Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.11.2006 - 09:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sie wird im Regelfall für Hund und Katze zubereitet, ist ohne Salz und kann als Ergänzungsfutter gereicht werden, wenn die Tiere es mögen. Es besitzt den Riesenvorteil, dass die zugesetzten Knorpel die Zähne besser reinigen sollten als jedes Trockenfutter.

Ich habe mich nunmehr bei zwei Herstellern informiert, die selber diese Wurst zubereiten. Einer gab mir sofort recht diese Tierwurst nicht als Alleinfutter einzusetzen, er meinte "da würden Ihnen Vitamine, Mineralien ect. fehlen". Er gibt aus diesem Grund auch kein Salz zu den Würsten, die einfach nur aus Fleisch bzw. Bestandteilen bestehen. Auch keine Gewürze werden beigegeben.

Montags wird bei ihm geschlachtet. Da nimmt er dann die Teile, die nicht verarbeitet werden können wie Milz, Lunge, Herz, Innereien, Schlund, Kehlkopf, Knorpel ect. und verarbeitet sie indem er diese Teile vorkocht.

Ist das dann fertig, so werden zwei verschiedene Sorten hergestellt. Eine mit der Brühe die wir für Blutwurst kennen, die andere (sieht aus wie Leberwurst, Fotos kommen noch) in einer Käsebrühe.

Bei guter und konstanter Kühlung wäre die Wurst über 3 Monate im Kühlschrank haltbar. Ich habe jedoch gleich nach dem Einkauf eingefroren, da ich keine hieb- und stichfesten Infos hatte.

Auch das Tierheim Schwäbisch Hall (komisch, wieder eines der Tierheime, wo ich von einzelnen Mitarbeitern weiß dass sie sehr, sehr aktiv sind) habe früher bei ihm gekauft, aber der Weg wäre zu weit und zu aufwendig.

Die Wurst kommt noch immer gut an - und die Halbwilden haben noch immer zwischendurch Lust damit zu spielen bevor sie die Wurst fressen.

Für mich war es bisher ein ganz neues Thema, dass Katzen so etwas fressen, auch weil das Thema kaum publik ist. Das wiederum läge daran, dass sehr wenige Metzger noch selber schlachten und somit diese die Wurst nicht anbieten.

Lieben Gruß von Daggi

Zwei Wochen Erfahrung mit der Katzenwurst, die immer noch liebend gerne (außer von meinen vieren im Haus) angenommen wird. Die Streuner sind alle glücklich darüber.





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Quendy (49)


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
katzenwurst | katzenwurst metzger | tierwurst | tierwurst für katzen kaufen | katzenwurst selbstgemacht | fleischfutter katzen
blank