehen, um dort den Sonnenaufgang zu bewundern und zieht sich deshalb sehr schnell in ihrem Zimmer an. Dann weckt sie Sam und geht dann mit ihm an den Strand.
Nach Beendigung des Schauspiels entdecken sie ein Segelschiff, das sich dem Strand nähert. Von der Terrasse an Sams Bungalow können sie beim Frühstück, bei dem Lara mangels Hunger nur einen Apfel isst, das Schiff weiter beobachten. Nach einem kurzen Zwischenspiel mit einer herumstreunenden Katze gehen beide auf die Dachterrasse und beobachten das Schiff mit einem Spielzeugfernglas. Als es dann die Segel herunter lässt, beschließen sie, zum Strand in Richtung Schiff zu gehen.
Auf dem Weg dorthin kommt es fast zum ersten Streit zwischen ihnen. Da Laras Zorn aber wie immer sehr schnell verflogen ist, kann sie auch wieder einlenken und da Sam nicht wirklich böse ist, geht das nochmal gut aus.
Sie sehen zu, wie die Boote an Land kommen und gehen hin. Molly, eine der Bootsfahrer erklärt ihnen sofort, dass sie den neuen Virus hätten und sie deshalb von ihnen fern bleiben sollten. Lara hält das für nutzlos, denn wenn keiner weiß, wie er übertragen wird, dann lohnt sich das nun auch nicht mehr. Zumal es so viele auf dem Boot waren. Um sich zu schützen, müssten alle in Quarantäne und das wäre eher utopisch. Der Virus selbst lässt sie relativ unbelastet aber als Molly sagt, dass sie zur Technostation wollen, erschrickt sie sehr.
Sam lädt sie zu sich auf die Terrasse ein, auf einen Tee. Vier von ihnen kommen auch, Sam erklärt ihnen den groben Weg und Lara meint, dass die Technos nicht die einzige Chance sein sollten. Sie findet, dass die Mallrats vielleicht auch schon an einem Gegenmittel arbeiten könnten, denn immerhin wissen sie ja auch von dem Virus.
Molly und Linda verabschieden sich und so bietet Lara Eliza an, mit ihnen zu essen und im Bungalow zu übernachten. Natürlich nach Absprache mit Sam. Nach dem Essen zeigt sie ihr das Bad und das Zimmer, indem sie selbst auch schläft und holt dann das Geschirr, um es in der Küche zu spülen. Eliza verabschiedet sich sehr schnell zum Schlafen und nach einigen Spielrunden geht auch Sam ins Bett.
Mieze kommt wieder und da Lara weitere Alpträume fürchtet, legt sie sich mit einer Decke und einem Buch bewaffnet zu ihr auf das Sofa. Dort schläft sie, eingelullt von dem Schnurren der Katze sehr schnell über dem Buch ein.




Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.03.2005 - 16:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 16; Montag

Wird morgens unbeabsichtigt von Sam auf dem Sofa geweckt und steht mit besonders guter Laune auf. Nachdem sie sich geduscht und angezogen hat, setzt sie sich an ein fantastisches Frühstück und versucht Eliza zu überreden, noch nicht heute weiter zuziehen. Sie schlägt ihr vor, mit ihr zusammen nach Bay Water zu gehen und sich nach einem Job für sie zu erkundigen.
Sam mischt sich ein und versucht Lara davon abzuhalten, im Regen zu gehen, damit sie sich nicht erkältet. Nachdem er am Vortag schon einige solcher Vorschläge gemacht hat, wird Lara wütend, erklärt Sam, dass sie lang genug Gefangene war und keine Lust mehr auf Vorschriften hat und geht wütend hinaus zum Strand. Sie vergisst dort ihre Wut ziemlich schnell und schmeißt Steine ins Meer, die sie versucht, hüpfen zu lassen.
Wieder im Bungalow, der auf den ersten Blick leer ist, zieht sie sich um, liest den Zettel, den Eliza zum Abschied dagelassen hat, sagt Sam Bescheid, und geht in die Stadt, um sie sich anzusehen. Findet dabei auch den Friedhof. Betrachtet die Gräber und denkt dabei unweigerlich an Robin, dessen Grabstelle sie nicht einmal kennt. Hat daraufhin keine Lust mehr und geht wieder zurück.
Im Bungalow stellt sie fest, dass Sam mittlerweile im Gewürzraum arbeitet. Sie nimmt sich ein Buch und einen Apfel und setzt sich auf einen Sessel, um zu lesen. Als Sam schließlich auftaucht, um etwas zu essen, benimmt er sich sehr wortkarg und fast schon unfreundlich. Lara beobachtet ihn und als er sie schließlich fragt, ob alles in Ordnung sei, verneint sie das und stellt ihm dieselbe Frage zurück. Wie immer ignoriert er ihre Frage und bleibt bei ihrem Zustand hängen. Nach einigem Hin und Her kommt es zu einem Kuss, der die Situation völlig verändert und die Situation zwischen ihnen einerseits erschwert, zum Anderen aber sehr viel entspannter macht.
Sie beschließen, spazieren zu gehen und Lara lässt sich von Sam sie Stadt zeigen. Dort kommt es zu einem intensiveren Kuss, der sie völlig die Zeit und Umgebung vergessen lässt und so werden sie erst durch kichernde Kinder gestört.
Lara ist nun doch langsam müde und so gehen sie langsam wieder zurück, dabei machen sie einen Umweg über das Kurhotel, wo sie etwas zu Mittag essen und Lara Gwen und Lila kennen lernt. Sie findet beide sehr nett, allerdings wird sie von Lilas Redefluss regelrecht erschlagen.
Auf dem Rückweg zum Bungalow beginnt es, stark zu winden und zu regnen. Sie schaffen es gerade noch, vor dem Regen im Bungalow zu sein. Dort muss sich Lara dann doch etwas ausruhen und schläft dabei prompt ein.
Auch wenn sie doch noch einmal aufwacht, ist sie im Endeffekt so müde, dass Sam sie nach oben trägt und sie beschließt bei ihm zu übernachten. Dort schläft sie, beruhigt, weil Sam in der Nähe ist, ziemlich schnell ein.




Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.05.2005 - 12:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Spieltag 17; Dienstag

Wacht gut gelaunt auf und stellt fest, dass Sam schon runter gegangen ist, worauf sie ihm folgt und mit ihm frühstückt.
Dabei teilt sie ihm mit, dass sie sich heute Arbeit suchen wird und wieder einmal reagiert Sam auf gewohnte Weise. Er steht ohne ein Wort auf und geht in den Garten, um dort wie wild umzugraben.
Lara folgt ihm verblüfft, denn eigentlich hatte sie gedacht, das wäre soweit geklärt, aber sie schafft es nicht, ihn zum Reden zu bringen.
Betrübt geht sie in den Bungalow und beschließt weiter zu ziehen, da sie mit seinen Reaktionen nichts anzufangen weiß.
Sie geht in die Stadt und setzt sich als erstes in die Kapelle, um sich in Ruhe auszuweinen und wieder einen klaren Gedanken zu fassen. Dabei stellt sie fest, dass die Kapelle von einem Tribe bewohnt ist, der aus jungen Müttern und ihren Babys besteht. Eine von Ihnen bietet ihr an, sich ihnen anzuschließen, aber Lara möchte erst mal allein auf eigenen Füßen stehen.
Gleich ihr erster Versuch, nach Arbeit zu fragen, glückt ihr, Kandy stellt sie als Hilfe für ihr Café ein und überglücklich macht Lara sich auf den Weg, eine Wohnung für sich zu suchen. Sie entschließt sich nach einigem Hin und Her einen der leeren Bungalows zu nehmen.
Auf dem Weg dorthin kommt ihr Sam entgegen und Lara stellt fest, dass er Fieber hat und kaum ansprechbar ist. Sie bringt ihn in seinen Bungalow und läuft zurück zu Kandys Café, um dort nach einem Arzt zu fragen. Lex weiß auch nicht so genau Bescheid, aber er holt Kandy und die zeigt ihr sogar den Weg. Leah begleitet sie zu Sam und stellt eine fiebrige Erkältung fest mit großer Erschöpfung, und Lara, die insgeheim mit dem neuen Virus spekuliert hat, ist doch ziemlich froh, dass es so harmlos ist.
Als Sam aufwacht und sie feststellt, dass es ihm besser geht, möchte sie doch noch mal auf ihr Problem zurückkommen. Aber auch jetzt schweigt er wieder und als sie ihm mitteilt, dass sie vorhat, in einen eigenen Bungalow zu ziehen, gibt ein Wort das andere und letztendlich wirft Sam sie raus. Betrübt geht Lara ihrem alten Plan nach und macht sich einen der anderem Bungalows zu Ihrem. Sie säubert ihn und geht dann, verflixt müde, in ihr Bett, um sofort tief und traumlos zu schlafen.




Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.05.2005 - 12:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Spieltag 18 bis 38; Zeitsprung

Lara richtet sich weiter wohnlich in ihrem Bungalow ein und arbeitet im Café. Sie freundet sich dabei mit Kandy an. Sie macht sich zwar Sorgen um Sam, aber als sie feststellt, dass er nicht allein ist, sondern sich ein Freund von ihm um ihn kümmert, bleibt sie seinem Bungalow fern. Ein Rausschmiss ist schließlich genug. Ansonsten bleibt sie für sich und geht viel am Strand spazieren, ohne sich auf weitere Menschen einzulassen.




Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.06.2005 - 18:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Spieltag 39; Mittwoch

Geht, wie jeden Tag ihrer Arbeit nach und hat besonders viel zu tun, weil Markttag ist, was ihr jedoch auch besonders viel Spaß macht. Lernt an diesem Tag Poker und einen Teil der Gambler, Julia und Jacob von den Lyrics und Lorelai, eine neue Bewohnerin einer der Bungalows kennen.
Versöhnt sich mit Sam, der extra deswegen ins Café gekommen ist und verabredet sich mit ihm auf einen Strandspaziergang nach der Arbeit.
Wird von Kandy gefragt, ob sie nicht mit aufs Turnier nach Dignity kommen möchte und nimmt begeistert an.




Lara 
18 BW tribelos
schwanger
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 0
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.06.2005 - 02:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Spieltag 40; Donnerstag
Besucht Lorelai in ihrem Bungalow.
Fährt zusammen mit Kandy und Lex auf Knifes rosa Planwagen nach Sandon Valley. Dort fahren sie mit einigen Mallrats weiter nach Dignity zum Kasino und dann in die Gambler-WG.
Bereitet mit Kandy einige Sachen für den nächsten Tag vor.




Moon 
19 D
...



Status: Offline
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 3179
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.07.2005 - 15:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Tag 41-72



Lara hat eine Fehlgeburt die nicht ohne Komplikationen verläuft. Durch einen Fehler verliert sie unmengen an Blut und stirbt durch Blutverlust, da die ganzen Ärzte bei den Samurai gefangen sind.










Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
laras geschichten | laras abschied
blank