disclaimer

Bevor du dich anmeldest, bitte die Regeln lesen! Bitte lese mich; ich bin eine Fan Fiktion!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Amber-Scully ...
Die Foren - Chefin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.04.2004
Beiträge: 6392
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.01.2007 - 18:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kapitel 37
18:18 Uhr


Mulder starrte fassungslos auf den Hörer, während er ihn langsam sinken ließ. Die letzten Worte hallten in seinem Gehör wieder, doch er konnte sie noch immer nicht richtig verstehen. Sollte dies die Wahrheit sein - dass Scully einen anderen Mann hatte, mit dem sie sich die letzte Nacht vergnügt hatte? Das konnte einfach nicht wahr sein! Es war eindeutig irgendetwas faul an der Sache. Zwar hatte sich dieser Jeremy Wyler nicht sonderlich auffällig verhalten, doch seine Erklärungen beruhigten Mulder keineswegs.
Die Informationen, die er in den letzten Stunden bekommen hatte, ergaben einfach keinen Sinn. Mulder dachte kurz an den Moment zurück, indem er festgestellt hatte, dass sich seine Partnerin nicht in ihrer Wohnung befand. Als er dann das Tuch gefunden hatte, war er sich sicher gewesen, dass man sie entführt hatte, doch als sie ihn ein paar Stunden später angerufen und ihm um Abstand gebeten hatte, ohne ihren Aufenthaltsort zu nennen, wurde er stutzig. Und warum hatte sie ihm gesagt, dass sie ihn liebte, um anschließend das Gespräch zu beenden? Entweder war sie gezwungen worden, ihm diese Geschichte aufzutischen, oder sie war untergetaucht, um sich über ihre Gefühle klar zu werden. Mulder nahm Ersteres an. Vielleicht war das Geständnis ihre einzige Möglichkeit gewesen, um ihn zu beweisen, dass es die Wahrheit war. Zumindest würde die Kette, die er vor etwa zwei Stunden von Margaret bekommen hatte, diese Variante seiner Schlussfolgerungen erklären.

Doch der letzte Vorfall, der sich eben erst ereignet hatte, passte so gar nicht in den bisherigen Handlungsstrang. Wenn Scully ihn wirklich liebte, warum sollte sie dann die vergangene Nacht in den Armen eines anderen Mannes verbracht haben? Und nach der Aussage von Herrn Wyler war sie noch immer bei ihm. Nur wo? Oh nein. Mulder hatte vergessen, nach diesem wichtigen Detail zu fragen. Wie konnte er nur so dumm sein. Zwar wusste er jetzt, dass Scully bei diesem Mann war - ob freiwillig oder nicht - aber wo sie war, konnte er noch immer nicht sagen.
Mulders Blick schweifte ausdruckslos durch den Raum. Er war seit einer halben Stunde wieder in seinem Büro. Zwar hatte er hier gerade keine Arbeit zu erledigen, da er den New York Fall abgelehnt hatte, doch es lenkte ihn von seinen schlimmsten Befürchtungen ab. Doch nun hatte sich das Blatt gewendet und die einzige plausible Antwort tauchte plötzlich vor seinem geistigen Auge auf.
Der Mann, dessen Stimme noch immer in seinem Kopf herumspukte, hatte Scully entführt und wollte es vertuschen, indem er sich als ihren neuen Lover ausgab.

Mulder war sich auf einmal ziemlich sicher in seiner Spekulation. Doch was sollte er jetzt tun? Warten, bis seine Partnerin ihn vielleicht zurückrief, falls ihr Entführer es ihr überhaupt erlaubte. Oder sollte er den Vorfall so schnell wie möglich bekannt geben, damit die Spurenermittler endlich ihre Arbeit in Angriff nehmen konnten? Ja, er hatte lange genug gewartet und Zeit vergeudet. Er musste endlich handeln. Doch zuvor sollte er Skinner von den neusten Entwicklungen berichten. Zwar fehlte ihm noch immer die Bestätigung, dass Scully wirklich entführt worden war, doch das Tuch würde bald analysiert worden sein und wenn er diesen Beweis in den Händen hielt, wusste er mit Gewissheit, dass seine schlimmste Befürchtung war geworden war. Zumindest wusste er, dass sie noch am Leben war, denn er hatte sie vor ein paar Stunden selber gesprochen. Doch warum forderten die oder der Entführer kein Lösegeld? Was wollten sie von Dana, wenn sie sich nicht outeten? So viele Fragen blieben unbeantwortet.

Bedrückt nahm er den Anhänger zwischen seine Finger und schaute mit feuchten Augen darauf. Eine Frage brannte ihm wie Feuer auf der Seele.
Liebte ihn Scully wirklich? Mulder glaubte, die Antwort zu wissen, denn sie war recht simpel.
Ja, denn er hielt den Beweis in den Händen. Er unterdrückte mit Mühe Tränen, die sich anzubahnen drohten. Warum Dana? Warum seine Partnerin?
Er seufzte tief, ließ den Anhänger sinken und stand dann von seinem Stuhl auf. So allein und hilflos hatte er sich schon lange nicht mehr gefühlt. Doch er durfte die Hoffnung nicht aufgeben. Noch war seine Partnerin am Leben. Sein nächster Gang würde ihn erst einmal zu seinem Chef führen. Mal sehen, was ihm dieser nun erzählen würde. Das Handy steckte er sich noch in seine Tasche, bevor er sein Büro verließ.

18:26 Uhr
Kapitel Ende


[Dieser Beitrag wurde am 27.05.2008 - 09:52 von Amber-Scully aktualisiert]





Signatur
Leider ist jennifer ( Amber ) am 17.9. verstorben an Krebs, wollte das nur mal bekannt geben..( die Mutter)

darkphoebe ...
*~M-F~* Azubi
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2006
Beiträge: 155
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.01.2007 - 14:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


armer mulder glaubt die lügen des entfühers, wo war scully während dem anruf?





Signatur
Phoebe: fahr zur hölle.
Cole: da komme ich gerade her.

Sei so wie du bist, denn du belügst dich sonst nur selber.

Amber-Scully ...
Die Foren - Chefin
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.04.2004
Beiträge: 6392
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.01.2007 - 14:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


na in dem schlafzimmer
hat also nichts mitbekommen *g*





Signatur
Leider ist jennifer ( Amber ) am 17.9. verstorben an Krebs, wollte das nur mal bekannt geben..( die Mutter)

darkphoebe ...
*~M-F~* Azubi
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2006
Beiträge: 155
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.01.2007 - 15:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


sorry wieder vergessen gehabt





Signatur
Phoebe: fahr zur hölle.
Cole: da komme ich gerade her.

Sei so wie du bist, denn du belügst dich sonst nur selber.


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Brady (37), turskibiser (31)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
scully entführt
blank