ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Birgit ...





Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2005
Beiträge: 41
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2005 - 22:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tja, in den letzten Tagen musste ich mir zwangsläufig Gedanken über die Kastration von Finchen machen. Die Kleine ist jetzt fast 11 Monate alt, es ist schon klar, dass sie kastriert werden soll, nur ist bei ihr alles etwas kompliziert, weil sie eventuell krank ist und man nicht weiß, ob sie eine Narkose verträgt. Das weiß ich erst, wenn eine besondere Herzuntersuchung gemacht wurde, die aber erst ab einem Alter von einem Jahr ausreichend sicher ausfallen kann. Ich habe so gehofft, dass Finchen sich bis dahin mit ihrer ersten Rolligkeit Zeit lässt, aber nein, es sollte nicht sein, die winzige Maus rollt nun seit Tagen in einer solchen Heftigkeit, dass ich es nur noch als Tierquälerei bezeichnen kann, wenn jemand seine Katze ohne triftigen Grund in einen derartig abartigen Zustand kommen lässt.

Finchen schreit Tag und Nacht, sie frisst nicht, trinkt nicht, schläft nicht, wandert nur völlig unruhig hin und her, pinkelt in jede Ecke, schiebt ihren kleinen Kopf über den Boden, das Hinterteil in die Luft gestreckt und bietet sich jedem und allem an, der/das sich nur irgendwie bewegt. Wie so eine kleine Katze solche Schreie hervorbringen kann wird mir immer ein Rätsel bleiben. Sie gehen durch Mark und Bein, das Tierchen strotzt vor Verzweiflung, und da die Kleine nun am Mittwoch vorzeitig ihre Herzuntersuchung bekommt, die sie in dem Zustand nicht hinter sich bringen könnte, muss sie Hormone schlucken um die Rolligkeit zu verkürzen. Ganz langsam wird sie jetzt ruhiger, sie frisst wieder ein wenig und sieht auch nicht mehr so krank aus.

Lasst eure Katzen (und Kater!) kastrieren!!! Wartet nicht, bis sie in so einen Zustand verfallen, dass sie nicht mehr ein noch aus wissen. Es ist einfach nicht zu verantworten und wirklich schrecklich. Es gibt keinen Grund, eine Katze so leiden zu lassen!

So, das musste mal raus.

[Dieser Beitrag wurde am 20.12.2005 - 11:33 von Birgit aktualisiert]





Signatur
Liebe Grüße, Birgit


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Der Tag der Kastration - wie kann man der Katze helfen den Operationstag gut auf die Reihe zu bekommen? dagmar 0 katzenforum
kastration oder monatsspritze 0 iwpage
Hund oder Katze? tierclub 0 tierclubnummer1
Wer hat oder will eine Katze? Tierhelferin 0 tiere_brauchen_hilfe
Mensch oder Katze? Kuzco 5 kuzco
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
rolligkeit-zeit bei katze | kater kastrieren ja oder nein
blank