HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

hdmanne ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.11.2006
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2021 - 11:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Kollegen,
bin letzte Saison dann doch noch ein paar hundert Kilometer gefahren. Die Z200 springt gut an und läuft ganz ordentlich (Tacho 105-110 km/h).
Was mich noch interessieren würde: Welchen Kompressionsdruck messt ihr bei euren Motoren?
Würde mich über ein paar Antworten eurerseits sehr freuen!

Viele Grüsse vom Bodensee und bleibt gesund
Manfred




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2021 - 12:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus Manfred,

ein paar 100 km

Besser als das Zettchen nur rumstehn zu lassen, richtig!

Wieviel bar hast Du denn mittlerweile- erinner mich in einem anderen Post von 3.5 gelesen zu haben.

Und laut Tacho 105 / 110 km/h ist "voll okay" für ein Zettchen.. als Reisegeschwindigkeit wäre mir das fast zu schnell, denn die kleinen luftgekühlten Einzylinder, auch die 250er mögen einfach kein Dauervollgas, da is schmiertechnisch irgendwann "Sense".. sprich Schäden an Nocke und Lagern..

Lt. Handbuch liegt die Verdichtung (auf Seite 14) bei 9 zu 1...

Und da stehn auch echt 18 PS bei der Z200 und 21 PS bei der KL 250





Gruß und sonnigen Sonntag allen
vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

hdmanne ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.11.2006
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2021 - 13:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo SemmeL,
ich hab noch ein paar andere Mopeds (und Autos)hier auf dem Hof, um die muss ich mich auch kümmern. Mit dem Zettchen fahre ich zur Zeit aber fast am Liebsten. Wenig Gewicht und entschleunigstes Fahren
Der Motor hat beim Messen eine Kompression von ca. 7.5 bar. Laufleistung 8000 km. Neue Kolbenringe sind verbaut. Scheint mir halt doch ein bisschen wenig zu sein, nach dem ganzen Aufwand, den ich getrieben habe.
Aber wenns dann nicht mehr werden sollte, kann ich damit auch leben. Auch wenn mich die 125er locker stehen lassen...

VG Manfred




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2021 - 20:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Manfred,


erst 8000 km!=??!?!

Dann ist die ja noch nichtmal richtig eingefahren!

Hast Du die als Neufahrzeug bekommen?

Wieso braucht es da bei der km-Leistung schon neue Kolbenringe ?

Wie sind die Ventile eingestellt, auch hier kann "Druck flöten" gehn

Der selten erwähnte Zündversteller ist auch gern im Rahmen der üblichen Verdächtigen
und
der SemmeL selbst kennt den "Spaß" wenn der Unterbrecher nicht mehr so "frisch" ist.

Ja - das sind einige Baustellen, richtig, aber bedenke - einfache Technik!
Stell Dir bitte selbige Inspektion bei einer Z900 Bj. 2021 vor!
Okay, da hast Du keine Unterbrecher mehr


Gruß vom SemmeL
(gerade live on Air, aushilfsweise)





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

hdmanne ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.11.2006
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.05.2021 - 09:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo SemmeL,
habe das Motorrad vor ein paar Jahren mit ca. 7000km in der Bucht ersteigert. Dem optischen Zustand nach und der damals montierten Originalbereifung nach könnte der km-Stand passen. Stand wohl ewig beim Vorbesitzer in der Wohnung als Deko. Die neuen Kolbenringe waren der Versuch, die Kompression zu verbessern. Hat aber nicht gewirkt, war genau gleich wie vorher.
Ventilspiel habe ich natürlich geprüft und die Ventile sind auch neu eingeläppt.

Grüsse Manfred




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.05.2021 - 13:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Manfred,

aha!

Die Frage, die ich mir stelle, ob die neuen Ringe alleine ausreichend waren, oder ob es ein erstes Übermaß an Kolben bedürft hätte, (nun bitte die Glaskugel )

Warten wir mal ab, was von dem ein und andren Zettchenfahrer noch kommt.

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

hdmanne ...
Kenner der Materie
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.11.2006
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.05.2021 - 14:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo SemmeL,

mit der Glaskugel hast du Recht. Da der Kolben eigentlich noch perfekt aussieht, habe ich einfach die "günstigere" Methode nur mit neuen Kolbenringen ausprobiert. Man könnte ja auch mal Glück haben...
Die Zylinderbohrung habe ich mit einer Flexhone-Bürste noch leicht bearbeitet. Das sollte zumindest nicht schädlich gewesen sein.
Übrigens hatte der Motor im Originalzustand schon diese relativ geringe Kompression. Sonst hätte ich die ganze Schrauberei ja überhaupt nicht angefangen

VG Manfred




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.05.2021 - 21:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hdmanne schrieb

    Hallo SemmeL,

    mit der Glaskugel hast du Recht. Da der Kolben eigentlich noch perfekt aussieht, habe ich einfach die "günstigere" Methode nur mit neuen Kolbenringen ausprobiert. Man könnte ja auch mal Glück haben...
    Die Zylinderbohrung habe ich mit einer Flexhone-Bürste noch leicht bearbeitet. Das sollte zumindest nicht schädlich gewesen sein.
    Übrigens hatte der Motor im Originalzustand schon diese relativ geringe Kompression. Sonst hätte ich die ganze Schrauberei ja überhaupt nicht angefangen

    VG Manfred


Tja, das ist natürlich "schade", wobei ich mich frage, woran das liegen mag?
Hat der Vorbesitzer sie vielleicht nicht gut eingefahren?

Oder es liegt auch an den "neuen" Kolbenringen, dass sich die noch nicht auf die Laufbahn eingeschliffen haben? Also ich erinnere mich, an den ersten Kolben mit Übermaß, da hieß es 1000 km ganz sachte und zahm einfahren, also so Drehzahlen bis 3.000, dann bis 4.000 und so weiter, da bin ich schier verhungert.

Aber Du sagst ja, dass Du schon 1000 km damit runter hast, also wäre der Motor mit den neuen Ringen ja "eingefahren".. bin ratlos

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kompression plötzlich weg Malzan 9 kawajock
Z200-A5 FlyingZ 1 kawajock
H4 für Z200 eichy 14 kawajock
Z200 adi 0 kawajock
Z200 A6 FlyingZ 2 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
NixXx (32), RiRa (35)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank