ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Night2 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 30511
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Keith grinste nur und kostete Cous Hintern hart schnell und unachgiebig aus und als er seinen heißen saft in den Kleinen strömte sackte dieser in die Knie.
"Hmm ich glaube ich habe die perfekte Therapie für dich gefunden mein Kleiner," meinte er grinsend und schloss seine Hose

Dante grinste nur und brachte Brain zu einem geheimgang




Lucy ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 50527
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Brian war die meiste Zeit schon froh wenn er es vom Bett ins Bad und wieder zurück auf seinen eigenen Beinen schaffte. Er stützte sich auf Dante ab und lief mit diesem durch den Geheimgang. Es war eine wirklich gute Abkürzung aber als sie endlich am Saal ankamen war er trotzdem ziemlich erledigt. Er ließ sich neben Milan nieder. Die Infusion hing ein wenig versteckt hinter einer Säule. Er sah die erstaunten Gesichte. Vermutlich hatte niemand damit gerechnet das der Sultan erschien und noch weniger damit das er Brian an seiner Seite haben würde.

Cou nickte leicht. "Da könntet ihr durchaus Recht haben Herr." Er war ganz schön aus der Puste und fühlte immer noch die Nachwirkungen seines eigenen Orgasmus.





Signatur

Night2 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 30511
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Keith ging leicht in die Hocke und strich über den von seinem Saft noch feuchten Hintern
"Und ich will oft sex mein kleiner ohne wiederspruch." er stand auf und ging ins Haus

ramires beobachtete es im Hintergrund. Die präsenz seines Onkels erfüllte den kompletten saal und als der attentäter rein geführt wurde prickelte die luft




Lucy ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 50527
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Brian fühlte sich zwar ziemlich erschöpft aber gerade jetzt verkniff er es sich, sich an den Sultan zu lehnen sondern kniete ein wenig versetzt hinter diesem und beobachtete die Szene.
Milan sah den Mann an. "Du weißt was auf versuchten Mord steht denke ich. Doch ich bin kein Unmensch hast du etwas zu deiner Verteidigung vorzubringen?" Seine Stimme war klar und fest und auch wenn er nicht laut sprach erreichte sie ausnahmslos jeden im Raum.

Cou schluckte leicht doch verzog sich dann auf sein Zimmer um sich zu säubern und ein wenig auszuruhen. Das hatte ihn doch geschlaucht und er war froh sich ins Bett kuscheln zu können.





Signatur

Night2 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 30511
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wyan lachte
"Euch gefällt der Kleine sir so wie eure augen blitzen" Keith lachte nur "Er braucht geduld und jemand der ihn auspowert dann wird er auch ruhiger"


Der Mann sah nur trotzig auf
"Es ist mir egal"




Lucy ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 50527
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Milan zog eine Augenbraue hoch. "So es ist dir also egal?" Er gab ein Zeichen und kurz darauf schrie der Mann schmerzvoll auf. "Ist es dir immer noch egal ja? Wir reden hier nicht von einem kurzen und schmerzlosen Tod dessen solltest du dir bewusst sein. Doch wenn es dir egal ist und du nichts mehr zu deiner Verteidigung zu sagen hast soll es mir Recht sein. Für mich macht das keinen Unterschied." Seine Stimme war nun wirklich Kalt und Furchteinflössend und dennoch wurde er keine Nuance lauter.
Brian beobachtete das ganze still. Er sah sich denn Mann genau an. Er kannte ihn irgendwoher. Sein Hirn arbeitete auf Hochtouren und dann fiel es ihm ein. Als der Händler ihn damals mit nahm, war dieser Mann unter dessen Gefolge gewesen.

Wyan lachte. "Das ist sicher eine gute Möglichkeit und ihr kommt dabei voll auf eure kosten." Er grinste und reichte seinem Boss was zu trinken.

[Dieser Beitrag wurde am 02.11.2014 - 15:41 von Lucy aktualisiert]





Signatur

Night2 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 30511
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nuri saß in der Nähe seines Vaters und beobachtete den Mann genau. Ja nichts schien mehr wichtig zu sein. Er ersehnte sich den Tod wirklich. Nur kam er nicht tiefer. Jede geschichte hatte noch eine andere schicht




Lucy ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 50527
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Brians Blick verflocht sich mit dem des Mannes. Er sah wie dieser erst verwirrt darüber war und wie ihn dann die Erkenntnis traf das Brian ihn erkannt hatte. Brian rief sich alles ab woran er sich von damals erinnern konnte. Der Mann war eigentlich ganz okay zu ihm gewesen im Gegensatz zum Händler selbst. Er hatte ihn dannach ein paar mal gesehen wenn dieser den Händler in den Palast begleitete um neue Sklaven anzubieten und dann hatten sie sich auch unterhalten. Er hatte ihm von seiner Familie erzählt unter anderem das er Kinder hatte auch einen Sohn in Brians Alter. Er wusste es war eigentlich unverschämt von ihm aber dennoch meldete er sich zu Wort. "Was wurde aus deiner Familie? Du hast sie geliebt das weiß ich und du hättest nie etwas getan was diese in Gefahr bringt also warum dann jetzt? Was ist mit ihnen geschehen?" Brian fragte ganz ruhig und man sah sofort wie es den Mann wie einen Blitz traf.





Signatur

Night2 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.10.2013
Beiträge: 30511
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Mann erstarrte und endlich Nuri spürte es
"Sein sohn ist tod."




Lucy ...
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2006
Beiträge: 50527
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.11.2014 - 15:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Brian nickte verstehend. Er handelte einfach aus einem Gefühl heraus. Er zog sich unauffällig seinen Zugang und erhob sich dann. Er ging zu dem Mann und legte eine Hand auf dessen Schulter. "Ich weiß das du ihn sehr geliebt hast. Du hast mir oft von ihm erzählt er war sehr aufgeweckt. Erzähl deine Geschichte auch wenn du denkst das es nichts bringt." Seine Stimme war einfühlsam und der Mann brach in die Knie und fing an zu weinen wobei er sich an Brian festklammerte wie an einem Anker.
Stockend fing er zu erzählen an wie seine Familie bedroht wurde. Der Händler und einige andere Männer waren zu ihm gekommen weil er gute Kontakte zum Palast hatte und dort gern gesehen war und sie erpressten ihn in dem sie seine Familie entführten. Sie gaben ihm erst den Auftrag Brian zu entführen als das schief ging töteten sie seine Tochter und trugen ihm auf den Sultan zu töten doch auch dies ging schief und er hatte Nachricht bekommen das sie auch seinen Sohn getötet hatten. Er war wirklich nur noch ein Häufchen Elend.





Signatur

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kapitel 3 Night2 296 aviva
Kapitel 4 Night2 298 aviva
Kapitel 11 Lucy 240 aviva
Kapitel 12 Lucy 315 aviva
Kapitel 4 Lucy 331 aviva
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank