ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

DickesFell 



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 76
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.03.2008 - 13:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


...können.
Die Spender müssen aus der Anonymität heraus.
Was sagt ein Betrag von 2 Euro, den ein Schüler gestiftet hat? Was die 5 Euro, die die Oma am Kiosk für die Lilien gibt: Der Betrag sagt vordergründig nichts, ist evtl. lächerlich gering, aber in Wahrheit sagt er alles:
Es gibt Leute, denen das Verschwinden der Lilien nicht egal ist.
Und genau die Botschaft muß rüberkommen. Und je mehr Spender, desto besser.
Erinnert ihr euch an die Flutlichtaktion? Vor jedem Spiel wurden im Lilienkurier die langen Listen der neuen Spender veröffentlich. Auf Wunsch auch ohne Namensnennung. Und jeder hat geblättert und gedacht: Holla, der Soundso auch, der alte SGE-Fan von nebenan auch, dieser Verein auch, die Firma auch? Sind doch mehr, die mitzittern als die 3000 im Stadion.


So würde ich das heute auch machen: Eine HP auf der Vereinsseite, wo jeder, der auch nur eine Cent gibt, lebenslang seinen Namen lesen kann.

Der Verein Hessen Kassel stiftet 10000 Euro. Also da wurde mir mehr als warm ums Herz. Nicht die 10000 sind das Wichtige, sondern das da Konkurrenten und Rivalen sind(FSV sei ebenfalls erwähnt), denen wir nicht egal sind. Darauf kommt es an. Und das muß auch gezeigt werden nach außen: Öffentlich. Jeder einzelne sollte sich da wiederfinden. Ein kleine Demonstration im Internet.

Und wenn im Jahr 2032 der SV98 im Endspiel gegen Real Madrid steht, dann kann man seinen Enkeln sagen: Junge, sieh mal nach auf www.sv98.de, ich bin einer der Väter des UEFA-Cup-Sieges!

Noch etwas, weil manche hier sagen: Oh, je. 1,1 Mio, wie sollen wir die zusammenkriegen?
Egal, wo man hinsieht: Es ist immer auf einen Vergleich hinausgelaufen, wo Vereine vor der Insolvenz standen. Veraussetzung:
Das Bemühen der Geldbeschaffung war da war, das Potential da war, in Zukunft besser zu wirtschaften und brav als Steuerzahler aufzutreten und die Entscheidungsträger gespürt haben: Hier geht es nicht um eine Firma XY,
eine Pleitefirma wie viele, sondern um ein Stück Kulturgut, was die Menschen bewegt.

Letztendlich:
Welcher brave Beamte oder Entscheidungsträger bei den Sozialkassen will sich schon als buddaschändender Taliban und Kulturvernichter einen Namen machen?
Fast möchte ich sagen: Sind wir froh, daß die Stadt DA und auch Kreditinstitute mit drinhängen durch Bürgschaft&Kredite: Auch die müssen an unserem Strang ziehen. Aus er Insolvenzmasse sehen sie eh keinen Pfennig. Die Leiche muß leben, sonst wird es auch da bitter in den Etagen.


Deswegen geht es für uns nicht um den absoluten Betrag, sondern um die Signalwirkung.
Und da bin ich optimistisch gestimmt!!!




Markus ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 4959
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.03.2008 - 13:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Aber nicht jeder sollte einen neuen thread eröffnen.
Geht nicht persönlich gegen dich und ist auch nich böse gemeint. Ich weiß auch, dass in der Menge der Beiträge in letzter Zeit sicher der ein oder andere Beitrag vermutlich überlesen wird. Aber wenn deswegen jeder hier einen extra thread aufmacht, dann wirds ruckzuck unübersichtlich, was der Sache ja auch nicht dienlich ist.





Signatur
http://www.allesfahrer-darmstadt.de

Alle Termine zum Lilien retten hier!

Millerntor 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 121
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.03.2008 - 14:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich persönlich finde die Idee sehr gut. Einfach ein Spendenkonto aufmachen, zieht nicht wirklich. Würde gerne mal den Namen St. Pauli auf der Lilienhomepage verewigt wissen. Und als alte Ligagenossen haben die 98er auch im Norden Sympatien.




Woog
unregistriert

...   Erstellt am 10.03.2008 - 14:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich finde die Idee auch sehr gut. Und diese Idee mit dem Denkmal kann man ruhig seperat aufgreifen.

Auf Schalke gibts eine Spendenwand. Einfaches Messingschild mit Namen oder Grüssen oder so. Das wäre auch eine Sache die in ein neues Stadion transportiert werden könnte. Kann ja auch ein künstlerisches Modell sein - Lilienfeld und auf jeder Lilie ein Name. Nur so als brainstorming hier reingeworfen.

Dazu passt auch der Vorschlag mit dem längsten Stadionnamen der Welt von Diplomat (Stadion oder Teil davon wird nach jedem Spendernamen benannt: also Heinz Müller - Werner Böhmann - Bubu Koch - Peter Merck - Kutten Kalli - Erik Eichhorn - ..... Stadion/Kurve)




Millerntor 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 121
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.03.2008 - 16:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ich würde sagen, einer Veröffentlichung eines jeden Namens, der mitgewirkt hat, auf der Internethomepage ist am Wirkungsvollsten. Und nicht sehr aufwendig.
Aber jede ist praktisch auf ewig registriert. Dieses anonyme Spenden ist gerade für Firmen praktisch völlig uninteressant, wenn sie nicht gerade mit Premiumsponsorsummen glänzen können. Und Onkel Herbert sieht seinen Namen doch sicher auch mal gerne im Internet für eine gute Sache!

[Dieser Beitrag wurde am 10.03.2008 - 16:31 von Millerntor aktualisiert]




KarlBanal ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 25.09.2006
Beiträge: 438
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.03.2008 - 16:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Naja, man sollte aber zumindest die Höhe der Spende weglassen, da dass doch privatsache ist, bzw. Kleinspender eher abhält. Ansonsten sehe ich das auch als ne gute Idee.





Signatur
KONTOINHABER: FANVEREIN DARMSTADT 98
Volksbank Darmstadt
BLZ: 508 900 00
Konto: 937 215

Solidaritäts-Hotline 0900 333 660 98
(5 EUR / Anruf aus dem dt. Festnetz für Rettung der Lilien!)

Nec fidum femina nomen est - Falschheit, dein Name ist Weib (Shakespeare)

Millerntor 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 121
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.03.2008 - 16:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Genau. Es geht ja auch nicht darum, daß Wella mehr beiträgt als ein Schüler, sondern daß alle dabei sind.




Millerntor 



...

Status: Offline
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 121
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.03.2008 - 00:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


DickesFell schrieb

    ...können.
    Die Spender müssen aus der Anonymität heraus.
    Was sagt ein Betrag von 2 Euro, den ein Schüler gestiftet hat? Was die 5 Euro, die die Oma am Kiosk für die Lilien gibt: Der Betrag sagt vordergründig nichts, ist evtl. lächerlich gering, aber in Wahrheit sagt er alles:
    Es gibt Leute, denen das Verschwinden der Lilien nicht egal ist.
    Und genau die Botschaft muß rüberkommen. Und je mehr Spender, desto besser.
    Erinnert ihr euch an die Flutlichtaktion? Vor jedem Spiel wurden im Lilienkurier die langen Listen der neuen Spender veröffentlich. Auf Wunsch auch ohne Namensnennung. Und jeder hat geblättert und gedacht: Holla, der Soundso auch, der alte SGE-Fan von nebenan auch, dieser Verein auch, die Firma auch? Sind doch mehr, die mitzittern als die 3000 im Stadion.


    So würde ich das heute auch machen: Eine HP auf der Vereinsseite, wo jeder, der auch nur eine Cent gibt, lebenslang seinen Namen lesen kann.

    Der Verein Hessen Kassel stiftet 10000 Euro. Also da wurde mir mehr als warm ums Herz. Nicht die 10000 sind das Wichtige, sondern das da Konkurrenten und Rivalen sind(FSV sei ebenfalls erwähnt), denen wir nicht egal sind. Darauf kommt es an. Und das muß auch gezeigt werden nach außen: Öffentlich. Jeder einzelne sollte sich da wiederfinden. Ein kleine Demonstration im Internet.

    Und wenn im Jahr 2032 der SV98 im Endspiel gegen Real Madrid steht, dann kann man seinen Enkeln sagen: Junge, sieh mal nach auf www.sv98.de, ich bin einer der Väter des UEFA-Cup-Sieges!

    Noch etwas, weil manche hier sagen: Oh, je. 1,1 Mio, wie sollen wir die zusammenkriegen?
    Egal, wo man hinsieht: Es ist immer auf einen Vergleich hinausgelaufen, wo Vereine vor der Insolvenz standen. Veraussetzung:
    Das Bemühen der Geldbeschaffung war da war, das Potential da war, in Zukunft besser zu wirtschaften und brav als Steuerzahler aufzutreten und die Entscheidungsträger gespürt haben: Hier geht es nicht um eine Firma XY,
    eine Pleitefirma wie viele, sondern um ein Stück Kulturgut, was die Menschen bewegt.

    Letztendlich:
    Welcher brave Beamte oder Entscheidungsträger bei den Sozialkassen will sich schon als buddaschändender Taliban und Kulturvernichter einen Namen machen?
    Fast möchte ich sagen: Sind wir froh, daß die Stadt DA und auch Kreditinstitute mit drinhängen durch Bürgschaft&Kredite: Auch die müssen an unserem Strang ziehen. Aus er Insolvenzmasse sehen sie eh keinen Pfennig. Die Leiche muß leben, sonst wird es auch da bitter in den Etagen.


    Deswegen geht es für uns nicht um den absoluten Betrag, sondern um die Signalwirkung.
    Und da bin ich optimistisch gestimmt!!!





Nachtrag: Wenn man in der hinsicht etwas anleiern würde, sollte es aber schnell geschehen. Ich sehe auch nicht, daß man die ganzen Akttionen über Monate hinziehen kann öffentlichkeitswirksam. Alles erschöpft sich.




alterlapping ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 196
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.03.2008 - 00:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Und wenn im Jahr 2032 der SV98 im Endspiel gegen Real Madrid steht, dann kann man seinen Enkeln sagen: Junge, sieh mal nach auf www.sv98.de, ich bin einer der Väter des UEFA-Cup-Sieges!


Da schau ich mir die Radischen von unten an.




M 



...

Status: Offline
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 89
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.03.2008 - 00:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


@ Millerntor

Du kennst ja das Sprichwort, das Eisen soll geschmiedet werden solange es heiß ist. Sehe ich auch so. Deshalb haben wir ja schon die Battle-Flyer
in DA und DA-DI in Umlauf gebracht und net lange rumgeeiert. Die kommen super an, die habe ich sogar schon an Bushaltestellen hängen sehen.




More : [1] [2]


Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
JensKrinke85 (32)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank