Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2007 - 12:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Klassisches Baguette

Zutaten:
500 g Mehl, 1,5 TL Salz, 100 g Butter, 250 ml Milch, 1 Würfel Hefe, 1 EL Zucker

Zubereitung:
Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und den Zucker unterrühren, diesen Ansatz ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann die restichen Zutaten unterkneten und alles zu einem trockenen Hefeteig verarbeiten. Den Teig zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Das Baguette-Blech leicht fetten, den Teig durchkneten, dritteln und zu drei Baguettes formen.
Die Baguettes der Länge nach auf das Lochblech legen, mit Wasser bestreichen und ca. 15 Minuten gehen lassen.

Bei 200°C ca. 25 Minuten backen und dann auf dem Blech etwas abkühlen lassen.


Das Rezept stammt von der Verpackung meine neuen Baguetteblechs .




himmelunderde
unregistriert

...   Erstellt am 09.07.2007 - 16:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo specht,

aus genau diesem rezept habe ich brötchen gemacht, müsste ja egal sein, ist ja nur die form anders.
geschmacklich waren sie ganz toll, allerdings ist die kruste nicht so schön geworden. hast du eine ahnung, wie man eine richtig tolle kruste hinkriegt, wie vom bäcker?




Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.07.2007 - 20:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das habe ich im Internet gefunden, vielleicht hilft es dir ja weiter. Wobei ich aber auch meist nur eine Schüssel mit Wasser reinstelle:

* Brot bekommt eine schöne Kruste, wenn es bei hoher Luftfeuchtigkeit gebacken wird. Etwas Wasser in der Schale reingestellt bringt meist nicht viel. Aber man kann mit der Blumenspritze immer wieder etwas Wasser reinstäuben, welches dann verdampft oder wenigstens das Brot öfter während des Backvorganges mit Wasser bestreichen.





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Florchen (63)


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank