disclaimer

Bevor du dich anmeldest, bitte die Regeln lesen! Bitte lese mich; ich bin eine Fan Fiktion!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Amber-Scully ...
Die Foren - Chefin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.04.2004
Beiträge: 6392
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.01.2007 - 20:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kapitel 6

Montag, 22. Mai 1996;
0:45 Uhr


"Mulder, hilf mir!" Es war Scullys Flehen und Geschrei, was Mulder aus den wohlverdienten Schlaf riss. Als hätte jemand Feuer in seinem eigenen Bett entzündet, schoss er ruckartig hoch und schaute sich schweißüberströmt in seinem Schlafzimmer um.

Zum Glück, es war nur ein Traum gewesen. Ein Alptraum... nichts als ein Alptraum. Aber es war kein gewöhnlicher Alptraum gewesen, das stand fest.
Irgendetwas war anders als sonst gewesen. Mulder fragte sich, was wohl mit ihm los sei… Er träumte doch sonst nie von seiner Partnerin Scully, warum also gerade in dieser Nacht? Er überlegte, und versuchte dabei wieder zur Ruhe zu kommen, aber er fand keine Antwort. Sein Herzschlag beruhigte sich nur langsam.

Sein Atem ging immer noch schnell, als er die Beine über sein Bett schwang und leicht zittrig aufstand. Ein Blick auf seinen Nachttisch genügte, und er erkannte, dass es mitten in der Nacht war. Erst seit knapp einer Stunde lag er im Bett, und dann so ein dämlicher Traum, der ihm den Schlaf rauben wollte. Warum wurde er nur immer mit solchen Zwischenfällen gestraft?

Der Abend bei seinem besten Kumpel war ein voller Erfolg. Nach so langer Zeit hatten sie sich endlich wieder gesehen, hatten viel gequatscht und Geschichten von der Arbeit ausgetauscht, und auch wenn Mulder ein paar seltsame Blicke geerntet hatte, nachdem er von den verschiedensten Geistererscheinungen und dem "Regenmacher" erzählt hatte, es war normal gewesen. Seltsame Blicke und Fragen füllten seinen Alltag. Nie glaubte ihm jemand, außer seiner Partnerin Dana Scully. Nach so vielen Jahren Zusammenarbeit musste selbst eine rechtschaffende Ärztin und Wissenschaftlerin anfangen zu glauben.

Nachdem Mulder sich einen heißen Tee und einen Blick in das Nachtprogramm gegönnt hatte, fühlte er sich bereit, sich dem wahrscheinlich noch fortgehenden Alptraum zu stellen. Um Punkt 1:02 Uhr schaltete er das Licht aus, und fiel wieder in einen unruhigen Schlaf.

01:02 Uhr
Kapitel Ende


[Dieser Beitrag wurde am 08.12.2007 - 11:05 von Amber-Scully aktualisiert]





Signatur
Leider ist jennifer ( Amber ) am 17.9. verstorben an Krebs, wollte das nur mal bekannt geben..( die Mutter)

darkphoebe ...
*~M-F~* Azubi
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2006
Beiträge: 155
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.01.2007 - 15:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


nun fragt man sich ob mulder nicht doch zu scully geht und oder wird er weiter schlafen und von ihr träumen, aber sich geht er noch zu ihr.





Signatur
Phoebe: fahr zur hölle.
Cole: da komme ich gerade her.

Sei so wie du bist, denn du belügst dich sonst nur selber.


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank