Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

miata23 ...
Apprenti
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 163
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.12.2008 - 15:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kaninchenterrine:

Zutaten
• 100 gr. Pancetta oder durchwachsener Speck
• 4 Kaninchenkeulen
• 2 Eier (Größe M)
• 150 g Sahne
• 150 gr. schwarze Oliven ohne Stein (oder 100 gr. Pistazien; oder eine "Mischkalkulation aus beidem)
• Salz und Pfeffer
• 2 EL Sherry
• 2 Kaninchenrückenfilets
• 1 EL Öl
• 100 gr. blanchierte Spinatblätter

So geht’s:
Speck in Scheiben schneiden und damit eine geeignete Terrinenform auslegen

Fleisch von den Keulen lösen, Fett und Sehnen entfernen, das Fleisch in grobe Würfel schneiden. Zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen (am besten vorher kurz in den Tiefkühler legen oder etwas gecrushtes Eis dazugeben, damit die Masse nicht warm wird)

Die Eier mit der eiskalten Sahne verquirlen und mit dem Fleisch mischen

Oliven abtropfen lassen, ebenfalls unter die Fleischfarce geben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, und Sherry würzen (sollte die Pistazienvariante genommen werden, die Kerne grob hacken)

Kaninchenfilets waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in dem erhitzten Öl von allen Seiten kurz anbraten. Abkühlen lassen und mit den blanchierten Spinatblättern umwickeln

Die Hälfte der Farce in die Terrinenform geben, die umwickelten Filets drauflegen, mit dem Rest der Farce bedecken und dann mit den restlichen Speckscheiben schön zudecken.

Die Terrine im Wasserbad für ca. 1 Stunde garen

Warum oder kalt servieren (am besten kalt, denn wenn die Terrine 1 bis 2 Tage im Kühlschrank durchzieht, ist sie einfach leckerer...)

Gutes Gelingen und eine schöne Weihnachtszeit!

Liebe Kochgrüße von miata





Signatur
Lieber ein bißchen zu gut gegessen als wie zu erbärmlich getrunken.
Wilhelm Busch

miata23 ...
Apprenti
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 163
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.12.2008 - 21:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


winzigkleiner Tipp zur Kaninchenterrine:
Da hat sich meine Mam noch mal was Feines einfallen lassen und die Leber (aber nur 1 Kaninchenleber!) in die Farce gegeben. Unbedingt machen - dadurch wird das Ganze superfluffig! Und wer mag, ersetzt den Speck durch Lardo - das ist oberköstlich, weil das feine Fett der hauchdünnen Lardo buchstäblich zerschmilzt!
War ein leckeres Weihnachten





Signatur
Lieber ein bißchen zu gut gegessen als wie zu erbärmlich getrunken.
Wilhelm Busch


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank