ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dieser nickte und hob den Kleinen Prinzen hoch. Dieser kuschelte sich an ihn. Calan ging mit Marius in dessen Zimmer. Dort schlief der Prinz sehr schnell ein.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Loui wand sich zu seiner frau um" ich höre?"




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Was soll ich sagen. Mein Sohn wurde geschlagen weil er mir entgegenlaufen wollte. Das hältst du also für die richtige Erziehung ja?" fragte sie vollkommen ruhig. Ihre Augen blitzten.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Dies ist eben die Erziehung eines Prinzen. Dein Bruder nicht anders erzogen wenn ich mich recht erinnere?" sagte er etwas kühl




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Da hast du Recht und das Resultat ist das er seinen Vater verabscheut und bis aufs Blut hasst. Willst du das Marius dich hasst dann mach weiter so." sagte sie kühl. "Erwarte aber nicht das ich dich dabei unterstüze. Ich würde aus ihm einen wahren Prinzen machen. So einen Prinzen wie das Volk ihn braucht doch du hast ja deine eigene Ansicht." sagte sie und drehte sich um und schritt zur Tür. Kurz bevor sie ging drehte sie sich noch einmal um. "Entscheide dich. Die Ansichten deiner Mutter oder meine. Du hast die Wahl zwischen uns." sagte sie und öffnete die Tür.




Night
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Marius und Cosette bleiben hier," war Louis kühle antwort und er verliess den Raum durch eine Nebentür.




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alec ging in ihr Zimmer. Gut er hatte sich für seine Mutter entschieden. Doch sie konnte doch nicht einfach ihre Kinder allein lassen. Sie ging zu Cosette und Marius. Sie setzte sich auf den Boden und die beiden umarmten sie innig. Calan war auch anwesend. Alec musste sich zusammennehmen um nicht zu weinen. Sie hielt die beiden einfach fest. Sie konnte sie nicht allein lassen aber sie konnte auch nicht zulassen das die beiden weiterhin so behandelt wurden. Sie würde sie mitnehmen koste es was es wolle. Sie brachen in der Nacht unbemerkt auf. Alec floh in ein Landhaus das kaum jemand kannte mit ihren beiden Kindern. Sie hatte nur eine Vertraute mit und das war Nadine. Sie war ihre Zofe und stand Bedienungslos zur Königin. Nun konnte Loui lange nach ihnen suchen. Die beiden Kinder blühten hier langsam wieder auf und wurden fröhlicher. Sie konnten normal aufwachsen und darüber war Alec sehr froh. Sie war im Garten und pflückte gerade ein paar Blumen. Die Kinder tobten fröhlich herum aber trotzdem gab es genauso Lernzeit. Sie lernten hier in kurzer Zeit mehr als sie im Palast je gelernt hätten. Alec war eine gute Lehrerin für sie. Sie sprachen beide bereits außer französisch auch Spanisch und italienisch. Sie konnten schon ein wenig schreiben und rechnen. Es war erstaunlich wie viel sie bei Alec lernten.




<Night>
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 10:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Loui tobte. Er verbannte jeden vom Hofe besonders seine Mutter.




Aviva
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 11:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alec erholte sich selbst war entspannter und gelöst von dem Zwang. Sie wusste sie würden nicht ewig hier bleiben. Doch gerade lange genug um zu beweisen das sie in Sachen Erziehung besser als seine Mutter oder Berater war. Die beiden waren gut erzogen. Sie waren höflich und wussten sehr wohl was sie durften und was nicht. Sie waren klug und konnten sehr viel für ihr alter. Sie waren ein perfekter Prinz und eine perfekte Prinzessin. Nach einem Jahr kam Alec mit den beiden zurück. Sie hatte ihn erklärt das sie wahrscheinlich nicht bleiben konnte und es schmerzte die beiden aber sie verstanden es. Es hing nun alles von Loui ab. Eines war klar die Kleinen konnten nun mehr als sie sonst in diesem Jahr je gelernt hätten.




<Night>
unregistriert

...   Erstellt am 15.02.2003 - 11:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Loui entpfing sie. Er wirkte irgendwie um Jahre gealtert.
"Cosette.....Marius geht bitte."




More : [1] [2] [3] [4] [5]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kapitel 3 Night2 296 aviva
Kapitel 4 Night2 298 aviva
Kapitel 11 Lucy 240 aviva
Kapitel 12 Lucy 315 aviva
Kapitel 4 Lucy 331 aviva
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
zofenerziehung | zofen erziehung | erziehung zur zofe | zofenforum | zur zofe erzogen | zofe erziehung | zofen forum | erziehung zofe | erziehung einer zofe
blank