home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 20:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Würden die Herren der Schöpfung vielleicht die Güte besitzen uns zu erzählen wo wir hinfahren?" lehnte sich Jassy nach vorne. "Wenn ihr uns verratet wieso ihr nicht zu unserem treffen gekommen seit, dann ja ansonsten, lasst euch überraschen" schaute Stu vom Beifahrer Sitz zurück. "Wir waren dar, nur etwas früher" meinte dann Jassy schnippisch. "Hat das was zwischen uns geändert wenn sie so schnippisch ist?" schaute Lee nach hinten zu Ella, die schaute kurz zu Jassy und schüttelte dann kaum merklich den Kopf um ihm zu verstehen zu geben das es zwar nichts ändert aber auch jetzt nicht besprochen wird. "Und warum seit ihr gegangen wir waren auch etwas früher da." drehte sich Stu nun ganz um um das Gespräch in ruhe führen zu können. "Na es schien als seist du beschäftigt und da wollten wir nicht stören" verschränkte sie die Arme vor der Brust. "Na und wo war dann das Pro...ihr habt mich mit der Blondine gesehen, klein zierlich? Nur zur Info das ist meine kleine Schwester" wobei er am Ende kurz zu Lee rüber schaute." OH...ja...ehm...das tut mit echt Leid es sah nur so verdächtig nach einer Freundin aus...omg des tut mir echt Leid ich hoffe du kannst mir nochmal verzeihen das ich dachte du fährst zweigleisig." schaute sie beschämt aus dem Fenster. "Macht doch nichts süße, kann ja mal vorkommen zum Glück ist das jetzt geklärt und um eure Frage zu beantworten, die beiden haben noch ne Tante die noch ungefähr ne halbe Stunde fahrt entfernt wohnt und dort versuchen wir jetzt unser Glück." dann drehte er sich nach oben und schielte kurz zu Lee der nur den Kopf schüttelte.

"Ich hab schon überall gesucht, ich weiß einfach keinen Ort mehr wo sie sein könnte" schluchzte Becca.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

JasSy ...
Stu Mod!
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 21:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Oh Gott, bin ich aber leicht zu besänftigen Oo das hätt ich nie geglaubt xD und so wies aussieht, hätt ich's wohl lieber nich glauben sollen^^ aber egal ich bin gespannt was ihr da weiter draus bastelt ihr macht das soo toll *____*





Signatur
...sometimes we must be hurt in order to grow,
we must fail in order to know,
we must lose in order to gain,
because some lessons in life are best learned through pain...



BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 21:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Wir finden sie schon" versuchte Kenzie sie aufzumuntern. "Das weißt du nicht! Du hast sie nicht gesehen! Sie war so schrecklich verletzt!" weinte Becca hysterisch. Beschämt senkte Kenzie den Kopf.
Auf einer kleinen Landstraße fuhren Lee, Jassy, Stu und Ella im Wagen. "STOP!" rief Jassy schlagartig. Sofort betätigte Lee unsanft die Bremse. Sie sah runter in die Bucht und sah jemandem im Wasser sitzen. Sofort sprangen die 4 aus dem Wagen und rannten nach unten.
"Wir sollten uns ihr nicht so plötzlich nähern!" keuchte Jassy. "Sie kann nicht schwimmen!" fauchte Lee, beschleunigte Jassy das Temp und führte Plötzlich die Gruppe an. Wenige schritte hinter Jacky verlangsamten die vier ihr Tempo. Keiner hatte was gesagt. "Keine Panik, ich will mich schon nicht umbringen!" weinte Jacky. Stu näherte sich ihr und ging zu ihr runter in die Knie."Du bist ganz nass!" "Ich will das ihr geht!" "Süße wir haben dich überall gesucht!" Jassy näherte sich noch ein paar schritte. "Ich will das ihr mich allein lasst!" schrie Jacky nun wieder "Ihr könnt das einfach nicht verstehen!" "Doch das können wir!" versuchte Stu es weiter. "Achja??? ist dir sowas schonmal passiert? Hast du dich schonmal zu benutzt gefühlt? So dumm????? Eigentlich hätte ich es besser wissen müssen!" Keiner sagte etwas. "Ja ich weiß was ihr denkt! DIe dumme kleine Jacky schläft mit ihrem besten Freund...dem Weiberheld...selbst schuld!" schrie sie weiter. Es war einige Sekunden still dann legte sie ihren Kopf auf die knie und zog sie fest zu ihrem Körper. "Es tut so weh!! Ich kann nicht atmen, so weh tut es!" beruhigend strich Stu über ihren Rücken und sah hilfesuchend nach hinten. "Für euch Männer gibt es keine Gefühle sondern nur Sex!" Lee entfernte sich einige Schritte und holte sein Handy raus. "Lasst mich doch bitte allein! Ich wollte nicht gefunden werden!" flehte Jacky. Ihre nassen Klamotten hingen schwer an ihrem Körper. Sie zitterte vor kälte. Gedümtigt und tief verletzt.
"Jay? Wir haben sie!" flüsterte Lee in sein Telefon, während Jacky sich weigerte das Wasser zu verlassen.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 21:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Ok gut danke" dann legte Jay auf und schaute zu den anderen. "Sie haben sie, irgendwie sind sie auf die Idee gekommen zu eurer Tante zu fahren und dort ist doch der kleine See und dort drinnen war sie. Sie versuchen sie zumindest aus dem Wasser zu bringen und irgendwo hin zu bringen wos warm ist und wo sie trockene Kleidung bekommt, sobald sie dort sind melden sie sich damit wir kommen können." "Los fahren wir zu dem See ist es von hier eine halbe Stunde egal wo sie hinfahren wir sind dann schon mal in der Nähe" und schon war Becca aufgestanden um los zulaufen.
Kenzie jedoch blieb an Ort und Stelle stehen. "Was los wo bleibst du denn?" drehte sich Jay um und auch Becca schaute. "Na ich weiß nicht ob ich jetzt der passende bin." "Junge wegen dir ist sie weg und du sagst doch die ganze Zeit das du alles aufklären willst, vielleicht ist das deine einzige Chance und ich schwöre dir wenn du es schlimmer machst, lernst du mich kennen" drohte ihm Becca ehe sie weiter liefen dicht gefolgt von Kenzie.

"Komm schon Jacky du musst aus dem Wasser raus" versuchte Stu weiterhin sein Glück. "Könnt ihr mich denn nicht einfach in ruhe lassen, ich will mich auch nicht umbringen, ich will einfach nur allein sein und mich in Selbstmitleid baden, also geht doch einfach" lies sie weinend den Kopf hängen.
"Komm süße wir machen uns alle Sorgen,wir wollen nicht das du noch krank wirst, wir gehen irgendwohin wo es wärmer ist und ich sag dir du darfst dich dann sogar auf meine Kosten betrinken." versuchte es Jassy auf ihre eigene Art. Und es schien zumindest ein bisschen zu fruchten. "Ich verkrafte viel ich hoffe du hast deine EC Karte dabei" dann lies sie sich von Stu und Jassy beim aufstehen helfen und ging mit ihnen zum Auto wo Lee ihr eine Decke umlegte die er immer im Kofferraum aufbewahrte. "Unser kleiner Pfadfinder oder was?" versuchte Jacky in an zu grinsen, jedoch wurde eher eine Grimasse daraus.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 22:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sie fuhren den kleinen Rasthof an. Schon von weitem erkannte Jacky Jays Auto. "Das ist nicht euer ernst??? Wollt ihr das ich mich doch in den Tod stürze?" "Jacky bitte sie machen sich sorgen!" "Wenn sie Kenzie dabei haben, dann verschwinde ich auf der Stelle!" "Diesmal wirst du nicht so weit kommen!" lachte Ella. In die Decke eingewickelt stieg sie aus dem Auto. Becca kam sofort auf sie zugerannt und nahm sie in die Arme. Der wandel kam sofort und sie drückte sie von dich weg und hielt sie auf Armlänge "Bist du bescheuert? Weißt du was ich mir für sorgen gemacht hab? Du bist klitschnass! Oh man Jacky, mach so was nie wieder!" "Was ist mit deiner Lippe??" fragte Jacky nur. Becca hob die Hand und berührte mit dem Zeigefinger die aufgeplatzte Lippe. "Sie hatte eine auseinandersetzung mit Pete!" mischte sich Sam von hinten ein. "Bitte was? Du hast dir sorgen um mich gemacht? So wies aussieht kann ich dich ja wohl keine sekunde aus den Augen lassen!" schrie nun Jacky. "Sagt das Mädchen das verheult und klitschnass vor mir steht" grummelte Becca. "Wir können gleich weiter diskutieren. Wie wärs wenn ihr Kungs schonmal reingeht und wir mädels wir gehen mal auf die Toilette und gucken mal in Jackys Tasche was sie so TROCKENES zum anziehen hat!" mischte sich nun Jassy ein und die Jungs nickten. Ganz hinten in der dunkelsten Ecke stand Kenz an dem Auto gelehnt und sagte kein Wort. "Du hast doch Angst vorm Wasser! Was hast du darin gemacht?" schrie Becca nun wieder. "Keine Panik, es war kein schlechter Selbstmordversuch!" pampte Jacky "Und Außerdem wenn jemand nur einen Zettel hinterlässt dann will er nicht gefunden werden!" Auf dem Weg zur Toilette sah Jacky ihn im Augenwinkel, traurig und besorgt sah er sie an. "Na jetzt wollt ihr mich wohl ganz demütigen!" flüsterte sie zu den Mädels und lies sich weiter richtugn Toiletten führen.
"Wir müssen uns nochwas wegen Pete überlegen, jetzt wo wir Jacky gefunden haben" sprach Sam dann plötzlich. "Lasst uns mal reingehen, ich bin auch schon ganz durchgefroren und dann erzählt ihr mal was bei euch los war!" meinte Stu und packte Kenzie am Arm, damit er garnicht erst auf die Idee kam abzuhauen.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 22:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Nein wir wollen dich nicht demütigen aber nach dem er und Sam mir bei Pete geholfen haben und er mit dabei war dich zu suchen konnte ich ja wohl jetzt schlecht sagen verpiss dich, vor allem will er irgendwas erklären also hören wir es uns an dann können wir uns immer noch verziehen. Und du glaubst doch nicht wirklich das es mich interessiert ob du gefunden wirst oder nicht?" schob Becca Jacky dann in eine Kabine damit diese sich umziehen konnte. fertig umgezogen kam sie wieder raus und stand vor dem Spiegel. "Gott ich sehe aus" und schon hatte sie ne Ladung Wasser im Gesicht. "Ich will alleine sein, ich will ihn nicht sehen, ich will mit keine idiotischen Erklärungen anhören und ich will nicht das die anderen mich so sehen" meckerte sie nach dem sie sich etwas zurecht machte. "Ne ganze Menge ich will für so einen kleinen Menschen" meinte Jassy grinsend. Jacky schaute sie im Spiegel böse an. "Tschuldigung wollte nur etwas Stimmung erzeugen." war sie gleich wieder still. "Süße ich weiß es ist schwer aber mal ehrlich wegfahren bringts nicht wirklich, wir finden dich so oder so, es hat ein kompletter Suchtrupp nach dir gefahndet also stell dich nicht so an und komm mit nach drinnen dich wärmen und dann fahren wir nach Hause und sperren alle aus." nahm Becca sie noch einmal in die Arme ehe sie zu den Jungs gingen.
"Hey na gehts ein bisschen?" Schaute Jay sie etwas besorgt an. Jacky sagte nichts sondern bestellte sich was zu trinken. "Dein Angebot steht ja noch oder?" schaute sie, nach dem sie anfing ihren Drink zu trinken, zu Jassy rüber die nur grinsend nickte.
"Sam hat mich angerufen weil ich seit Wochen scharf auf ein Comic bin, den letzten der in meiner Sammlung fehlt und der ist extrem teuer und ich habe meine Mum überzeugen können mir das Geld zu leihen, sie war es die ich rumbekommen hab und er wollte nur wissen wie es läuft. Es warst wirklich nicht du gemeint" warf Kenzie ein damit es raus ist. Alle starrten ihn an. "Das ist wahr, ich hab ihn echt angerufen gehabt und es ging wirklich nicht um dich, ich wusste nicht ein mal das er bei dir ist." versuchte Sam ihm beizustehen.
"Das ist ja wohl das jämmerlichste was ich je als Ausrede gehört habe" war alles was von Jacky kam ehe sie sich einen kurzen kippte.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 22:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Es stimmt!" behaarte Sam dann wieder. "Hättest du nicht sofort die Anlage aufgedreht dann hättest du auch noch gehört was ich gesagt habe." Kenzie schaute beschämt zu Boden. "Hör mal, wir waren die besten Freunde, wir haben blöderweise miteinander geschlafen, was hätte echt nicht sein müssen, du hast was du wolltest und naja ich kann ja wohl nicht abstreiten das du mich damit aus der Bahn geworfen hast, aber wir wollen das ganze nicht aufbauschen! Ich bin dir egal und du bist mir egal! Und hiermit ist diese Diskussion beendet." und schon war der nächste kurze weg. "Blöderweise? Außerdem bist du mir nicht egal!" "JA blöderweise! Kann der große Frauenheld nicht ertragen das ausnahmsweise eine Frau mal nicht nach der nächsten Runde schreit?" "Ich geb ja zu das ich die Frauen nicht immer toll behandelt hab und das ich nur auf das eine aus war, aber wie zur Hölle kannst du mir unterstellen das es bei dir genauso war? Das ich nichts empfunden hab?" "Hm ja wie komm ich bloß darauf?" ironisch und übertrieben machte Jacky so als würde sie nachdenken. "Leute schön und gut das wir über euer Sexleben bescheid wissen, aber die anderen Leute hier fangen anscheinend auch an das ganze interessant zu finden." Sam deutete auf ein paar Leute die schon neugierig zu der Gruppe starrten. "Naja das ist aber auch alles interessant" grinste Lee. Becca versetzte ihm sofort einen stoß. "Wo wir schon dabei sind? Will hier noch jemand ausplaudern mit wem er so schläft OHNE was zu empfinden?" flötete Jacky. "Woher willst du das denn wissen verdammt nochmal?" hinterfragte Kenzie. "Sowas merkt man halt und außerdem wieso sollte es auch nicht so sein? Du bist ein Arsch Kenzie! Und wie du überhaupt auf die hirnlose Idee kommen konntest mich zu küssen versteh ich sowieso nicht und wieso ich das zugelassen hab, versteh ich noch weniger!"




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2011 - 23:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Wie ich dazu kam dich zu küssen? Ganz einfach ich lebe dich verdammt nochmal und du musst auch was für mich empfinden, sonst hättest du nicht mir geschlafen so gut kenne ich dich schließlich" schlug er wütend auf den Tisch. "Liebe? Du weißt doch noch nicht mal wie man das Wort schreibt geschweige denn was es bedeutet" "Ok Leute ich glaube so langsam wird es dann doch etwas zu privat um es hier öffentlich zu machen" gab nun Lee zu nach dem sich schon eine kleine Gruppe umsetzte um näher an der Gruppe sein zu können. Daraufhin verlangten sie die Rechnung. "Man Jacky du kannst echt eine Menge trinken" zahlte dann Jassy Jackys Rechnung. "Sie hat noch relativ wenig getrunken" meinte dann Stu als es nach draußen ging. "Ich fahr bei euch vier mit" war das erste was Jacky sagte nach dem sie bei den Autos ankam und ging schon zu Stu, Lee, Jassy und Ella hinüber. "Ihr fahrt sie direkt zu uns nach Hause egal was sie sagt und sie sitzt bei euch in der Mitte, sie würde sogar einen fetten Stunt hinlegen wenn sie müsste" ging Becca nochmals zu Jacky und umarmte sie. "Ich bin froh das wir dich so schnell gefunden haben." Dann fuhren sie nach und nach aus dem Parkplatz raus. "Hättest du dir nicht etwas dramatischeres einfallen lassen können als die lausige Comic Geschichte?" schaute dann Becca zu Kenzie. "Warum soll ich lügen das war die Wahrheit, er ist mein Zeuge warum sollte er denn bitte lügen?" zeigte er zu Sam. "Keine Angst ich frag mich schon die ganze Zeit was er davon hat dir beim Lügen zu helfen." studierte sie Sam. "Es ist die Wahrheit" versuchte es Sam nochmals. Da Becca jedoch nicht weiter darauf herumreiten wollte wechselte sei das Thema zu etwas unverfänglichem und so fuhren sie dann bis zu dem Haus.
"Bin ich froh die endlich los zu sein" zusammen gingen sie in Jackys Zimmer und hängten erst mal ihre nassen Klamotten auf. "Also dann komm machen wir einen Filme Abend mit vielen Filmen zum heulen" und so verlief dann auch der Abend mit den beiden.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2011 - 12:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Am nächsten morgen wurde Becca von Jacky geweckt die vor dem Spiegel stand. "das solche Tage wie gestern auch immer spuren hinterlassen müssen" gummelte sie und sah zu ihrer Schwester. "Mein Gott du siehst mindestens genauso beschissen aus!" sie lachte. Jacky setzte sich auf die Bettkante "Wie willst du Mum und Dad das mit deiner Lippe erklären?" Becca seufzte "Keine Ahnung. Vielleicht sag ich einfach ich bin die Treppe runter gefallen!" "Sag lieber du hast den Türrahmen übersehen! Das passt eher zu dir!" lachte ihre Schwester. "Wenn ich diesen Pete in die Finger bekomme..." fluchte sie dann weiter. "Dann tust du nichts!" Beccas eindringliche Stimme klang an ih Ohr "Er ist meiner Meinung nach viel gefährlicher wie er es damals war! Er würde sich nicht mehr so leicht von dir umhauen lassen!" "Das sehen wir ja dann!" meinte Jacky nur und sah an die Decke. "Gehn wir shoppen?" Becca sah sie ungläubig an. "Das war ja klar! Kaum gehts deinem Herzchen mal nicht so gut muss das gleich wieder in einem Shoppingmarathon ausarten!" Die beiden machten sich fertig und trafen sich kurz darauf mit Jassy und Ella in der Innenstadt. "Lee ist so süß" "Lee ist so toll!" hörten sie Ella nur die ganze Zeit schwärmen. "Ich muss mich gleich übergeben!" murmelte Jacky. "Gönn uns doch unser Glück!" zwinkerte Jassy ihr zu. "Unser Glück? Bei Stu und dir gehts also auch voran?" fragte Becca und hielt sich ein Oberteil an. "Ja das ist gut!" meinte Jacky. "Und wie gut das ist!" grinste Jassy. "Ich meinte eigentlich das Oberteil!" meinte Jacky desinteressiert und ging weiter den Ständer durch. "Ja mit Stu läuft es super! Ich schäme mich zwar immernoch wegen der Sache mit seiner Schwester aber naja!" "Welche Schwester?" fragte Becca geschockt. "Na die kleine blonde?" "Stu hat keine Schwester" sagte Jacky teilnahmslos und nahm ein Obeteil von der Stange. Sie musterte es "Na da haben wirs ja mal wieder!" "Ja ich find das auch gut!" meinte Ella. "Diesmal meinte ich die Männer!" grinste Jacky. "Wie Stu hat keine Schwester?" Jassy war sichtlich geschockt und wechselte die Farbe. "Wenn du ein kleines blondes Mädchen meinst das eher einem Flittchen gleicht, dann ist das Sabrina. Und sie ist nicht die Schwester sondern das Betthäschen...Ich konnte sie nie leiden." brabbelte Jacky und widmete sich wieder ihren Klamotten. Jassy setzte sich erstmal auf einen kleinen Hocker. "Ein bisschen mehr Teilnahme wäre schön!" flüsterte Becca zu Jacky und ging zu Jassy. Jacky verdrehte die Augen und ging ihr nach. "Jaja Teilnahme...die sind doch alle gleich" flüsterte sie. "Das ist hart!" stammelte Jassy. "Ich dachte auch eigentlich er hätte sie abgeschossen!" dachte Becca nach. "Anscheinend nicht!" fauchte Ella wütend. "Wir sollten ihnen eins reinwürgen...allen! Sam, Kenzie und Stu sowieso!" "Jacky dein Rachefeldzug gegen Männer ist hier unangebracht!" grinste Ella. "Wenn ihr meint. Ich geh mal anprobieren." und so nahm Jacky ihren Stapel Klamotten und verschwand, während Jassy immernoch nach den richtigen Worten rang.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2011 - 13:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Hmm was meint ihr hierzu?" kam Jacky mit einem der Teile aus der Umkleide. "Nein, das geht gar nicht" schüttelte Becca den Kopf. "ehm nur mal neben bei denkt ihr das ist der richtige Moment um zu shoppen?" schaute Ella zwischen ihnen und Jassy hin und her.
"Nimm es mir nicht übel aber sie ist nicht die einzige der es schlecht geht und außerdem wollte sich Stu eh von der Tussi trennen, wenn sie wissen will was Sache ist soll sie ihn einfach ansprechen. Ist ja nicht so das Stu wie Kenzie ist und alle mit nimmt was er bekommt" und schon war Jacky wieder in der Umkleide verschwunden. "Das ist doch nicht dein Ernst?" schau Stu hat keine Schwester und früher oder später musst du ihm eh sagen das du es weißt also such ihn lieber gleich bevor es nur noch schlimmer wird." meinte auch Becca. Jassy schaute Ella an die auch nickte dann stand sie auf. "Gehst du mit?" Ella nickte wieder. "Gebt dann Bescheid was Sache ist" rief Jacky aus der Umkleide.
"Hmm ich glaub es war zwar etwas unfreundlich rüber gebracht aber nur hilfreich" kam Jacky mit dem ganzen Stapel zurück. "Ich will nichts auf in den nächsten Laden" Becca rollte nur mit den Augen aber folgte ihr.
"Also was wollen wir in Sachen Pete machen?" schlürfte Jacky während der Pause an ihrem Kaffee.
"Wie wäre es mit nichts? Ihn einfach abhaken und nie mehr über ihn reden?" schaute Becca hoffnungsvoll doch ihr war klar das nicht in Jackys Sinn lag. 2Ich glaub das ist ein Thema was ich wohl oder übel mit den Jungs abklären muss. Dann tranken sie aus und gingen in den nächsten Laden am Ende des Tages hatten sie sogar ein paar Schnäppchen erstiegen. "Gott ich bin fix und fertig" setzte sich Becca auf die Couch. "Stell dich nicht so an und freue dich mir geht es etwas besser also lass uns die anderen mal anrufen was heute ansteht" und schon hatte sie ihr Handy in der Hand und rief Jay an.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Krazygirl17 (30)





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank