HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

JuergenK ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.10.2011
Beiträge: 340
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.09.2022 - 21:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo zusammen,

da ich schon seit 10 Jahren mit verbeultem und mittlerweile auch recht unansehnlichem Tank rumfahre möchte ich das gerne ändern.

Ich habe vom Schlachtmoped den Tank und die Seitenteile abgebaut, den Tank abgeschliffen und mal vorsorglich grundiert.

Hat jemand den Satz schon mal passend lackieren lassen (mit Linierung auf dem Tank) und kennt den Kurs noch?

Um eine Tankinnenreinigung und eine Versiegelung werde ich wohl dabei nicht herumkommen.

Schönen Dank für eure Feed-Backs
Jürgen aus Duisburg





Signatur
Warum immer alles mit Gewalt versuchen, lieber gleich einen großen Hammer nehmen!

hoyhar ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 163
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.09.2022 - 23:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

eine gute Tank-Llakierung ist gar nicht mal so einfach - zumindest wenn man keine Lackier-Erfahrung hat.
Ich habe letztens einen Moped-Tank mit Dosen lackiert - das Ergebnis ist etwas naja.

Zum Tank entrosten und versiegeln gibt es die Variante:

- Entrosten mit Zitronensäure (Drogeriemarkt) - vernünftig arbeitet Zitronensäure erst, wenn die angemischte Zitronensäure auf ca. 40 °C erhitzt wird. Kalt dauert es Tage. Zitronensäure löst das Eisenoxid ohne das Stahlblech viel zu oxidieren.
Wie ich mal gelesen habe, geht die Zitronensäure tendenziell eher auf das Eisen und oxidiert das Chrom, Molybdän oder was noch als Zusatz beigemengt ist geringer, sodass sich diese oberflächlich anreichern.
Entrosten funktioniert auch mit Salzsäure - diese ist aber zu aggressiv.
Wichtig nach dem Entrosten ist, die Säure-Reste beim Spülen mit Natron (Drogeriemarkt) zu neutralieren um erneutem Rost vorzubeugen.

- Statt zu versiegel bietet sich passivieren an: Den Tank mit konzentrierter Phosphorsäure 85% (H3PO4) füllen und einige Zeit einwirken lassen.
Vorsicht ätzend - Schutzbrille - Gummi-Handschuhe!!!
Das Stahlblech verfärbt sich gräulich und es bildet sich eine Eisenphosphatschicht auf dem Eisen.

Vergleichbar ist das mit der Aluminium-Oxid-Schicht auf Aluminium, die eine Korrosion verhindert, weil sie so kompakt ist, dass der Sauerstoff nicht zum Metall durchdringen kann. Aluminium würde ohne diese Schicht schneller korrodieren als Eisen-Blech.
Bei Aluminium bildet sich diese Al2O3-Schicht sofort mit dem Luft-Kontakt.

Technische Phosphorsäure kostet im 5 Liter-Kanister im Internet ca. 25€. Viele Tanks sind werksseitig genau nach diesem Verfahren passiviert.
Die Tankversiegelungen (wenn sie nicht sauber gemacht sind) können sich irgendwann ablösen und die Vergaser verstopfen.

Grüße Chris

P.S.:
Phosphorsäure nach Gebrauch mit Kalk mischen bis die Säure komplett neutralisiert ist - es entsteht dann Kalziumphosphat - und dosiert aufs Gemüsebeet auftragen (Phosphatdünger).

Mit Säure immer vorsichtig umgehen - Zitronensäure gesättigt ist auch ätzend!!!
Phosphorsäure ist nicht ganz so aggressiv wie Salzsäure - trotzdem Gummi-Handschuhe und SCHUTZBRILLE tragen und im Zweifelsfall einen befreundetet Chemiker oder Laboranten fragen!

[Dieser Beitrag wurde am 22.09.2022 - 23:58 von hoyhar aktualisiert]




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6676
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.09.2022 - 23:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Jürgen,

ich wüsste hier niemanden, der auch die Linierung lackiert bekommen hat. Für 4 Deckel und 2 Tanks, (angeblich 2-K-Lack) hab ich 250 € berappt.. Der Lack ist aber nicht benzinfest, da muss ich halt beim Tanken vorsichtig sein. Ist auch keine Kawa-Farbe.

Das Cerulean-Blau sollte ein guter Lackierer hinbekommen, die Stripes dürften ned so einfach sein.
Zumindest nicht "günstig"- ein begeisterter Lackierer würde Dir das sicher machen, nur den musst finden, bezahlen und er braucht auch noch die Zeit das zu machen..

Wegen der Innenbehandlung, ich hab das mit WC-Reiniger und Hitze gemacht, das gab eine gute Passivierung, aber da ist es wie mit dem ÖL-Thema -
10 Leute - 20 Ansichten

Verkehrt ist das nicht, den Tank innen zu machen bzw. machen zu lassen wäre die komfortablere Sache, auch wegen Garantie.

Der Chris war schneller mit den genauen Infos dazu -

Meinen besten Dank für die Hinweise zur PSA = persönliche Schutzausrüstung, die ist zwingend erforderlich, denn Arbeiten mit Säure ist wirklich nicht ohne!




Gruß vom SemmeL und halt uns auf dem Laufenden





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
lacksatz in ebay gefunden danielrs4 3 kawajock
Lacksatz Z 200 - komplett DerSemmeL 0 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
KawaMuc (39), KLXAundB (54)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank