Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.09.2004 - 12:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Krankenkasse für Hunde und Katzen

Zugegeben, am Anfang habe ich mich auch ein bischen amüsiert über diese Krankenversicherung. Vor allen Dingen wenn man überlegt, was uns gerade die Krankenkassen für uns Dosenöffner servieren....

Auf der anderen Seite lässt sich nicht leugnen, dass Behandlungskosten für unsere Vierbeiner nicht gerade gering sind, wenn es mal um chronische Krankheiten geht.

Ich habe mir mal die Homepage von AGILA - Krankenkasse für Hunde und Katzen angesehen.

Wohnungskatzen im Alter von 2 Monaten bis 5 Jahren würden bei jährlicher Zahlungsweise monatlich (T)Euro 13,90 kosten. Darin beinhaltet wären jedoch laut Versicherer die Kosten für die Übernahme aller Tierarztkosten für operative Eingriffe unter Narkose und deren Nachbehandlung
- Ohne Leistungsgrenze bis zum 3-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte
- Gültig für alle Hunde und Katzen die gesund sind und noch nicht das 4. Lebensjahr vollendet haben
- Ohne Selbstbeteiligung, im Fall der Fälle muss nichts mehr zugezahlt werden

Was haltet Ihr von solchen Versicherungen?

Gruß
Dagmar


[Dieser Beitrag wurde am 02.09.2004 - 12:09 von dagmar aktualisiert]





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.09.2004 - 19:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Dagmar,
Du schreibst "Wohnungskatzen" ... heißt das, daß Freigänger gar nicht versicherbar sind ?

Vom Prinzip her, find ich so ne Versicherung ganz gut, allerdings erscheint mir der mtl. Beitrag ziemlich hoch. Impfungen und Vorsorge ist da wohl nicht versichert, oder?

Auf der anderen Seite - man weiß ja nie.

LG Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.09.2004 - 08:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hey Mo,
ich hatte mir die Seite durchgelesen, da waren die Vorsorgeuntersuchungen etc. alle mit dabei. Aber ich glaube, es ging tatsächlich nur um Wohnungskatzen.

Ich denke, dann wären die Kosten tatsächlich hoch, wenn das dann kein Freigängertarif wäre. Im anderen Fall - wenn Freigänger mitbeinhaltet sind - dann würde es sich wohl rechnen.

Gruß
dagmar





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Babsi001 



...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2005
Beiträge: 7
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.01.2005 - 20:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe selber meine Katze bei einer (österreichischen) Versicherung versichern lassen, da ich in einer Mietwohnung wohne und eventuelle Schäden absichern wollte.

Die jährliche Belastung liegt bei 65,50 wenn man es also aufs Monat umrechnet liegt es "im Rahmen".

Bisher hab ich schon einmal Gebrauch davon gemacht. Nämlich als die Katze wegen einer Augenverletzung (verursacht durch eine andere Katze) behandelt wurde. Durch den Selbstbehalt, waren es zwar nur ca. 1/3 der Kosten aber immerhin!?!?

LG
Babsi




Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.01.2005 - 16:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Babsi schrieb: da ich in einer Mietwohnung wohne und eventuelle Schäden absichern wollte.

Hallo Babsi,
dies hört sich allerdings so an, daß Du an Schäden denkst, die Deine Katze verursacht.
Dafür kommt ja eine Krankenversicherung nicht auf.
(oder hab ich das mißverstanden?)

Also für alle Fälle:
Eine Katze ist in einer privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Nicht so wie beim Hund, der eine eigene Haftpflichtversicherung braucht.
Kann natürlich sein, daß dies nicht bei allen Versicherungsgesellschaft so ist, bei meiner ist es jedenfalls so.
Schaut mal in Euren Policen nach.

Wir haben unsere sogar schon mal in Anspruch genommen. Lucky hat beim Nachbarn die Goldfische aus dem Teich geklaut. Nachbar sich auf die Lauer gelegt und ein Foto davon geschossen. Zum Glück ist er ein "netter Nachbar" und hat nicht viel Trara darum gemacht und seinen Teich inzwischen eingezäunt.
Jedenfalls bin ich los und hab ihm 5 neue Goldfische gekauft und die Rechnung an die Versicherung (mit Foto) geschickt.
Die Versicherung hat anstandslos bezahlt.

LG Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Krankenversicherung LadyMD 4 sevenid
Krankenversicherung und Job peter1970ausnrw 4 sevenid
Krankenversicherung 1 sevenid
Krankenversicherung polarschnee 12 sevenid
Krankenversicherung hellics 0 auswanderer
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
martina (39), Martinahexe (39)


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
katzenforum | katzenforum kra | hvs homeshopping | katzenforum krankheiten eurer stubentiger
blank