ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Kali 
Ballermann
...............



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 27
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.01.2007 - 22:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Name: Kali (ausgesprochen: Käli)

Titel: Ballermann

Alter: 18

Rasse: Mutant

Herkunft: ehemaliges Neumünster

Charakterzüge: Kali kann man schwer beschreiben da er sehr launisch ist. Meistens ist er freundlich, schweigt aber über seine Vergangenheit. Im Kampf wird er sehr schnell Rasend vor Zorn da er in seiner Kindheit auch nichts anderes erfahren hatte. Der Mutant ist bereits so oft erschossen, abgestochen und durch andere Arten umgekommen das er sich vor so etwas schon lange nicht mehr fürchtet. So etwas wie ein schlechtes Gewissen kennt Kali nicht, ob er jemanden umbringt oder andere den Hungertod sterben kümmert ihnen nicht besonders. Im Gegenteil sogar, er scherzt oft darüber wie viele er umgebracht hat und wie oft er umgebracht wurde. Das Leben war stets zu ihm und so verhält sich der Söldner auch seinen Freunden gegenüber: Hart aber Fair.

Mutation: Seit seiner Geburt hat Kali einen Fehler in seinen roten sowie weißen Blutkörperchen die ihm anscheinend eine Regenerationsfähigkeit beschehrte. Diese Fähigkeit geschieht bei ihm jedoch nie mit Absicht sondern eigentlich immer unterbewusst und auch nur wenn sich der Körper in vollkommender Starre befindet also nur wenn er eines unnatürlichen Todes gestorben ist. (Schusswaffen, Nahkampfwaffen etc.) Diese Fähigkeit benötigt bis zu 3 Stunden um den vermeintlich Toten wieder zu den Lebenden zurück zu senden.

Aussehen: Sein Aussehen ist eigentlich recht unauffällig. Kali ist 178 cm gross und ist in guter körperlicher Verfassung. Das wahrscheinlich auffälligste an Kali ist seine rechte Hand, die ein komplettes kybernetisches Implantat aus einer recht seltenen Stahllegierung ist. Dieses Implantat stammt aus dem Techbunker der sich in der nähe von Hamburg befindet und war ein Tauschgeschäft zwischen den Crusadern und den Bunkerwissenschaftlern die im Gegenzug ein paar seiner besten Männer als Wachleute abkommandiert bekamen. Dazu muss man sagen das dieses Implantat mit einer Art Kunsthaut überzogen ist und diese fast nicht von echter Haut zu unterscheiden ist.

Kleidung/Rüstung: Kalis Kleidung besteht aus einem paar Springerstiefeln sowie eine schwarze Jeanshose. Dazu besitzt er noch eine Bomberjacke die innen mit kleinen Kevlarplatten verstärkt wurde. An seiner rechten Schulter an der Jacke ist zudem eine Stahlplatte angebracht um zusätzlichen Schutz zu bieten.

Ausrüstung: Zu Kali´s Ausrüstung gehört eine alte Feldflasche die eigentlich immer mit Trinkwasservorräten gefüllt ist. Zu seinen Waffen zählt eine alte schwarze Browning sowie eine vernickelte Browning Mod. GPDA 9 in dessen Lauf das Wort Butch eingraviert wurde. Zu dem trägt er immer ungefähr 19 Ersatzmagazine mit sich herum für die Pistolen.


Fähigkeiten: Er ist ein wahrer Survivalexperte, vorallem was das auffinden von Wasser angeht was wahrscheinlich der einzige Grund ist warum er bisher noch nie verdurstet ist. Auch ist er mit der Zeit ein recht begnadeter Schütze mit den Pistolen geworden.

Besondere Merkmale: Bleiche Haut

Geschichte: Kali´s Geschichte nahm seinen Anfang in den Trümmern einer Stadt die einst als Neumünster bekannt war. Wo er als Sohn einer Hure zur Welt kam, sein Vater war kein geringerer als der frühere Gangleiter der Crusader höchstpersönlich. Damals war dieser natürlich noch kein Boss sondern nur ein einfacher Söldner gewesen der nach und nach die Gang aufbaute. Alles begann damit das dieser sich ein bisschen amüsieren wollte, weshalb er sich an Kali´s Mutter wandte. Nach diesem ersten Treffen zwischen den beiden folgten noch weitere, eines nach jedem abgeschlossenen Auftrag. Es dauerte nicht lange bis die beiden mehr für einander empfanden und kurz darauf wurde Kali geboren. Zu dieser Zeit hatte sein Vater gerade damit begonnen die Einheimischen die immer wieder von Gangstern angegriffen wurden, zu einer Miliz auszubilden. Nachdem diese einige alte Waffengeschäfte geplündert hatten konnte die Miliz sich schon nach kurzer Zeit gegen diese Banden wehren. Mit ein paar dieser Männer und Frauen machte sich der Mann von heut auf morgen aus dem Staub. Das einzige was er seiner Frau und dem neugeborenen Kind dagelassen hatte war eine alte schwarze Browning und ein großer schwarzer Koffer der zahlencodiert war. Seine Mutter sollte ihm die Waffe zusammen mit dem Koffer überreichen sobald er seinen Achtzehnten Geburtstag hatte.

Kali´s Kindheit war geprägt von Hass und Zorn auf die Gesellschaft in der er lebte. Seine Enklave hasste ihn weil er das Kind einer Hure war, und die kleineren Gangs hassten ihn weil er der Sohn des Milizengründers war. Alles in allem verbrachte er mehr Zeit ausserhalb der Gesellschaft im Ödland und der Wildnis wo er aus diesem Leben fliehen konnte und es nur ihn selbst gab. Doch leider musste er von diesen Ausflügen immer wieder früher als ihm lieb war zurückkehren da ihm die Nahrungsmittel ausgingen. Doch mit der Zeit hatte sich auch dieses Problem behoben da er lernte welche Beeren und Früchte er essen konnte. Trinkwasser fand er auch bald an bestimmten Stellen in Boden so das er nur noch danach graben musste. So gestaltete sich eigentlich sein gesamtes bisheriges Leben, immer weglaufen und sich verstecken. Doch das änderte sich schlagartig mit seinem Sechzehnten Lebensjahr, hier zeigte sich zum ersten Mal seine Mutation. In einem Streit mit einem Bewohner der Stadt wurde ihm mit einem Baseballschläger der Schädel zertrümmert. Leblos lag Kali auf dem staubigen Boden einer Seitengasse und verfluchte alle die er kannte. Er konnte sich es nicht erklären doch irgendwie wollte er nicht wirklich sterben... Genaugenommen war er gestorben, nur sein Gehirn wollte seine Funktion einfach nicht einstellen und so begannen seine Zellen langsam mit dem Wiederaufbau seines Körpers. nach ungefähr Fünf Stunden hatte sein Körper die Wunden an seinem Kopf vollständig regeneriert. Anfangs verstand der junge Kali nicht was geschehen war doch dann ging ihm ein Licht auf. Er musste ein Mutant sein, anders konnte man diese Selbstheilung nicht erklären. Ab diesen Zeitpunkt versteckte er sich nicht mehr, sondern regelte seine Probleme mit den Fäusten was sollte schon passieren? Jedesmal wenn man ihn umbrachte kam er schneller wieder als es einem lieb war.. Es dauerte nicht lange bis ihn die Gemeinschaft nicht mehr hasste sondern fürchtete und das ohne dass er dafür jemanden umbringen musste. Bald war es soweit und er bekam wie sein Vater es ihr gesagt hatte die Waffen und den Koffer ausgehändigt. Seine Mutter sagte ihm das sich sein Vater in Hamburg befinden würde und das dieser eine Gang leitete. Die Reise nach Hamburg hatte für den jungen Mann fast einen Monat gedauert doch dann hatte er es geschafft. Nachdem er angekommen war ging er sofort zu dem Crusader HQ und wollte seinen Vater sprechen. Eigentlich hätte der alte Butch den jungen sofort erschossen doch er trug sowohl seine alte Waffe als auch den Koffer. Sein Vater sagte ihm das er seiner Gang als Stellvertreter beitreten sollte, doch dieser weigerte sich. Kali wollte ein unabhängiges Leben führen und so konnte er nur noch eines tun. Er öffnete seinen Koffer und gab eine weitere Waffe Preis. Eine alte vernickelte Browning in die das Wort Butch eingraviert war... Jetzt fing sein Leben erst richtig an.

[Dieser Beitrag wurde am 04.01.2007 - 06:55 von Kali aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kali Mia 5 tanzendespony
Kali dirk 2 kali06
Kali Shito 0 forever_friends
Kali Administrator 0 killah0
Kali Kali 0 night_wolves
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur neuen Topliste


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
fallout implantat
blank