^0^Konnichi wa im Manga Fan Forum^0^
Hallo Ihr Lieben!

Wir sind UMGEZOGEN!!! Das neue Forum erreicht ihr über http://mangafanforum.ma.funpic.de/wbblite/, bitte meldet euch dort an. ^^ Vielen Dank.

Eure Admina Astaroth ^^
Partnerforen Vote for Me Mitglieder Registrieren Member Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Cersia ...
~Archai~
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.07.2005
Beiträge: 351
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.10.2005 - 12:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heyho!

Ich hab ma ne Kurzbiographie von Arina-Sensei rausgesucht!

Viel Spaß damit!

lg
Cersia

--------------

Name:
Arina Tanemura (Sie sagt zwar das sei ihr Richtiger, aber ihre Fans glauben ihr das nicht.)

Spitzname:
Arinacci, Hime, Arichiru, A – Chan, Arins, Ariiiiiiiina, Tanemura –san, Negi

Alter: 27 Jahre

Geburtstag: 12.03.1978

Wohnort: Aichi Präfektur (nicht Nagoya City)

Geburtsort: Aichi –Ken (in der nähe von Nagoya City)

Sternzeichen: Fische

Blutgruppe: A

Ausbildung:
Handelsschule in Aichi

Jetziger Beruf:
Mangaka

Was sie werden wollte:

Schriftstellerin, Seiyuu, Songtexterin, Sängerin und Mangaka. Zwei Wünsche hat sie sich ja schon erfüllt. Sie ist ja Mangaka und hat schon ein paar Songtexte zu ihren Serien geschrieben.

Aussehen:
Die Größe ist leider nicht bekannt, sie meint aber, sie sei sehr klein. Sie hat braun/schwarz und etwas rötlich glänzende Haare und braune Augen. Sie hält sich für zu dick (nimmt sogar deswegen Diätmittel ) und außerdem für die hässlichste Frau der Welt.

Lieblingsfarbe: rosa

Hobbys:
Manga zeichnen, Fanbriefe lesen und beantworten, Animesongs hören, CD´s und Artbooks sammeln, tanzen

Lieblingssatz: “Weiß nicht“

Das mag Arina:
Tanemura-san ist selbst ein großer Fan vieler Dinge, so schwärmt sie regelmäßig von einer Frau namens Manami Komori, einem Radio-DJ, in deren Sendungen sie auch schon auftreten durfte, oder erzählt, welche CDs sie gerne hört.
Arina Tanemura hört laut eigenen Aussagen überwiegend J-Pop, und empfiehlt den Lesern ihrer Mangas auch des Öfteren (in Deutschland überwiegend unbekannte) Lieder.
Zwei Namen dürften jedoch auch hierzulande ein Begriff sein:
Die J-Rockband B´z und Maaya Sakamoto, die oft bei Produktionen von Yoko Kanno (u. a. Soundtracks zu Visions of Escaflowne, Wolf´s Rain, Macross Plus...) mitwirkt, gehören zu Tanemura-sans Favoriten. Außerdem liebt sie alle Arten von Anime-Songs, da es in Japan einen Radiosender gibt, der ausschließlich solche Songs spielt.
Darunter finden sich in ihrer Sammlung noch Soundtracks bekannter Serien wie Silent Möbius oder Doaremon.
Aber sie ist auch ein Freund von Videospielen, so besitzt Arina eine Dreamcast, mit der sie früher im Internet surfte, und eine Playstation2, auf der ihre Lieblingsspiele die Hits Final Fantasy 10 und Kindom Hearts sind, für die sie in ihren Randbemerkungen auch kräftig die Webetrommel rührt.
Außerdem mag sie Harry Potter.

Das liebt Arina:
Tanemura –san liebt ihre Fans über alles. Sie liebt es besonders haufenweise Autogramme zu geben und Geschenke zu bekommen (besonders mag sie Blumen, aber am liebsten Rosen), wie auf ihrer ersten Messe als Mangaka, der Ribon National Campaign vom 25.07.1998. Allerdings mag sie lieber selbst gemachte Geschenke, weil sie nicht will das ihre Fans so viel Geld für sie Ausgeben. Sie liest auch gerne ihre Fanpost und bekommt auch gerne Bilder von ihren Figuren geschickt (am liebsten romantische Kussszenen). Sie versucht bis heute all ihre Fanpost zu beantworten was natürlich unmöglich ist, weil diese kartonweise kommt. Aber ein paar Fragen, die besonders oft gestellt werden, beantwortet sie in ihren “kleinen Atempausen“ . Und weil sie ihre Fanpost so liebt gibt sie in jeden Band aufs Neue ihre Fanadresse an.
Arina liebt aber auch Menschen, besonders den Syncronsprecher von Marron und von Fullmoon (und natürlich alle anderen Syncronsprecher von KKJ und von Fullmoon). Ihre Assistentinnen natürlich.

Kariere Weg:

Eigentlich wollte sie ja Schriftstellerin werden, doch dann fasste sie den Entschluss doch Manga zu zeichnen. Sie schickte ihr Erstlingswerk bei Ribon ein und hatte prompt den verdienten Erfolg. Ihr Manga I*O*N bekam sogar vom Shueisha Verlag den Newcomer-Preis.

Das besondere an Arina:

Ihr Teenager –Charme, ihre “kleinen Atempausen“, ihre lustige Art, ihr Zeichenstil und natürlich ihre Dreiecksbeziehungen, die in keinen Manga von ihr fehlen dürfen.





Signatur


Arina Tanemura's Fan Club


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
SailorVenus (35)





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
beruf mangaka | beruf-mangaka
blank