home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.05.2011 - 14:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Natürlich so was bekommt man mit." empörte sich Sam.
"Na ich glaube kaum sonst hättest es du ja auch mit bekommen oder nicht?" grinste ihn Jacky fies an. Sam schaute mit hochgezogener Augenbraue zu Becca. "Ja tut mir Leid war wichtig" zuckte sei mit den Schultern. "Unfassbar, ich glaub ich will es gar nicht wissen" schüttelte Kenzie den Kopf. "Unfassbar, was kommt denn als nächstes?" schaute Sam zu seinem Freund der die Schultern zuckte und sich dann wieder dem Spiel widmete. "Nimm es nicht so schwer, an dem Abend warst du eh nicht so gut" versuchte Becca ihn zu trösten was jedoch leider in die Hose ging. "Na danke das ich das auch mal so neben bei erfahre" drehte der sich nur beleidigt um. "Becca ich weiß das sind deine Hormone zumindest hoffe ich des aber das kannst du ihm doch nichts ins Gesicht sagen, sein Ego vergiss das nicht." meinte dann Jacky nur. "Er verkraftet das schon" grinste sie zu Jacky rüber. "Ich hab Hunger auf Eis, lass uns in die Küche gehen." stand Becca auf. "Ja aber rede4t nicht so laut über uns" rief dann noch Kenzie hinter her. "Keine Sorge wir sprechen gar nicht über euch eher über die anderen geilen Jungs" drehte sich Jacky noch mal frech um. "Sehr lustig" kam noch ehe die zwei sich wieder komplett in ihr Spiel vertieften.
"Ich bin froh das du Jassy da raus geholt hast" "Ja es ging so nicht weiter, wir müssen jetzt einfach aufpassen." meinte Jacky traurig. "Ach komm schon gegen die Schlampe hast du bis jetzt immer gewonnen." ermunterte Becca sie. "Ja aber da war Kenzie noch der Frauenheld und du konntest mit mir aufs Schlachtfeld und jetzt ist er mein Freund und du Schwanger." legte sie den Kopf auf den Tisch. "Hey denk positiv wir schaffen das."

"Ich bin so froh das du wieder da bist" kam von einem erschöpften Stu. "Na frag mich mal ich hab euch so derbst vermisst" "Du solltest bei Gelegenheit mal wieder was mit den Mädels machen, nicht das du zum Schluss doch noch überläufst und blond wirst" zwirbelte Stu mit einer von Jassys Haarsträhnen. "Kein Ding, bin eh morgen mit denen Verabredet." gab sie ihm einen Kuss und läutete runde zwei ein.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.05.2011 - 15:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die 4 Mädels schlenderten durch die Stadt. Jassy tippte nur mit ihrem Handy, Becca hatte nach jedem Essensstand auf etwas anderes Lust, Ella bewunderte die Schuhläden und Jacky sah sich immer wieder um. "Du wirst paranoid!" flötete Becca und schleckte an ihrem Eis. "Jaja paranoid! Bis mein Freund weg ist und ich ausgeweidet in einer Ecke liege! Dann nennt mich niemand mehr paranoid!" Jassy begann zu lachen. "Ich glaub du musst nur Angst um Kenz haben aber nicht um dein leben!" grinste sie. "Oh wie aufbauend!"
"Na Verräterin!" die 4 kannten die Stimme die sich hinter ihnen auftat. Sie drehten sich um und erbrlickten auch sogleich die Barbietruppe. "Das habt ihr ja super Eingefädelt, hätte ich euch garnicht zugetraut! Fast wäre ich drauf reingefallen!" "Fast? Du bist voll angesprungen!" lachte Ella. "Ja, danke Jacky das du mir den Arsch gerettet hast und deinen damit ins Unglück stürzt!" sie lachte, schmiss den Kopf nach hinten, was den anderen beudetete in dieses lachen miteinzufallen. "Wartest du jetzt noch auf Hintergrundmusik oder warum verpisst du dich nicht?" zischte Becca, während Jassy sie sanft am Ärmel packte. "Ich geh schon nicht auf sie los!" flüsterte Becca beleidigt. "Nicht vergessen!" flüsterte Ella und sah an Becca runter auf ihren immer größer werdenden Bauch. Die 4 drehten sich nun selbst um und gingn in die andere Richtung.

"Wart nur ab! Morgen sieht die Welt schon ganz anders aus!" Sabrina legte ein fieses grinsen auf. "Haben wir eine Uhrzeit?" "22 Uhr!" "Gut!"

"Hey Baby! Garkeine neuen Schuhe?" Kenzie öffnete Jacky die Tür. "Nein nur neue Aggressionen!" sie lies sich auf das Bett fallen und sah an die Decke. Nur Sekunden später lag ihr Freund neben ihr und fuhr durch ihre Haare. "Ich wollte morgen mit Sam, Stu und Lee was unternehmen." Jacky richtete sich auf und sah ihm in die Augen. "Okay!" lächelte sie und legte den Kopf wieder in die Kissen. "Nur okay?" "Viel Spaß!" "Ohne Szene?" "Ich erinnere dich dran wenn wir Mädels demnächst losziehen!"

"Hey Schatz!" Stus lächeln wurde breiter und wieder fiel ihm dieses unbeschreibliche Gefühl auf als er in Jassys Augen blickte. "Du Schatz...das mit morgen Abend..." begann er. Jassy fiel sofort alles aus dem Gesicht. "Oh man das hab ich total vergessen!" "Was?" "Tut mir Leid... Ich hab meiner Mum versprochen morgen Nachmittag vorbei zu kommen und du weißt ja das sich das ganze immer zieht! Und da die Mädels morgen alle was vorhaben...Mist ich hab garnicht dran gedacht das wirs uns schön machen wollten!" Stu lächelte. Das schlechte Gedächtnis seiner Freundin machte es ihm leichter. So musste er nicht absagen. "Halb so wild! Ich mach dann was mit den Jungs, ich glaub die hatten eh was geplant!" er lächelte und küsste Jassys Stirn.

"Ich sag dir Sam, wenn ich nicht schwanger wäre..." "Bist du aber!" "Ja ich sage ja auch wenn ich nicht schwanger wäre...!" Becca stand in der Küche und hämmerte wutentbrannt mit einem Messer auf einer Karotte rum. Sam legte von hinten seine Arm um sie und nahm ihr das Messer aus der Hand. "Bist du aber!" "Sie ist meine kleine Schwester und ich kann das nicht zu lassen!" "Becca... Sie kommt ganz gut ohne dich zu recht, sie ist keine 5 mehr! Und außerdem sind Jassy und Ella ja auch noch da!" Becca zwang sich zu einem nicken. Sie wusste das es zwecklos war jetzt zu diskutieren. "Wann bist du nochmal weg? heute oder morgen?" "Morgen!" lächelte Sam und küsste Beccas Schulter. "Gut! Dann haben wir ja den ganzen Abend für uns!" grinste Becca und drehte sich zu ihrem Freund.

"Ich sag dir Lee...wenn ich Großverdienerin wäre..." "Dann hättest du heute alle Läden leer gemacht was?" Ella lachte auf. "Aber echt! Normal ist Jacky da immer dabei!" "Na der ihre Lust am shoppen kommt auch schon wieder!" Kopfschüttelnd aber grinsend nahm Lee eine weitere Tüte und leerte sie auf dem Bett. "Und wo wollt ihr morgen hin?" erkundigte sich Ella, nachdem auch ihr Freund ihr den geplanten Männerabend angekündigt hatte. "Wissen wir noch nicht! Entscheiden wir spontan! Und was wirst du machen?" Ella begann zu überlegen. "Ich werd wohl hier auf dich warten! Jassy fährt zu ihrer Mutter, Becca hat ne Nachtfahrt und Jacky hat sich noch nicht geäußert!" Lee nickte. "Und was sagst du zu dem?" Ella hielt sich eins ihrer neuen Tops an. Lee nahm ihr das Stück Stoff aus der Hand und verwickelte sie in einen Kuss. "Ohne gefällts mir auch ganz gut!"




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.05.2011 - 21:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Wo ist denn Jassy?" schaute sich Ella fragend um. "Die ist heute bei ihrer Mum, kommt evtl noch nach aber ist nicht sicher." meinte Becca gelangweilt.
"Was los?" "Keine Ahnung ich bin heute einfach nicht gut drauf und hab keine Lust arbeiten zu gehen." "Das sind die Hormone so langsam geht es ab, hab ihr heute morgen extra noch bei Starbucks ihre Schoki mit gebracht und was war, sie hat sie gleich mal wieder hergeben müssen" meinte Jacky nur. "Na dann wird Sam so langsam seine Freude bekommen" erschien ein grinsen auf Ellas Gesicht und Jacky nickte nur eifrig.
"Wann musst du los" schaute Jacky auf die Uhr. "Knapp ne Stunde, ich muss gestehen ich bin froh wenn die mich endlich in die Zentrale versetzten, mit dem Bauch wird es immer schwerer" strich sie sich über den genannten Bauch. "Glaub ich ich weiß gar nicht warum du noch so lange durch die Gegend fährst." schüttelte Jacky nur den Kopf.
"Ist ja nicht mehr lange" verteidigte sie sich. "Ja aber ich finde auch das ist eine schlechte Idee" meinte nun auch Ella. "Ich weiß ich werde ja schon bald versetzt" verdrehte Becca nur die Augen. "Wir meinen es doch nur gut und nur mal neben bei weiß einer von euch wo die Jungs heute hingehen?" wechselte dann Ella das Thema.
"Ich hab keine Ahnung, ich hoffe nur das sie irgendwo hingehen wo die andere nicht hin geht." gab Jacky zerknirscht zu. "Selbst wenn, die jungs lassen sich nicht uaf sie ein und gehen einfach" munterten die beiden sie noch auf bis Becca los musste. "Lass sie nicht alleine" flüsterte Becca dann noch Ella zu, die nur nickte. "Könnt es euch hier gerne bequem machen mi casa es su casa" kam noch eine einladende Geste von Becca ehe sie verschwand.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.05.2011 - 21:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


3 Tage später

"Ach Becca ernsthaft, so viel hast du doch garnicht zugenommen!" während die Jungs im Garten von Jackys und Beccas Elternhaus saßen, sind die Mädels in der Küche une bereiteten Salate vor. "Soll das ein Witz sein? Ich bin total auseinander gegangen!" während Ella und Jassy ernergisch mit dem Kopf schütteln, nickt Jacky kaum merklich und bekommt sofort ein Stück Gurke ins Gesicht.
Lachend gehen die Mädchen nach draußen. "Was macht das Feuer?" fragte Jacky und legte Kenzie die Hand auf die Schulter. Jassy setzte sich auf Stus Schon und wuschelte durch sein Haar. Die Gruppe lachte ausgelassen und unterhielten sich über sämtliches belangloses Zeug. "Hast du seit Mum und Dad weg sind schonmal nach der Post gesehn?" fragte Becca grinsend an ihre Schwester gewand. "Mach ich wenn nichts mehr rein passt!" grinste diese. "Und wenn was wichtiges dabei ist?" "Seit wann bist du so verantwortungsbewusst?" Sam legte seine Gabel auf den Teller und sah auf Beccas Bauch. Ergeben stand Becca auf und leerte den Briefkasten. "Mein Gott wenn du mich nicht hättest, würdest du in der Post ersticken!" lachte Becca und sah den Stapel mit Briefumschlägen durch. "Der ist für dich!" sie warf Jacky einen kleinen Umschlag zu. "Kein Absender!" murmelte Jacky nachdem sie ihn sorgfältig durch ihre Finger gleiten lies. Sie öffnete den Umschlag. Sofort fiel ihr ein kleiner Zettel in die Hand.
-Verloren süße! =) -
Unachtsam legte sie den Zettel auf ihre Knie und sah in den Umschlag. Der Rest der Gruppe aß weiter und führte die Gespräche fort. Erst als Jacky schlagartig die Farbe verlor, blickten Becca und Jassy auf. "Alles klar?" fragte Becca beiläufig. Ohne ein Wort stand Jacky auf und schlug ihren Freund mit der flachen Hand ins Gesicht. Kenzie hielt sich geschockt die Wange und sah in die Tränengefüllten Augen seiner Freundin. Während alle anderes das essen stoppten und geschockt das geschehen beobachteten, realisierte Stu erst später und legte nur langsam die Gabel nieder. "Für was war die denn?" entfuhr es Kenzie nun, als Antwort schleuderte Jacky ihm einige Bilder um die Ohren und ging ins Haus. Mit zittrigen Händen nahm er das erste Foto. Es zeigte ihn und Sabrina. In seinem Bett. Sie lag auf seiner nackten Brust und lächelte fies in die Kamera.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.05.2011 - 22:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dann legte er das Foto auf den Tisch und nahm sich das nächste doch er schaffte es gar nicht sich das anzusehen, weil die anderen das erste Foto sahen und Becca ihm auch gleich noch eine Scheuerte und zu Jacky ins Haus lief.
Die anderen schauten ihn alle etwas angewidert an. "Da war nichts ich schwöre es" hob er die Bilder in die Luft. "Sieht aber nicht so aus" kam noch von Ella ehe sie mit Jassy zu Jacky und Becca ins Haus gehen.
"Ich muss gestehen ich will dir glauben aber anhand der Bilder ist es sehr schwer" schaute sich Sam die Bilder an. "Ich weiß aber Jungs ihr müsst mir glauben ich hab die nicht mit nach Hause genommen" kam immer kläglicher von Kenzie. "Alter ich will dir ja glauben aber das sieht echt verdammt echt aus" meinte nun auch Lee.
"Das ist doch das Shirt was du vor ein paar Tagen an hattest als wir unterwegs waren" meinte dann Stu. Kenzie schnappte sich noch mal eines der Bilder und schaute sich das an. "Die waren nicht mal in einem der clubs in denen wir waren" kam dann von Sam. Nach und nach schloss sich dann das Bild soweit das die Jungs Kenzie glaubten bzw die letzten Zweifel die gehegt wurden wurden somit weggewischt.
"Und wie beweise ich das jetzt ihr" schaute Kenzie zu Jackys Zimmerfenster hoch welches sich öffnete.
"Vergiss deinen scheißdreck nicht wenn du gleich verschwindest" fing sie dann an seine Sachen aus dem Fenster zu werfen. "Jacky beruhige dich" versuchte Becca sie davon abzuhalten.
"Da war nichts wirklich, ich schwöre es" rief Kenzie verzweifelt nach oben. "Spar mir dein Geschwätz du Scheißkerl ich hätte es ahnen müssen" und schon flog noch mehr ehe sich Jassy zwischen Fenster und Jacky drängte. "Ich glaub du solltest sie einen Moment in Ruhe lassen" und schon schloss sie das Fenster.
"Die glaubt mir nie und ich kann es nicht bewiesen ich kann mich einfach nicht daran erinnern wie das alles passiert sein soll." legte er seinen Kopf in seine Hände. "Das wird schon, wir helfen dir" legte Sam ihm seine Hand auf die Schulter.

"Ich hab es doch gewusst" schritt Jacky wütend durch ihr Zimmer und suchte Kenzies Kram zusammen. "Jetzt beruhig dich vielleicht war es wirklich nicht so wie es aussieht." kam tröstend von einer heulenden Becca. "Warum heulst du denn?" schaute dann Jacky fragend zu ihr rüber. "Weil du eigentlich heulen solltest und nicht ich und ich keine Ahnung hab warum ich heule aber ich heule halt und ich glaube ihm wirklich" schniefte sie in ein Taschentuch. "Boah Becca deine Hormone sind langsam nervend" "Man ich kann auch nichts dafür aber ich hab ihm noch eine geknallt, ich war noch sauer auf ihn aber ich weiß das er dich liebt und irgendwas ist da Faul" beruhigte sie sich etwas und kaum das Becca aufhörte kam Jacky die erste Träne aus dem Auge gekullert. "Aber die Bilder sehen verdammt echt aus" fing sie dann an zu richtig zu weinen und wurde von den dreien gleichzeitig Umarmt. "Sie war in seinem zimmer mit ihm in seinem Bett wo ich eine Nacht vorher noch mit ihm drinnen gelegen habe" schluchzte Jacky. "Das wird wieder." kam noch von Jassy die sich dann mit Ella im Schlepptau nach unten begab um die Jungs weg zu schicken da Kenzie anfing nach Jacky zu rufen.
"Jungs schafft ihn weg" meinten die beiden nur. "Aber ich muss mit ihr reden ich war betrunken, ich weiß nicht genau was passiert ist aber ich weiß das ich nichts mit ihr hatte" redete er auf die beiden ein.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.05.2011 - 21:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Du weißt nicht was passiert ist aber du weißt das da nix war?" schrie Jassy nun und bäumte sich vor Kenzie auf. "Schatz bitte!" Stu packte sie an der Schulter und zog sie ein Stück zurück. "Du glaubst ihm?" richtete Jassy sich nun gegen Stu. "Er ist mein Freund!" "Und Jacky meine Freundin! Gut das die Fronten geklärt sind!" Wütend schnaufe Jassy Stu entgegen. "Das reicht jetzt!" stellte Lee sich dazwischen und drückte die beiden auseinander. "Du schläfst heute zu Hause!" fauchte Jassy noch und drehte sich um.
"Ich glaub wir sollten gehen!" meinte Sam ruhig und sah zu Kenzie. "Ich kann doch jetzt nicht einfach gehen!" "Du musst sogar!" pflichtete Ella Sam bei. Kenzies Handy kündigte eine SMS an. Er las und und fuhr sich durch die Haare. "Die setzt dem ganzen die Krone auf!"
Sam nahm ihm das Handy aus der Hand und las laut vor.
- Es war sehr schön mit dir! Hoffe wir können das wiederholen! xxx Sabrina-
Geschockt sahen Jassy und Ella wieder zu ihm und dann zischte Jassy zu Stu "Tolle Freunde hast du!" "Sie will doch nur sicher gehen das sie nicht unglaubwürdig wird!" verteidigte Kenzie sich sofort. "Kenz, ich will dir ghlauben aber das ist echt alles zu eindeutig!" meinte Ella wieder ruhig. Momentan war sie wohl die einzige ausgenommen von Sam, die auf dem Boden blieb. "Ich geh nochmal kurz nach oben und dann gehn wir! Warte im Auto! Du kommst mit zu mir, dann können wir sicher sein das Sabrina nicht wieder was plant und du hast ein Alibi!" "Als ob Becca mich zu euch in die Wohnung lassen würde!" murrte Kenzie. "Als ob sie Jacky allein lassen würde!" grinste Sam und ging ins Haus.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.05.2011 - 18:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oben klopfte er dann sachte an Jackys Türe, welche von Becca aufgerissen wurde. "Was ist denn mit dir los, wieso siehst du so verheult aus." fragte er gleich besorgt. "Die Hormone was willst du denn?" winkte sie ab. "Ich wollte nur sagen das wir gehen, ich nehme Kenzie mit zu uns" flüsterte er den Schluss Becca zu die ihm nur einen kurzen Kuss gab. "Wartet nicht auf mich" meinte sie noch worauf er nickte. "Hab ich mir eh schon gedacht" und schon ging er wieder nach unten wo er und Kenzie sich auf dem Weg in die Wohnung machten.

"Warum siehst du so gelassen aus?" fragte Kenzie dann nach dem sie zusammen auf dem Sofa saßen. "Ganz ehrlich so Leid mir die Sache mit euch beiden tut, es ist herrlich im Moment zu wissen das Becca die Nacht über nicht hier ist und mich nicht mal eben Nachts um drei zu Tesco schickt damit ich irgendwas kaufen soll." Kenzie fing nur zu lachen an. "tja du bist an der Situation nicht unschuldig also musst des aushalten" "Ja ich weiß das wäre auch nicht schlimm aber jedes mal wenn ich zurück komme will sie das Zeug nicht mehr" schüttelte er den Kopf. "So sind die schwangeren halt aber du hast es ja bald geschafft, dann darfst nicht mehr für Becca rennen sondern für euren Nachwuchs" Sam nickte nur.

"Und wie soll das jetzt weiter gehen?" schaute Jacky in die Runde. "Na wir schlafen jetzt erst mal eine Nacht darüber und gehen das ganze dann diplomatisch an." versuchte es Jassy in ruhigem Ton. "Na wer weiß nach der Aktion wird er die Nacht doch eh bei der Schlampe verbringen oder sie bei ihm" "Nein wird er nicht er ist bei Sam" warf dann Becca ein um Jackys Gedanken zu verwerfen. "Du lässt den noch in deine Wohnung" hob sie die Stimme. "Ja ist ja erstens nicht nur meine Wohnung und zweitens hab ich dir schon gesagt das ich glaub das da irgendwas Faul ist, das wäre jetzt doch schon ein super Zufall wenn Kenzie dich nach den letzten Wochen betrügen würde, findest du nicht auch? Gib zu etwas komisch ist es doch, vor allem wenn wir bedenken das es Sabrina ist" hob sie nebenbei die Fotos auf und verstaute sie in Ihrer Tasche damit sie weg waren. "Aber es ist verdammt noch mal sein Zimmer." schrie Jacky dann. "Ja aber Becca mal ehrlich wie soll sie das hin bekommen haben, das ist selbst für die eine Nummer zu groß" stand Jassy hinter Jackys Meinung. "Was soll denn der Scheiß jetzt, du glaubst des doch nicht im Ernst?" schaute nun Becca zu Jassy. "Du warst doch jetzt lange genug bei dem Idioten Verein um zu wissen wie hart die drauf sind, was die wollen machen die auch" schüttelte Becca nur den Kopf. "Was sagst du da eigentlich dazu?" musterte dann Jacky Ella, die sich die ganze Zeit doch etwas zurück hielt. "Ich muss gestehen ich weiß es nicht, es sieht zwar sehr eindeutig aus aber andererseits seit ich Kenzie kennengelernt hab und jetzt mit dir zusammen ist, man sieht ihm an das er dich liebt" gab sie ehrlich zu. "Na klasse davon kann ich mir aber reichlich wenig kaufen" murrte Jacky wieder.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2011 - 20:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Ach komm du liebst ihn doch auch..." versuchte Becca es wieder. "Alles klar wenn Liebe heißt das man mit anderen in die Kiste steigt, dann zieh ich am besten gleich mal los um ihm zu beweisen wie sehr ich ihn liebe!" "Hör auf die Tatsachen zu verdrehen!" zischte Becca nun. "Sie hat doch Recht!" mischte Jassy sich wieder ein. "So kommen wir nicht weiter!" gab Ella wieder ruhig von sich. "Wir dürfen uns doch jetzt nicht gegenseitig anschreien!" "Tun wir ja nicht!" Becca verschränkte die Arme vor der Brust. Wütend stand Jacky auf und lief in die Küche. Oben vibrierte ihr Handy. Als Jassy las von wem die SMS kam, griff sie danach. "Sabrina" murmelte sie. "Lies! Dann entscheiden wir ob Jacky das sehn darf!"
-Du kannst es glauben oder du kannst es lassen! Ich hatte eine hammer Nacht und ich werde es wiederholen!-
"Löschen!" murmelte Becca. "Was? Sie sollte das lesen!" beharrte Jassy. "Nein sollte sie nicht! Die Situation ist schlimm genug!" Ella lief zum Fenster und lehnte sich an den Rahmen. Nach einigen Minuten riss sie die Augen auf. "Wo will Jacky denn hin?" Auch Becca und Jassy rannten erst zumn Fenster, ehe die drei doe Treppen runter rannten.
"Wo willst du hin junge Dame?" schrie Becca und hatte sichtlich Mühe hinter her zu kommen. "Ich knöpf mir das Männerverschlingende Biest vor!!!"




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2011 - 20:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Gut ich bin dabei" lief Becca dann neben ihr her bis Jacky stehen blieb. "Du kannst nicht mit, ich kann nicht neben bei auf dich aufpassen" "Wieso willst du auf mich aufpassen?" schaute Becca etwas irritiert worauf Jassy ihr die Lösung lieferte als sie über den Bauch streicht "Deswegen kannst du nicht mit" "Ach Scheiße das hab ich jetzt doch glatt mal eine Minute lang vergessen" seufzte Becca und bekam ein grinsen von den anderen. "Aber wir gehen mit, wir müssen dich ja schließlich stoppen bevor du die noch zu tote prügelst" meinte dann Ella und ging mit den dreien dann weiter. "Und was mach ich jetzt so lange?" "Geh nach Hause und warte da auf uns" rief Jacky noch eben als sie um die Ecke bogen. "Na toll welches zu Hause denn?" redete Becca dann mit sich selbst und schnappte sich ihr Handy. Kaum das am ende der Leitung abgenommen wurde plapperte Becca auch schon los. "Hol mich ab ich Sitz hier auf der Straße weil die mich wegen dir nicht mit genommen haben" und schon hatte sie auch schon wieder aufgelegt.

"Was los?" schaute Kenzie den Ratlos dastehenden Sam an. "Ich soll Becca abholen die steht irgendwo auf der Straße und die anderen sind weg." schnappte er sich Kenzie und lief los. "Wieso lassen die anderen Becca einfach stehen?" "Na ganz einfach die statten der anderen bestimmt einen Besuch ab und damit nichts passiert musste Becca in den sauren Apfel beißen und daheim bleiben" schlussfolgerte Sam richtig. "O Gott das heißt nichts gute wir müssen auch zu den anderen" kam nur geschockt von Kenzie. "Erst mal müssen wir meine Freundin abholen sonst bin ich einen Kopf kürzer und dann entscheiden wir in ruhe was wir machen."
"Na endlich warum seid ihr denn zu Fuß hier, ich dachte Kenzie war mit dem Auto unterwegs?" schrie Becca den beiden schon entgegen als sie die zwei die Straße einbiegen sah. "Ja aber des steht da vorne das haben wir vorhin nicht genommen" begrüßte Sam sie mit einem Kuss und erfuhr dann was Sache ist. "Wir müssen hinter her" war das einzige was von Kenzie kam und dabei Sam anschaute. "Wenn ihr beide mich jetzt auch hier sitzen lässt dann schwöre ich euch schlag ich euch Windel weich."
"Ok du kommst mit..." fing Kenzie an wurde aber schon von Sam unterbrochen "Aber bestimmt nicht, die kommt mir nicht in die Nähe von den anderen" "Man lass mich ausreden, du bleibst im Auto während wir das alles klären, verstanden?" Becca fing heftig zu nicken an nur damit man sie nicht wieder stehen lies.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2011 - 20:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"So dann sind wir ja jetzt alle komplett!" grinste Sabrina als Sam mit Kenzie um die Ecke kam. Sie standen alle vor Sabrinas Haustür. "Na Baby" grinste sie und strich über Kenzies Wange als dieser vor ihr stand. Jacky schnaubte verächtlich die Luft aus. "Lass das!" zische Kenzie und drückte Sabrinas Hand weg. "Du stellst das klar! Sofort!" funkelte er. "Was denn? Soll ich ihr wirkloich Details unter die Nase reiben? So sardistisch bin ja nicht mal ich!" "Nein du bist ein Miststück!" ertönte eine Stimme aus dem Hintergrund. "Ihr habt sie mitgebracht?" fragte Jacky ungläubig als sie sich zu Becca umdrehte. "Sie sollte im Auto bleiben!" gab Sam kleinlaut zu und sah dann strafend zu seiner Freundin. "Ihr spinnt ja wohl!" murmelte Becca und näherte sich der Gruppe. "Baby..." Kenzie ging auf Jacky zu und versuchte nach ihrer Hand zu greifen. "Ach aufeinmal!" lachte Sabrina "Nicht lang her da war ich dein Baby!" "Es reicht!" schrie Jassy nun. "Jacky echt, ich war die ganze Zeit deiner Meinung aber das is so auffällig das es schon stinkt!" Unschlüssig sah Jacky zwischen ihren Freunden, Kenzie und Sabrina hin und her.




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Criminal (29)





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank