Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lore ...
Apprenti
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2007
Beiträge: 128
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.02.2007 - 21:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hier das Rezept aus einem kubanischen Kochbuch:


Sofrito

20 Cherrytomaten, gehäutet und gewürfelt
10-12 Zehen Knoblauch, gewürfelt
2 Zwiebeln, gewürfelt
2 rote Paprika, gehäutet und gewürfelt
1-2 Lorbeerblätter
1 Prise Cumin (Kreuzkümmel)
100 ml medium Sherry
Olivenöl

Alle Zutaten bis auf den Sherry im Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie weich sind. Dann den Sherry hinzufügen und alles abgedeckt simmern lassen, bis eine glatt Masse entstanden ist, eventuell ohne Deckel noch etwas reduzieren lassen.



Adobo

5 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
1 EL Limettenschale
Saft von 2 Limetten
Olivenöl


Sopa de las Ropas viejas

1 kg Rinderfleisch, in sehr dünne 'Lappen' von ca 7x3 cm geschnitten.
2 Gemüsezwiebeln, in Spalten geschnitten
5 Paprika, halbiert, Kerne und Zwischenhäutchen entfernt
5-6 Kartoffeln, gewürfelt


Das Rinderfleisch in dem Adobo einlegen und über Nacht im Kühltschrank durchziehen lassen.
Auf einem Backblech Paprika und in Spalten geschnittene Zwiebeln anrösten, bis die Zwiebeln anfangen zu bräunen und der Paprika Blasen schlägt und schwarz wird.
Die Zwiebeln beiseite stellen, den Paprika in eine Schussel legen und mit Frapan abdecken, bis die Haut sich löst, die Haut abziehen und den Paprika würfeln.
Das Rindfleisch in etwas Olivenöf scharf anbraten, etwa 1/2 TL Zimt und das Sofrito hinzugeben. Mit Rinderbrühe auffüllen, bis das Fleisch gut bedeckt ist - etwa 3-4 cm über dem Fleisch sollte die Flüssigkeit sein. Alles etwa 1/2 Stunde abgedeckt simmern lassen. Die Kartoffeln hinzugeben und weiter simmern lassen, nach etwa 10 min Paprika und Zwiebeln hinzugeben und alles simmern lassen, bis die Kartoffeln sehr gar sind. Die Flüssigkeit sollte nun nicht mehr über den festen Bestandteilen der Suppe sein. Mit Salz, Zucker und etwas Sherry abschmecken.

Dazu passt frisches Brot.




(Sorry, ich habs versehentlich festgepinnt anstatt zu editieren, vielleicht kanns ein Admin wieder lospinnen?)

[Dieser Beitrag wurde am 05.02.2007 - 21:46 von Lore aktualisiert]




Toppkieker
unregistriert

...   Erstellt am 06.02.2007 - 09:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Du kannst doch gar nicht festpinnen

Toppi




Lore ...
Apprenti
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2007
Beiträge: 128
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.02.2007 - 11:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ok Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil - ich bekam aber die Nachricht, daß der Beitrag festgepinnt wurde.

Gruß, Lore





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank