HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Malzan ...
Maniac
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 48
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.09.2010 - 19:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
ich hätte da mal wieder gern ein Problem:

Nach längerem Stillstand ( ca 8 Wochen ) wollte ich mein Baby mal wieder ankicken.
Also zwei mal getreten: Komression ganz normal, allerdings nicht angesprungen.
Beim dritten Kick habe ich plötzlich ins Leere getreten. Fast keine Komression zu spüren...!?

Was kann das sein?

Ich hatte ein offen hängendes Ventil in Verdacht und habe mal die beiden Ventildeckelchen runter gemacht. Da scheint aber alles zu funktionieren.

Jemand ´ne Idee?

Gruß, Malzan





Signatur
...viel zu viel ist fast genug...

Verleihnix ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.06.2008
Beiträge: 138
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.09.2010 - 20:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Moin,

ich hab ab und an das gleiche Phänomen. Hat bei mir allerdings nix mit der Standzeit zu tun. Über ein hängendes Ventil hab ich auch nachgedacht, glaub ich aber eher nicht dran. Wahrscheinlicher scheinen mir da die Kolbenringe zu sein. Meine KL braucht ordentlich Öl. (Neue Ventilschaftdichtungen hab ich zwar besorgt, aber ich hab mir sagen lassen das man die auch einbauen muss.) Durch den Ölverbrauch wird sich wohl ordentlich Kohle im Verbrennungstrakt bilden und die Kolbenringe Klemmen. Andere Möglichkeit, die Kolbenringe habens hinter sich. Dritte Möglichkeit: Beides, Altersschwäche und Kohleablagerungen. Vierte Möglichkeit: Kolbenring gebrochen. Was vergessen? Ne Riefe im Kolben ist eventuel noch denkbar. Egal was, kommt alles aufs gleiche hinaus. Zerlegen des Triebwerks.

Ich fahr jetzt anderthalb Jahre so durch die Steppe ohne das sich was verändert. Das ist natürlich kein Aufruf es mir gleich zu Tun. Jeder hier weis das sich dieser Zustand von jetzt auf gleich, ohne Trommelwirbel oder Countdown ändern kann.

Tschöhhöö





Signatur
Täglich sinkt die Sonne auf und nieder
täglich weicht die Nacht dem Licht
alles sieht man immer wieder
nur verpumptes meistens nicht

Malzan ...
Maniac
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 48
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.10.2010 - 15:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Na dann werde ich sie die Tage mal zerlegen müssen.
So lassen kann ich es ja nicht: Springt ja nicht mehr an.
Wenn es soweit ist, werde ich berichten.

Gruß, Malzan





Signatur
...viel zu viel ist fast genug...

Malzan ...
Maniac
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 48
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2010 - 13:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo nochmal,
hab jetzt Kopf und Zylinder runter.
Sieht eigentlich alles ganz gut aus.
Allerdings hatte ich viel Ölkohleablagerungen auf dem Kolben und an den Ringen.
Ich werde mal neue Ringe draufmachen.
Was meint Ihr?
Wo bekomme ich die am Besten?

Gruß, Malzan

PS: Die von mir eingebaute Reparaturbuchse der Nockenwelle sieht nach ca. 1000km noch sehr gut aus.
Ganz leichte Laufspuren, die aber nur sichtbar, nicht fühlbar sind. Scheint sich zu bewähren.





Signatur
...viel zu viel ist fast genug...

Verleihnix ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.06.2008
Beiträge: 138
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.10.2010 - 18:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Moin,

Da wirst du wohl auch ordentlich Öl verheizt haben. Die Frage ist ob sie denn neu müssen. Gleich neu machen muss nicht immer sinnvoll sein. Sage ich zumindest, mag ja unterschiedliche Meinungen geben. Ich behaupte sogar das einfach nur neue Ringe sogar Schaden anrichten. Ich kann nur Empfehlen erst mal die Verschleißmaße zu prüfen. Wenn die Ringe aufgrund von Ablagerungen geklemmt haben wird Großreinemachen Wunder bewirken.

Tschöhhhöö





Signatur
Täglich sinkt die Sonne auf und nieder
täglich weicht die Nacht dem Licht
alles sieht man immer wieder
nur verpumptes meistens nicht

Zschraube ...
KL250 Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.12.2008
Beiträge: 287
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.10.2010 - 22:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zylinder vermessen(Innentaster),Laufbuchse nachhohnen,
neue Kolbenringe,( von F.Bach,Bike Side,Lenden oder Ingo ex Klasmo)Sind die Ringe der Z1000A!Kolbenboden reinigen,neuen Bolzen rein!!!....und nicht die Schaftabdichtungen vergessen!Nur O - Kawa verwenden!
Nu man los....bin ich ölich,bin ich fröhlich





Signatur
Wie???

Malzan ...
Maniac
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 48
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.10.2010 - 12:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, da bin ich wieder.
Gute Nachrichten: Sie läuft wieder!

Habe Kolben und Ringe ordentlich gereinigt und vermessen: Alles noch in der Toleranz.

Mangels Innentaster konnte ich den Zylinder nicht vermessen, sollte aber auf jeden Fall mal gehohnt werden. (Werte mit Digitalschieblehre soweit OK)Gibt´s da eine Empfehlung für ein geeignetes Hohn-Werkzeug?

Kompression ist wieder da!

Die Sache mit der Ölkohle werde ich mal im Auge behalten. Da werden wohl mal neue Schaftdichtungen fällig sein. Ist ja schnell zerlegt...

Glückliche Grüsse, Malzan





Signatur
...viel zu viel ist fast genug...

Verleihnix ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.06.2008
Beiträge: 138
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.10.2010 - 19:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Moin,

Ich will ja nicht meckern. Aber wenn du den Kopf schon in der Hand hattest, wärs ja schlau gewesen die Schaftdichtungen gleich zu machen. Ein Werkzeug zum Ventilfedern spannen kann man relativ einfach aus ner Schraubzwinge bauen. Ein Schweißgerät muss natürlich greifbar sein.

tschöhhhhö





Signatur
Täglich sinkt die Sonne auf und nieder
täglich weicht die Nacht dem Licht
alles sieht man immer wieder
nur verpumptes meistens nicht

Malzan ...
Maniac
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2009
Beiträge: 48
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.10.2010 - 09:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Kopf ist doch schnell wieder runter. Ich hatte halt gerade keine Schaftdichtungen zur Hand.
So ganz verschlissen können die Schaftdichtungen auch noch garnicht sein. Sie qualmt weder kalt noch warm blau.
Ein Ölverbrauch ist und war auch nicht zu bemerken.
Wo kauft Ihr Eure Ersatzteile?

Gruß, Malzan

[Dieser Beitrag wurde am 08.10.2010 - 09:54 von Malzan aktualisiert]





Signatur
...viel zu viel ist fast genug...

Verleihnix ...
Guru
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.06.2008
Beiträge: 138
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.10.2010 - 18:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ersatzteile kaufe ich hier und da, hauptsächlich übers Internet. Die mich umgebenden Kawasaki-Dealer meide ich wie die Pest. Ich glaub ich würde mir niemals eine neue Kawasaki kaufen. Zumindest nicht hier im (Um)Kreis Peine.
Ebay hat mich allerdings nachdenklich gemacht. Ich hab mir z.B. ne Steuerkette gekauft. Die war nicht nur billig, die sieht auch so aus. Werd ich wohl vorsichtshalber in der Schublade lassen. Lieber ne gute gebrauchte, wenns nötig wird. Kerze und Ölfilter gibts ja in jeder Apotheke. Sowas hab ich immer auf Halde liegen, genauso wie Dichtungen.

Tschöh





Signatur
Täglich sinkt die Sonne auf und nieder
täglich weicht die Nacht dem Licht
alles sieht man immer wieder
nur verpumptes meistens nicht

More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kompression Z200 hdmanne 7 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
HansP (62), Pit (62)


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank