ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Night
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 09:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nicolas jedoch lächelte nicht hatte es wohl nie gelernt...und doch war er sich jetzt sicher, dass Geschwister mussten zusammenhalten.
So kam es das sie nach einigen Wochen in Madrid ankammen und zum spanischen Palast fuhren....

[Dieser Beitrag wurde am 21.12.2002 um 09:58 Uhr von Night aktualisiert]




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alan sah überrascht auf als Nicolas das Gemach seiner Schwester betrat. Sie hatte sie körperlich soweit erholt bis auf die unendliche blässe und das sie abgenommen hatte. Doch hatte sie immer noch nicht gesprochen. Sie saß in einem Stuhl auf ihrem Balkon und sah ins leere. Alan sah das Enrique dabei war also kam Nicolas in Frieden. Das war schön. Er freute sich darüber.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nicolas nickte kurz Alan zu und trat dann zu seiner Schwester auf den Balkon. Sie sah blass und sehr weit weg aus erschreckend weit...
Er lehnte sich direkt vor ihr ans Geländer und beobachtete sie traurig.
"Du hast aufgehört zu kämpfen und scheinst sehr erpicht darauf zu sein Mutters Schicksal zu teilen."




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alexandra antwortete nicht. Sie wollte was sagen aber kam nicht über ihre Lippen. Es kam schon seit Wochen nichts mehr über ihre Lippen. Doch wurde ihr Blick weniger stumpf. Sie sah sogar direkt Nicolas an. Es war ein erster Schritt in all den Wochen.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nicolas Blick begegnete ihrem mit sogar einem Hauch Wärme.
"Ich bereue wirklich wie ich mich dir gegenüber benahm Alec du bist eben ganz die Tochter unserer Mutter und ich werde dir jetzt etwas erzählen was...ich nicht mehr sah mein Vater schon gar nicht...DU... das ein Teil von ihr bei deinem Vater ist hielt eine zeitlang ihre Seele stark...."

[Dieser Beitrag wurde am 01.01.2003 um 12:44 Uhr von Night aktualisiert]




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das erste mal seit Wochen lächelte Alexandra auch wenn es noch ein wenig verloren wirkte. Sie streckte eine Hand nach Nicolas aus. Als dieser diese Hand ergriff zog sie in zu sich und kuschelte sich in seine Arme. Dann sah sie Alan an und er verstand lächelnd. "Michel lass doch bitte die Kutsche für Alexandra und Nicolas anspannen." sagte er.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Michel nickte lächelnd und verschwand. Nicolas hielt seine Schwester vorsichtig im Arm.
"Hey Geschwister müssen doch zusammenhalten und ich werde alles dafür tun, dass meine große Schwester wieder ihr atemberaubendes Lächeln zurückbekommt."

Sanft zog er sie mit sich auf die Beine und ging mit ihr zu Tür. Er sah ihren Augen an, dass sie meinte sie müsse sich umziehen doch er schüttelte den Kopf.
"Sei nur meine große Schwester nicht die Prinzesin."

Alan hatte sich still zurückgezogen.




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alexandra lächelte leicht. Sie bestiegen die Kutsche und es war das erste mal das sie es schaffte leise etwas zu sagen. "Zum Friedhof." Der Kutscher verstand das jedoch lächelnd und fuhr los. Alexandra lächelte Nicolas leicht an und kuschelte sich nach ihnen. Dann kamen sie an. Sie gingen gemeinsam zum Grab von Leila. Alexandra wusste das es ihrer Mutter gefallen hätte sie beide vereint zu sehen.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 10:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nicolas lächelte und doch sollte er ihr....?




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 21.12.2002 - 11:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alexandra sah seinen Blick und began ihr zuversichtliches Lächeln zurückzubekommen. "Was ist?" fragte sie ihn leise. Sie sah vertrauensvoll zu ihm auf.




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kapitel 3 Night2 296 aviva
Kapitel 4 Night2 298 aviva
Kapitel 11 Lucy 240 aviva
Kapitel 12 Lucy 315 aviva
Kapitel 4 Lucy 331 aviva
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
baby 8 wochen lächelt nicht | nicola leicht | nicolas leicht
blank