ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Jo ...
Jugendklasse
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 209
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.03.2011 - 22:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hej,

in der LG 8 findet demnächst ein Vorbereitungskurs zur Jagdlichen Anlagen Prüfung. Wer Interesse hat mit dem Hund ein wenig zu üben kann sich noch melden.

Grüße Jo





Signatur
venatura-beata-basset-hounds

Tristan ...
Alfa
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.04.2011 - 15:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Jo,

Arbeit mit Hund ist immer gut !
Magst du hier vielleicht mal den Vorbereitungskurs beschreiben ?
Mich würde es wirklich interessieren ,welchen Ausbildungsstand der Hund haben muss ,
wenn er denn zur JAP startet.

Gruss
antje




Jo ...
Jugendklasse
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 209
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.04.2011 - 18:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Antje,

wie schon gesagt es ist ein Vorbereitungskurs, der Hund braucht keinen Ausbildungsstand , er kann roh kommen. Bei der JAP werden die Anlagen geprüft also das angewölfte, was jeder Basset hat und deshalb auch viele nur auf Grund der Anlagen die Prüfung bestehen, die Hundeführer sollten über das jagdliche Wissen verfügen.Der Basset ist und wird immer ein Jagdhund bleiben.
Alles was wie ein Hai aussieht ist ein Hai, und das gleiche ist mit dem Hound.
Alles über Prüfungen findet man auf:

http://www.venatura-beata-basset-hound.de/


Grüße Jo

[Dieser Beitrag wurde am 01.04.2011 - 21:05 von Peter aktualisiert]





Signatur
venatura-beata-basset-hounds

Tristan ...
Alfa
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.04.2011 - 19:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,
ja ,das leuchtet mir schon ein ,dass der Hund zum Vorbereitungskurs "roh" kommen kann -
deshalb ist es ja auch ein Vorbereitungskurs
Nur ist meine Frage nicht so wirklich beantwortet .
Ich versuch es mal zu konkretisieren :
Ich stelle mir das so vor ,
dass der Hund ,sofern er zur Prüfung gemeldet werden kann ,
zumindest "führig" sein muss.
Also die allgemeinen Grundkommandos beherscht. (Leinenführigkeit,Abrufbarkeit etc.)
Meine Frage nun : Im Vorbereitungskurs ,wo liegt da der Schwerpunkt ?
Und gerade eben stelle ich mir es mit einem "Rohdiamanten" recht schwierig vor,
nicht was seine Anlagen berifft ,keine Rede ,DIE hat er !
Nur , eben weil er sie ja hat ,könnte ich mir gut vorstellen,
dass ein Hund "Roh" ( für mich bedeutet roh fehlende oder mangelde Unterordnung)
schlecht bis gar nicht zur JAP vorbereitet werden kann .
Aber wie gesagt, ich kenne mich damit überhaupt nicht aus ,
daher freue ich mich ,wenn du mir das näher erklären könntest .(?)
Bin ja eher von der Fraktion ,ohne gescheite Unterordnung geht gar nix...

Gruss
antje





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Tinkerbell (60)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank