home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.02.2011 - 23:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Grinsend sah Jacky auf ihr Handy.
-Hab ich dir doch gesagt! Nur lieg ich allein zu Hause -.- Viel spaß noch xxx-
Auch Becca legte gerade ihr Handy weg. "Na die glückliche!" lachte sie und sah zu Jacky. "Du siehst nicht ganz so glücklich aus!" "Ach ne?!" "Becca hör mal, du kannst ihm nicht aus dem Weg gehen! Er ist und bleibt unser Freund! Klar würde ich ihn gern töten für das was er getan hat aber er ist unser Freund!" "Und das hält dich davon ab?" die beiden lachten. "Irgendwie schon ja!" "Ich weiß doch das ich ihm nicht aus dem Weg gehen kann!" Becca fuhr sich durch die Haare. "Also? Was gedenkst du zu tun?" "Naja zurück kann ich jetzt auch nicht mehr!" Jacky nickte. "Entweder er bekommt den Arsch hoch und kämpft oder er lässt es!" wieder ein Nicken von Jacky. "Siehst du und deswegen lass ich die Finger von sowas! Einem gehts am Ende IMMER dreckig und bringt unruhe in die Gruppe!" Becca schüttelte nur den Kopf. Die beiden lagen auf Jackys Bett und sahen an die Decke. "Los schlaf! Morgen ist früh Tag!" befahl Becca irgendwann. Jacky drehte sich auf die Seite und wartete einige Minuten. "Lass mich raten!...Du bleibst bei mir?" grinste sie dann. Becca nickte nur was Jacky an dem gleichmäßigen Geräuch ausmachen konnte das Beccas Kopf auf dem Kopfkissen verursachte. Jacky drehte sich wieder zu Becca und legte den Arm um sie. "Ich bin zwar nicht Sam, aber wenigstens etwas!" Becca lachte und schloss die Augen.
Am nächsten Tag traf Jacky sich in ihrer Pause mit Jassy. "Ich hasse diesen Tag!" maulte Jacky und setzte sich an den Tisch. "Ich liebe diesen Tag!" grinste Jassy. Genervt verdrehte Jacky die Augen. "Bin ich auch so unerträglich am Tag danach?" fragte sie mit hochgezogener Augenbraue. Jassy lachte. "Lass mich doch!" "Na hoffentlich ist Stu nicht immer so ein bringer...ist ja zum kotzen!" "Ist da jemand frustriert?" grinste Jassy herrausfordernd. "Lass das! Das wäre nur Stoff für deinen fiesen Freund!" grinste Jacky nun wieder. "Ich mach mir sorgen um Becca! Sie redet nicht viel und ich hab keine Ahnung wie es ihr wirklich geht!" "Ja aber wir können nichts machen weil dann gehts erst recht nach hinten los!" stellte Jassy fest. "Du meinst wir sollen sie das selbst klären lassen?" Jassy überlegte kurz und nickte dann. "Wenn wir uns einmischen gibt das nur Chaos und es bilden sich irgendwann Grüppchen." "Aber sie ist meine Schwester!" "Ich weiß und deswegen hälst gerade du die Füße still bevor Köpfe rollen!" grinste Jassy und nahm ein Schluck von ihrem Kaffee, bevor sie ausgibig gähnte. "So viel zu Sex ersetzt den Schlaf!" Jassy überging ihr Kommentar. "Naja mal das Wochenende abwarten! Spätestens da sehen sie sich wieder!" "Ich hoffe nur das sich keiner von den beiden von der Gruppe ausgrenzt!" "Das lassen wir einfach nicht zu!" Jacky lachte "Ja wir können ganz schön überzeugend sein!" Jassy und Jacky erhielten gleichzeitig eine SMS.
-Was haltet ihr von rot? Becca-
Sie sahen sich ungläubig an und tippten beide eine Antwort ehe sie wieder die gleiche SMS bekamen.
-Na ich bin beim Friseur! Es muss einer Veränderung her!-
Jacky riss geschockt die Augen auf. "Schön das sie etwas verändern muss! Das kennen wir Frauen ja! Aber rot?" fragte Jassy. Jacky tippte schnell eine Antwort
- Finger weg von deinen Haaren! Wir kommen!-
schnell tranken die beiden ihre Getränke aus und legten etwas Geld auf den Tisch. "Du sagtest du weiß nicht wie es ihr wirklich geht... ich sag dir, es geht ihr schlecht wenn sie ihre Haare rot machen will!" Dann eilten die beiden im schnellschritt zum Friseur.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 00:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Wir müssen leider noch einen Moment warten" meinte Becca nur als die Friseuse hinter ihr stand, die nickte und widmete sich ihrer anderen Kundin.
Völlig außer Atem stürmten die beiden den Laden und Jacky ging zu einer Person die unter der Trockenhaube saß. "Sag mal was an lass die Finger von deinen Haaren hast du nicht verstanden" schrie sie die Person an die sich nur geschockt umdrehte. "Bitte was?" "Oh Entschuldigung ist eine Verwechslung." Dann vernahm sie ein lachen aus dem Hintergrund und sah wie sich Becca und Jassy schlapp lachten. "Das ist nicht lustig was muss die auch den selben Pulli haben wie du" kam sie dann zu den zweien. "Also was soll ich mit meinen Haaren machen?" fuhr sich Becca durch benannte Haare. "Gar nichts die sind gut wie sie sind und nun komm wir gehen shoppen, ist besser als Frisör." reichte Jacky ihr ihre Jacke. "Ist nur besser für dich, nicht für mich." 2Egal Hauptsache du machst nichts mit deinen Haaren." "Es ist das erste mal, das er mich weder angerufen, noch eine Sms geschickt hat" schaute sie traurig auf den Boden. Jassy ging in die Hocke. Hey süße der Tag ist noch jung und er ist in der Arbeit und vielleicht will er dir ja nur ein bisschen Zeit gönnen, bis er dich wieder zu boomt." "Genau, das ist der Grund" stimmte Jacky zu. "Weil ihn die Arbeit von seinem Handy abhält? Der kann bei Facebook schreiben wie Scheiße sein Tag ist, also kommt mir nicht mit dem er ist in der Arbeit Argument." "Na egal ist jetzt nicht so wichtig, wir gehen jetzt shoppen" packte nun Jacky einfach Beccas Arm und verließ mit Jassy im Schlepptau den Laden. "Ihre Haare sind tabu, auch wenn sie die Tage wieder kommt" stellte sie noch eben am Empfangstresen klar und drohte mit allem was ihr auf die schnelle einfiel falls irgendeine Friseuse Hand anlegen wird.
"Man Jacky, ich wollte eigentlich schon irgendwann wieder in den Laden gehen" schnaubte Becca. "Ja irgendwann aber nicht in nächster Zeit" und somit war das Thema erledigt. "Ich will nicht shoppen, da geh ich lieber heim und schau mit einen schlechten Film an und schaufle haufenweise Eis in mich rein, bis ich aufgehe wie ein Fesselballon." stand Becca vor dem ersten Shop. "Ok ist auch eine Idee dann lass und Eis kaufen gehen" und schon steuerte Jacky den Aldi gegenüber an. Jassy und Becca warteten draußen und als sie Jacky mit zwei vollen Tüten zurück kam fielen ihnen fast die Augen raus. "So wörtlich hättest du das nicht nehmen müssen" "Aber echt, das schafft ja kein normaler Mensch, die Mengen." "Ach stellt euch nicht so an, da sind andere Sachen auch noch dabei." dann drückte sie Becca eine der Tüten in die Hand damit sie helfen musste.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 00:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bei Becca und Jacky angekommen setzten die drei sich auf das Bett. Vorher hatten Jassy und Jacky sich einfach kurzer Hand für den Mittag krank gemeldet. "Mein Gott, ich bin garnicht frustriert und soll mir hier trotzdem 5 kg drauf fressen!" sah Jassy nun wieder auf die eingekauften Sachen. "Stell dich nicht so an!" grinste Jacky und steckte ihr ein Stück Schokolade in den Mund. "Fast so gut wie ein Orgasmus!" lachte Becca und schob sich den Löffel mit Eis in den Mund. "Nur verbrennst du bei dem Kalorien!" setzte Jacky noch dazu. "Na dann weiß ich ja was ich heut abend zu tun hab!" gab Jassy nur trocken von sich und erntete gleich vielsagende Blicke von links und rechts. "Was denn?" lachte nun auch sie. 30 Minuten später saßen die drei heulend auf dem Bett. "Wer zur Hölle hat sich die Schnulze ausgesucht?" fluchte Becca irgendwann und griff in die Tempobox. "Gott sie können doch ihren Freund nicht sterben lassen!" weinte Jassy und schnappte sich ebenfalls ein Tempo. "Ja der sieht viel zu gut aus zum sterben!" "Jacky!" murmelten Becca und Jassy gleichzeitig. "Okay ganz ruhig! Wir sind wohl alle etwas nah am Wasser gebaut!" Becca atmete tief ein und versuchte die Tränen zu unterdrücken. "Ist doch nur ein Film!" meinte auch Jassy und biss sich auf die Lippe. "Schokolade setzt Glückshormone frei!" Jacky reichte den beiden ein Stück Schokolade. Irgendwann ging die Tür auf und Stu steckte den Kopf rein. Das Zimmer total abgedunkelt und drei weinende Frauen. "Oh weh, ich glaub da brauch ich verstärkung!" murmelte er ehe er das Zimmer betrat. "Stu du hast doch keine tötliche Krankheit die du mir verschweigst?" Irritiert sah Stu zu Jassy die auf dem Bett saß. "Nicht das ich wüsste!" stammelte er. "Gut das ist nämlich echt fies!" schneuzte Jassy in ihr Tempo. Die anderen beiden nickten nur steckten gleichzeitig ihren Löffel in den Eisbecher.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 00:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Ok sollte sich was ändern, gebe ich euch Bescheid, möchte ja nichts fies sein. Ich bin gleich wieder bei euch." er ging kurz raus und schloss die Türe hinter sich ging schnell in Beccas Zimmer und holte sein Handy raus. "Ehm ja ich weiß nciht wie genau ich das sagen soll aber die drei außer ella sitzen bei Jacky auf dem Bett, heulen, essen haufenweise süßes und reden irgendeinen Stuss von Krankheiten?" rief er in seiner Not Kenzie an. "Ok gut ich warte vor der Türe, da geh ich nicht nochmal alleine rein, bis gleich" kaum hatte er aufgelegt ging er nach unten und setzte sich vor der Türe auf die Treppe. Keine 10 Minuten später sah er schon Kenzies Auto heranfahren und ihn herausspringen. "Wofür brauchst du dein Handy?" schaute Stu zu ihm. "Na die drei heulend, glaubst du echt ich mach davon keine beweise, vor allem Jacky? Ich wäre doch schön blöd" grinste er und die beiden gingen nach oben. als sie die Türe öffneten, war allerdings die heul Situation in eine neue übergegangen, die drei saßen so eng wie möglich aufeinander und hielten sich ein Kissen vor den Bauch und schauten gebannt auf den Fernseher. "Nein nicht da lang, wie kann man so blöd sein, die läuft ihm ja direkt in die Arme" schrie Jacky noch ehe dann alle drei kurz aufschrien, nach dem die Tussi im Horrorstreifen zur strecke gebracht wurde. "Habt ihr nicht eben noch weinend da gesessen?" schaute Stu zwischen den dreien hin und her. Die guckten nur kurz zu Kenzie und Stu. "nö wir doch nicht" lachte dann Jassy bei dem Blick der beiden. "Was treibt ihr denn hier, solltet ihr nicht in der Arbeit sein. "Naja uns ging es nicht allzu gut und wir hatten den Einfall mal eben an einem Tag 15 Kilo zunehmen zu wollen." meinte Jacky und hob ihren Eisbecher in die Luft.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 00:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Welch grandiose Idee!" murmelten Kenzie und Stu gleichzeitig. "Das ist nichts für meine Nerven!" schüttelte Jassy den Kopf und hielt sich das Kissen vors Gesicht. Jacky schaute auf die Uhr. "Guter Schnitt! 10 minuten und 3 Tote! Ich bin begeistert!" Becca zuckte zusammen als ihr Handy klingelte. Es kündigte eine SMS. Gespannt las sie die SMS ehe sie das Handy an Jacky und Jassy weitergab. "Ich sag doch er hatte nur noch keine Zeit!" sagte Jassy ehe sie mit Jacky die Köpfe zusammen steckte.
-Du fehlst mir! Sam -
"Och Gott Sünde!" prustete Jacky aus. "Das is echt süß!" meinte nun auch Jassy. "Das war ein Wink Stu! Du solltest dir mehr Mühe mit deinen SMS geben!" grinste Jacky zu Stu rüber. "Vorsicht! Erinner dich an unser Gespräch im Cafe, bevor ich was ausplaudere!" flüsterte Jassy nur zu ihr rüber. "Ich warne dich!" grinste Jacky. "Was hab ich verpasst?" fragte Becca. "Nichts!" sagte Jacky während Jassy nur grinste. "Was schreibst du zurück?" Becca verzog das Gesicht. "Du wolltest dir die Haare rot machen, weil er noch nicht geschrieben hatte und jetzt willst du nicht zurück schreiben?" fragte Jassy entsetzt und auch Jacky schüttelte darauf nur den Kopf. "Mach das du ihm was nettes zurück schreibst! Er leidet schon genug!" Becca tippte eine SMS. "Zeigen bevor du sendest!" murrte Jassy und Becca gab den beiden das Handy.
- Ich weiß! Becca-
"Das ist nicht dein ernst?" lachte Jacky. "Liegt kalt sein bei euch in der Familie?" fragte Jassy worauf sie böse Blicke kassierte. "Gib her! Ich mach das!" grinste sie dann und riss das Handy aus Jackys Hand.
-Du mir auch! Aber was ändert das schon?-
Sie schickte die SMS ab ohne sie absegnen zu lassen. "Das ist nicht zu nett aber er weiß das es dir nicht besser geht!" nickte sie zufrieden und gab das Handy zurück.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 00:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Ich fand meine Besser" murrte Becca und nahm sich den nächsten Eisbecher. "Ihr wollt doch nicht ernsthaft das alles hier essen?" schaute sich Kenzie die Sachen genauer an. "Nein wo denkst du hin, das ganze Eis ist noch in der Truhe würde hier ja nur schmelzen" nahm sie sich Schokolade. "Na Jacky was soll uns das Stück Schokolade jetzt sagen" grinste Becca. "Das ich Glückshormone brauche" "Irgendwie steig ich bei dem Gespräch nicht so ganz durch." schaute Stu zu Kenzie der nur zustimmend nicken konnte. "glaub das ist der ganze Süßkram, die stehen so unter einem Zuckerschock das sie selbst glaub ich nicht mehr wissen was sie sagen" "Junger Mann das hättest du wohl gern" bewarf Jassy ihn mit einem Mentos. "Das euch bei der Mischung nicht schlecht ist" lachte dann Stu als er die offenen Tüten anschaute. "Wollt ihr was bestimmtes oder dürfen wir weiter Filme schauen?" kam dann die entscheidende Frage von Jacky. "Ja ich wollte mal nach Becca sehen, da ich ja auch frei hab und wusste das ihr eigentlich arbeitet." "Siehst du er kann auch ein ganz lieber sein2 stand Becca auf und tätschelte Stus Kopf ehe sie zur Küche runter lief um Trinken zu holen. Stu schaute einfach nur verwirrt durch die Gegend. "Musst du nicht verstehen. Aber wir mussten krank machen, sie wollte sich die Haare Rot färben" klärte dann Jassy auf. "Ou ist es nicht immer ein schlechtes Zeichen wenn ne Frau was an den Haaren ändert?" "Ja Kenzie also pass schön auf wenn sich meine Frisur irgendwann verändert" zwinkerte Jacky ihm zu.
Als Becca noch unten war klingelte ihr Handy und Jacky nahm es sich und las die Sms ehe sie diese Jassy zeigte.
-Ändern tuts nichts wollte nur das du es weißt. Sam
"So viel feingefühl hätte ich Sam gar nicht zu getraut." gab sie das Handy an Jacky zurück. "Geht ihr immer an anderer Leute ihr Handy?" starrten die zwei Jungs sie an. "Nein nur im Moment an Beccas...Becca Sms." kaum hatte Jacky das ende laut gerufen kam sie auch schon zurück und las.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 00:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


-Gut dann wissen wir jetzt das wir uns vermissen!-
tippte Becca zurück und legte das Handy auf den Nachttisch. "Okay mir ist wirklich schlecht!" murmelte Jacky dann und hielt sich den Bauch. "Was jetzt schon?" fragte Jassy gespielt entsetzt. "Das ist grad nicht lustig!" grummelte Jacky und wechselte die Farbe. "Wenn du kotzen musst dann geh ins Bad!" sagte Becca nur und schob sich den nächsten Löffel Eis in den Mund. "Das ist mein Bett meine Liebe!" "Heißt noch lange nicht das du es voll kotzen musste!" sagte nun auch Jassy. Angewidert schob Jacky die Schüssel zur Seite und nahm ein Schluck Wasser. "Vielleicht ist auch irgendwas von dem Zeug schlecht!" "Na Danke!" Becca lies den Löffel fallen und stellte das Eis weg. "Besser ist das! Ich bin schon gefühlte 10 kg schwerer!" grinste Jassy. "Na dann geh mal lieber Kalorien abbauen!" konnte nun auch Jacky wieder grinsen. Becca lachte nur und Jassy verzog das Gesicht. "Eure Gedankensprünge sind mir heute zu schnell!" maulte Stu.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 01:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Stu unsere Gedankengänge sind nicht zu schnell, sie sind nur weiblich" grinste Becca. "Gott, ich glaub das lachen tat nicht gut" und schon verschwand Jacky nach draußen und rannte ins Bad. "Na klasse nichts verträgt die gute" stand Becca schon auf als Kenzie meinte er würde gehen. "Bist du dir sicher das du Jacky beim rückwärts essen zusehen kannst ohne mit zumachen?" schaute Becca skeptisch zu Kenzie. "Ok viel Spaß" ließ er ihr den Vortritt. "Kerle"
"Also was hat es mit dem Kalorienverbrennen auf sich" fragte nun Stu, JAssy und hoffte auf eine Antwort.
"Nicht so wichtig" Kenzie der sich was von dem Süßen schnappte fing dann an zu grinsen. "Was grinst du denn jetzt wie so ein Psycho" "Tja ich wäre nett zu mir Stu, denn ich glaub ich hab den Code geknackt" lachte er weiter und schaute zwischen Jassy und Stu hin und her. "hättest du auch die Güte mir die Lösung zu sagen." "Na denk mal scharf nach, hast du irgendwas gestern gemacht, wobei du Kalorien verbrennen kannst" "Boah Stu kannst du denn gar nichts für dich behalten" schlug ihm Jassy sofort auf die Schulter. "Hey ich hab gar nichts erzählt" rieb er sich die Stelle. "Hat er echt nicht ich hab nur geraten und das wohl auch noch sehr gut" freute sich Kenzie als er zur Türe raus ging. "Hey ihr beiden alles klar bei euch" Becca öffnete die Türe. "Ja ich glaub du kannst beruhigt aufatmen, sie wird nicht ein Kilo zunehmen, sie hat nichts mehr von dem Zeug in sich." dann öffnete sie die Türe ganz und gab den Blick auf eine sich Zähne putzende Jacky frei.
"Im übrigen, dein Handy hat wieder geklingelt" meinte dann Kenzie ging an Becca vorbei zu Jacky. "Na alles klar?" strich er ihr über den Rücken und Jacky die immer noch etwas bleicher war nickte nur.
-ich bin froh das wenn du schon nicht mir sprichst wenigstens per Sms antwortest. Es tut mir wirklich Leid.


[Dieser Beitrag wurde am 13.02.2011 - 01:04 von CrazyBecca aktualisiert]





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

JasSy ...
Stu Mod!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 17:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Mh.", machte Becca nachdem sie die SMS gelesen hatte und setzte sich wieder aufs Bett. "Was hat er denn geschrieben?", fragte Jassy und als Antwort drückte Becca ihr das Handy in die Hand. "Mh.", machte nun auch Jassy. "Was antwortet man auf sowas?", fragte Becca dann. "Keine Ahnung. Ich würde wahrscheinlich erst mal gar nichts antworten." "Hmm.", seufzte Becca und lehnte sich niedergeschlagen mit dem Handy in der Hand an die Wand. "Stu, du bist ein Kerl, was hättest du gerne für eine Antwort?", fragte Jassy ihn und nahm Becca das Handy aus der Hand. "Hm. Gute Frage.. Vielleicht irgendwas was Hoffnung macht oder so?!" Becca atmete schwer. "Vielleicht redet ihr beiden noch mal miteinander?!", schlug Jassy dann vor. "Ich will nicht mit ihm reden.", antwortete Becca trotzig. "Also soll es jetzt ewig so weiter gehn?!" "Ja Jassy, was soll ich denn machen?! Er hat sich benommen wie ein Arsch!" "Das weiß ich auch, Becca. Glaub mir, ich versteh dich nur zu gut. Ich hab auch nicht gesagt, dass du ihm gleich verzeihen sollst. Hab ich ja mit Stu auch nicht gemacht. Aber wenigstens mit ihm reden solltest du. Immerhin hast du selbst gesagt, dass du eigentlich auch der Meinung warst, dass bei euch irgendwas schief gelaufen ist. Wenn ihr vielleicht darüber erst mal sprecht, könnt ihr ja immer noch weiter sehen."





Signatur
...sometimes we must be hurt in order to grow,
we must fail in order to know,
we must lose in order to gain,
because some lessons in life are best learned through pain...



BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2011 - 17:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Blass betrat Jacky wieder das Zimmer mit Kenzie im Rücken. "Ich bin ganz ihrer Meinung!" sagte sie und zeigte auf Jassy. "Gehts wieder?" grinste diese. Jacky nickte nur. "Aber nehmt das Zeug jetzt weg!" "Ich kann doch nicht einfach vor seiner Tür stehen und sagen das ich mit ihm reden will!" "Doch?!" sagten alle gleichzeitig. "Ihr sagt das so leicht!" "Und wir wissen alle das es nicht leicht ist!" predigte Jassy und sah in die Runde, alle nickten. "Ich wüsste garnicht was ich sagen sollte!" sagte Becca nun schon weniger überzeugt das es eine schlechte Idee ist. "Zur Not fällst du über ihn her!" Jassy stieß Jacky in die Rippen. "AU!" "Halt den Mund!" flüsterte sie. "Ist ja gut!" "Jetzt geh schon!" grinste jetzt auch Kenzie und ermutigte Becca. "Kann mich jemand fahren?" Sofort sprangen die Mädels auf. "Ihr wartet hier ja?" Jassy drückte Stu noch einen Kuss auf ehe die drei das Zimmer verliesen. Stu und Kenzie widmeten sich dann dem Horrorstreifen der immernoch auf der Mattscheibe flackerte.
Vor Sams Haus angekommen saßen sie jetzt schon 30 Minuten im Auto. Jassy am Steuer, Jacky auf dem Beifahrersitz und Becca auf der Rückbank. "Ich habs mir eben anders überlegt!" Schon leicht genervt drehte Jacky sich nach vorne während Jassy weiter versuchte mit Engelszungen auf die einzureden. "Egal für was du dich entscheidet, du solltest dich beeilen!" sagte nun Jacky und zeigte nach vorne. Sabrina lief direkt auf Sams Haus zu.´"Miststück!" zischte Jassy und legte den Gang ein. "Mach dich nicht unglücklich!" Becca zog von hinten die Handbremse. "Wir müssen was tun!" sagte Jassy wieder, Jacky nickte und stieg aus. "Was hat sie vor?" fragte Becca entsetzt. "Sie verschafft dir Zeit und du solltest dich jetzt entscheiden ob du da rein gehst oder nicht!"
"Wage es dich nicht auf die Klingel zu drücken!" Jacky stand hinter Sabrina. "Sagt wer?" "Sage ich!" "Mein Gott ich hab ne schwäche für eure Jungs! Is doch halb so wild!" "Ja aber komischerweise immer an denen die in festen Händen sind! Und jetzt mach das du weg kommst!" "Na dann versuch ich es mal bei eurem Weiberheld!" grinste sie und ging an Jacky vorbei. "Auch das würde ich an deiner Stelle lassen!" Herrausfordernd sah Sabrina sie an. "Und wieso?" "Probiers aus! Dann erfährst du es!" "Alles klar! Dann sehn wir uns Schätzchen!" "Ich freu mich schon!" rief Jacky ihr noch nach als Sam plötzlich die Tür aufmachte. "Was machst du denn hier?" fragte er grinsend als er Sabrina davon laufen sah. Hilfesuchend sah Jacky zum Auto und dann wieder zu Sam. "Tja ich halte dein Haus Ungezieferfrei!" lachte Jacky und zeigte nochmal auf Sabrina. "Und jetzt hast du dich sicherheitshalber hier postiert?" fragte Sam ungläubig. "Eigentlich hat sie mich nur her gefahren!" stand nun Becca hinter den beiden. "Du wolltest zu mir?" Becca nickte nur. "Na dann komm rein" Grinsend ging Jacky zurück zu Jassy ins Auto. "Und jetzt sollen wir hier warten?" fragte Jassy entsetzt. "Bist du wahnsinnig? Wenn die sich versöhnen dann kann das dauern! Und du wolltest noch was für deine Figur tun!" Die beiden lachten. Jassy legte den Gang ein und Jacky löste die Handbremse.




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank