ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

VivianeLadyOfAvalon ...
Torhüterin/Weiser
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 1637
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.01.2007 - 20:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Willkommen in der Info zu meinem neuen Rpg

Der Königshof von Aachen

Dieses Rollenspiel soll eher langsam geschrieben werden, ist also auch für User geeignet, die wie ich nur selten Zeit für den EW haben.

Aachen im Jahr 791:

Karl der Grosse hat Aachen zu seiner neuen Residenz gemacht, liess dort einen prächtigen Dom erbauen.
Hier lebt er mit seiner dritten Ehefrau Fastrada und seinen zahlreichen Friedelfrauen und den vielen Kindern aus ehelichen und unehelichen Beziehungen.
Das Leben bei Hofe ist geprägt von Intrigen, die zahlreichen Frauen und Kinder wünschen sich alle in der Gunst des Herrschers zu stehen, bekämpfen sich gegenseitig.

Folgende Charaktere können im Rollenspiel genommen werden:

Karl der Grosse: 43 Jahre alt. Herrscher von ganz Europa, damals noch König. Zog mehrmals gegen die Sachsen in den Krieg, wobei er ihnen mit Gewalt die christliche Religion aufzwingen wollte. Gilt als Vater Europas. Viermal verheiratet, hatte ausserdem etliche uneheliche Nachkommen. Liebt die Jagd und üppige, fettige Fleischmahlzeiten. Kann nicht lesen und schreiben, ist aber ein sehr guter Schwertkämpfer.

Fastrada 26 Jahre alt, vierte Ehefrau des Frankenkönigs. Sie gebar ihm zwei Töchter, die im Kleinkindalter sind. Fastrada hasst die Kinder aus Karls früheren Ehen und auch die unehelichen, demütigt diese Kinder, wo sie nur kann. Vor allem den buckligen Pippin hänselt sie ständig wegen seiner Behinderung. Sie ist kränklich, leidet ständig unter Zahnweh, verbringt deswegen viel Zeit in ihren Gemächern. Ihre eigenen Kinder verhätschelt sie, kümmert sich liebevoll um die kleinen Töchter. Sie hofft, Karl eines Tages einen Sohn zu gebären, will dafür sorgen, dass dieser dann Kaiser wird. Sie beeinflusst ihren Mann in politischen Entscheidungen.


Pippin der Bucklige 20 Jahre alt. Pippin ist Karls Sohn aus erster Ehe mit Himiltrud. Ursprünglich war er der vollberechtigte Thronfolger, da er der Erstgeborene ist. Er hat ein schönes, fast engelhaftes Gesicht, ist jedoch bucklig, weswegen sein Vater ihn von der Thronfolge ausschloss.
Seine Halbbrüder bekamen alle eigene Königreiche, ihm gab der Vater gar nichts. Er hasst seinen Vater, plant, sich mit den Sachsen gegen ihn zu verbünden, um den Thron für sich zu bekommen.

Ludwig der Fromme 13 Jahre alt. Der Junge war von klein auf sehr gläubig, ja, man könnte es fast als fanatisch bezeichnen, er verbringt täglich mehrere Stunden im Dom um zu beten. Er stammt aus der Ehe mit Hildegard die bei der Geburt des jüngsten Sohnes starb.

Karl der Jüngere 19 Jahre alt. Der gutaussehende Junge Mann ist ein guter Schwertkämpfer, ritt mit seinem Vater bereits gegen die Sachsen in die Schlacht, wurde von ihm zum König von Neustrien ernannt. Sein Vater weiss nichts von seiner Neigung, der junge Mann fühlt sich eher zum eigenen Geschlecht hingezogen, will das vor seiner Umwelt verbergen. Stammt aus der Ehe mit Hildegard.

Pippin 14 Jahre alt. Pippins Geburtsname ist eigentlich Karlmann, der Vater liess ihn aber umtaufen, als er ein Kleinkind war, womit er seinen Erstgeborenen, Pippin den Buckligen, demütigte. Zog mit seinem Vater gegen die Awaren in den Krieg, erhielt von ihm das Königreich Italien.

Einhard 21 Jahre alt. Mönch und Schreiber Karls des Grossen

Dann gibt es noch die Töchter Gisela [10], Hildegard [8],
Berta [12], Rotrud [16], alle aus der Ehe mit Hildegard, und folgende uneheliche Töchter:

die 3 jährige Hruodhaid, deren Mutter unbekannt ist, die 4 jährige Hiltrud und die 6 jährige Theodrada, beide aus der Ehe mit Fastrada.

Die anderen Töchter wurden erst nach 91 geboren, deswegen zähle ich sie hier nicht auf.
Die Töchter können auch als Charas genommen und beliebig ausgebaut werden.
Der Aachener Dom, er ist vom Palast aus über einen Verbindungsgang zu erreichen, hier wird jeden Sonntag die heilige Messe gefeiert.

Die Handlung im Rollenspiel ist noch völlig offen, sie wird durch die Spieler bestimmt, wir können also selbst bestimmen, was alles geschieht, ich bin jederzeit für Vorschläge offen.

Ich würde mich freuen, wenn jemand sich hierfür interessiert.

Liebe Grüsse
Viviane





Signatur


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Karl ist weg. SeniorDingDong 18 karlmarx
DER KARL Steffen 7 basso
Karl der I ChillDeluxeInc 0 chilldeluxeinc
Karl der I ChillDeluxeInc 6 chilldeluxeinc
Karl May difilous 0 uruway1
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
karl der große kinder | karl der große für kinder | nachkommen karl der große | karl der große nachkommen | karl der große geburtstag | karl der große rollenspiel | rollenspiel karl der große | karl der große und seine ehefrauen
blank