home News Memberlist regist. login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 18:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Im übrigen wer sagt das du nicht genauso viel gemacht hast wie ich? Schließlich hat dich Kenzie ins Bett gebracht, so viel weiß ich zumindest noch" stürmte Becca grinsend ins Badezimmer. "Na und er hat mich schon öfter nachm feiern ins Bett gebracht"
"Jacky bitte du kannst dir was vorlügen aber mir nicht und nach dem was zurzeit geht also ich bitte dich alles könnte möglich sein, vor allem hab ich die Befürchtung das Jay und Kenzie uns um Finger gewickelt haben und wir anscheinend offiziell nicht mehr auf die sauer sind" setzte sie sich auf den Wannenrand und schaute Jacky beim Schminken zu.
"Schreib nebenbei den anderen mal ne sms" kam im Befehlston von Jacky und Becca schrieb Jassy die Sms.
Promt kam auch die antwort. "In ner halben Stunde bei Starbucks. LG Jassy
"Super" klatschte Jacky in die Hände und machte sich die Haare.


"gott ich wusste nicht das man so ausgelassen feiern kann" machte es sich Ella neben Jassy auf der couch gemütlich. "Wir treffen uns in ner halben Stunde mit den zwei Mädels. Ella nickte.
Kaum im Starbucks angekommen sahen sie auch schon die zwei an einem Tisch sitzen. "Hi ihr zwei" wurden sie dann auch schon begrüßt. "Ihr müsst uns helfen, an wie viel der letzten Nacht könnt ihr euch noch erinnern?" redete Jacky erst gar nicht um den heißen Brei. "Na an soviel das Jay, Kenzie und Sam euch nach hause gebracht haben" lachte Jassy.
"Toll soweit waren wir auch schon, mist. Und wie seid ihr nach Hause gekommen?" "Stu und Lee haben uns begleitet" "Was ein Wunder, hätten wir uns auch so denken können" lachte Becca. Dann unterhielten sie sich noch was denn passiert sein könnten doch es drehte sich immer im Kreis da ja keiner wusste was passiert ist.
"Du musst mit Sam reden, irgendwann ist die Ansteckende Zeit schließlich wieder rum" kam von Jassy die sich über Jackys rauswurf methode noch immer wegschmeißen konnte vor lachen.
"Man mir is halt auf die schnelle nichts eingefallen.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 19:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Sind Stu und Lee denn wieder nach hause gegangen?" fragte Jacky um schnell vom Thema abzulenken. "Jap ganz brav." grinste Jassy "Aber Stu und ich gehn heute ins Kino!" "Und dann hab ich sturmfrei und Lee kommt zu mir" grinste Ella. "Gut und Becca geht zu Sam und klärt was passiert ist oder eben nicht" sprach Jacky. "Und was machst du???" fragte Becca mit aufgerissenen Augen. "Ich machs mir auf der Couch bequem?" "Nichts da!" schlürfte Jassy an ihrem Cafe. "Du gehst zu Kenz und sprichst dich auch mal aus so das es morgen keine Probleme mehr in der Gruppe gibt. Klar?" befahl Jassy. Jacky gab keine Antwort. "Gut dann eben auf die harte Tour" haute Becca auf den Tisch. "Als erstes setzen wir heute abend Jacky bei Kenz ab und dann gehn wir weiter." Jacky wollte protestieren doch Jassy unterbrach sie gleich wieder. "Außerdem süße solltest du vielleicht auch mal hinterfragen was so passiert ist. Nur weil du nicht neben nem nackten Mann aufgewacht bist, heißt das nichts!" "Genau. Vielleicht war Kenzie einfach nicht so voll wie Sam und hats noch geschafft sich nach hause zu schleichen." stichelte Ella weiter. "Ich hab keine Chance oder?" "Nein" sagten die frei einstimmig. Jacky hob die Hand und holte die Bedinung bei. "Nen Tiquila...nein am besten gleich zwei!" dann stützte sie das Gesicht in die Hände. "Was hast du vor?" fragte Jassy mit hochgezogener Augenbraue "Na was wohl?" "Es ist grad mal 16 Uhr" ermahnte Becca. "Ja das bedeutet ich hab nicht mehr viel Zeit um mir Mut anzutrinken."

Gegen 20 Uhr standen Ella und Jassy dann bei Jacky und Becca vor der Tür. "Wir haben beschlossen das wir erst Jacky absetzen und dann dich" sprach Ella "Ja immerhin könnte es passieren das auch du dich drückst" erklärte Jassy. "ich weiß nicht ob wir Jacky so bei Kenz absetzen können" grinste Becca "Sie ist zwar noch auf unserem Planeten aber sie hat es tatsächlich geschafft sich anzuschwipsen!" "Ist doch gut! Dann redet sie wenigestens oder meinst du nüchtern spricht sie das aus was sie denkt oder fühlt?" fragte Jassy "Was sie denkt sagt sie immer...naja nur nicht wenn es sie verletzlich machen könnte." "Genau nur wenn es andere verletzt" lachte Ella. "Und wenn wir sie nicht absetzen hat sie ja was sie wollte. Also kommt nicht in Frage." beschloss Jassy. "Vielleicht hätte ich mich auch betrinken sollen..." grübelte Becca vor sich hin.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 19:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Wäre ne möglichkeit gewesen" kam Jacky lachen zu den dreien. "Also dann los ran an die Männer" und sie machte sich auf den Weg. "Ehm Jacky es ist zwar warm aber du brauchst Schuhe" rief ihr Jassy hinterher.
"Warum? ich steig in ein Auto und bin dann bei Kenzie, wofür brauch ich Schuhe?" schaute sei ihre Füße an die in Snoopysocken steckten an.
2Ach du hast vor bei Kenzie zu bleiben? Gibt es etwas da du uns sagen möchtest? fragte Becca die dann mit Schuhen von Jacky ankam. 2Ich sag nichts ohne meinen Anwalt und jetzt los wenn wir des schon machen müssen. Als alle im Auto saßen fuhr Jassy mit anweisung von Becca. "Ehm Jacky so langsam müsstest du aussteigen, er hat uns nämlich schon vom Fenster aus gesehen." meinte Ella nach 10 Minuten nach hinten umdrehend.
"Ich will nicht" schaute sie uns hilfe suchend an. Aber es brachte nichts sie zog sich noch schnell die Schuhe an und stieg dann aus und atmete kräftig ein und aus und ging dann zur Türe und wollte eben klingeln als die Türe bereits von Kenzie geöffnet wurde.
"Ok sie ist drinnen, dann gehts weiter dich absetzten" lachte Jassy. "Das ist nicht lustig" nach 10 Minuten kamen sie dann bei Sam an. "Willst du auch 10 Mintuen vor dem haus stehen bleiben?" grisnte Ella. "Ne ich werf mich leiber gleich in die Höhle des Löwen, viel Spaß bei euren dates, wir wollen dann schnellstmöglich Details" und schon war Becca vor Sams Türe und drückte die Klingel.

"Na dich hätte ich hier eigentlich nicht so schnell erwartet" öffnete Kenzie die Türe weit genug damit Jacky reinkommen konnte. "Ich eigentlich auch nicht" flüsterte sie ohne das Kenzie es mitbekam.
"Um es kurz zu machen, ich kann mich an gestern nicht erinnern bzw. nicht mehr ganz und wollte fragen ob du mir evtl. auf die Sprünge helfen könntest" schaute sie auf den Boden.
"Was möchtest du denn wissen?" setzte er sich auf sein Bett während Jacky weit weg von ihm auf seiner Couch Platz nahm. "Wir wissen noch das Jay, Sam und du uns nach Hause gebracht haben aber wir sind uns nicht ganz sicher über was gesprochen wurde." schaute sie ihn nun an.
"Wir haben unseren streit beiseite gelegt" meinte er dann und schaute sie fragend an. "Hm ja sowas hab ich mir fast gedacht" sagte sie mehr zu sich als zu ihm. "Das ist aber nicht alles was du wissen willst oder?" schaute er sie an und sie nickte.
"Also rück raus mit der Sprache um den heißen Brei reden ist nicht deine Sache" "Ehm ja also...es...gut, Becca kam heute früh zu mir, weil Sam bei ihr im Bett lag und sie nicht weiß was da ablief..." "Und du willst jetzt wissen ob da was lief zwischen den beiden?" schaute er skeptisch. "Naja ich wollte eher wissen ob, na weil die anderen meinten das du vielleicht nicht ganz so voll warst und gegangen bist, das du, wir..." "Das ist nicht wirklich dein Ernst?" wurde seine Stimme laut und zornig. Jacky nickte nur. "Du glaubst doch nicht allen ernstes das ich so ein Arsch bin und das ausgenützt hätte?" nun schrie er sie vollends an. "Schrei mich nicht so an, ich hab ja nur mal nachfragen wollen" schrie auch Jacky. "Wieso schreist du mich jetzt so an? Du hast doch gar kein Recht immerhin behauptest du ich hätte die Situation ausgenutzt" "Dann hör du auch auf mich an zuschreien" "Weißt du was raus, so ne Unverschämtheit muss ich mir nicht anhören" ging Kenzie zur Türe öffnete diese und schnappte dann Jacky am Arm um sie nach draußen zu führen. "Tschuß" schmiss er dann sauer die Türe zu.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 20:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Naja so abwegig wars garnicht! DU bist ja nicht du wenn du nicht jede woche ne andere im bett hast und nüchtern sind die ja wohl auch nie!" schrie Jacky noch gegen die geschlossene Tür ehe sie sich auf dem Absatz umdrehte. Kenzies Mutter schaute aus dem Türrahmen. "Tut mir Leid" nuschelte Jacky. "Ach süße...wann bekommt ihr zwei das endlich hin?" verdutzt schaute Jacky zu ihr rüber, lächelte dann und ging. Sie war trautig, verletzt, sauer und zu allem überfluss auch noch sturz betrunken und irrte durch die Straßen. Sie stellte ihr Handy aus und ging in die nächste Bar. "Na dann...auf mich und mein überaus beschissenes Leben!" Eine Stunde später erzählte sie der Kellnerin ihre Leidensgeschichte "verstehen Sie das nüscht falschhh, ich bin nüt verknöllt oscher so...nee, ich hasche ihn! Escht!....isch geh jetzt besser!" und mit den Worten verabschiedete sich und ging in den Park.

Ich dachte schon du willst mich nie wieder sehn" lächelte Sam als er Becca die Tür zu seinem Zimmer öffnete. "Ach was...gibts ja keinen Grund zu...oder?" "Naja ich dachte weil du soo krank bist" "Ach ehm ne...ich bin wohl doch gesund...kein über die Luft übertragbarer Killervirus" zwinkerte Becca. "Und du bist sicher das Jacky mich nicht einfach vor die Tür setzen wollte, weil du mich nicht sehn wolltest?" "Sollte ich denn einen Grund haben dich nicht sehn zu wollen?" "Naja also ich weiß ja nicht wie du das siehst aber wir sind erwachsene Menschen und müssen uns für nichts schämen!" "Schämen? für was?" fragte Becca erschrocken. "Wie für was? Na für das was passiert ist." "Was ist denn passiert?" Sam lachte auf. "Du hast also keine Ahnung?" verlegen schaute Becca auf den Boden. "Nein und wirklich Sam, sowas mach ich normal nicht, ich schäme mich auch total." sie geriet in einen Redefluss und versuchte sich zu rechtfertigen. "Naja ich denke nicht das es das erste mal gewesen ist das du sowas gemacht hast!" Becca sah geschockt zu Sam. "Was denkst du denn bitte von mir??" "naja du bist was du bist, eine offenherzige junge Frau" Becca wurde wütend. "Ich glaub du spinnst!!!! Also das muss ich mir von dir nicht sagen lassen! Außerdem hast du ja auch das selbe getan." "Ja ich bin auch ehrlich überrascht, hätte nicht gedacht das ich das mit DIR könnte" Becca hatte mühe ihre Tränen zurück zu halten. Das war wirklich verletztend. "Was soll das heißen? Mit mir??? Jetzt sag nicht ich hätte dich gezwungen." "Nein aber locker gelassen hast du auch nicht" sagte Sam immernoch ohne zu ahnen was er anrichtet. "Okay...das reicht jetzt! Du hättest ja nicht mit mir in die Kiste gehn müssen! Du bist so ein Arsch" schrie Becca und lief nach draußen. Sam lief ihr hinter her "was hast du denn jetzt?" "weißt du Sam, ich bin nicht irgendeine Schlampe! Und mir dann auch noch zu sagen das ich anscheinend nicht gut genug für dich bin ist echt das letzte! Wenn ichs mir recht überlege dann warst du schon immer ein mieser Kerl. Ich konnte dich noch nie wirklich leiden! Gott wie sehr ich das gestern bereue!" schrie Becca im gehen und wusste im nächsten moment das sie gelogen hatte. "moment mal" blieb Sam abprubt stehn "Du denkst wir hätten miteinander geschlafen?" Auch Becca blieb stehn. "Haben wir nicht?" "Nein" lachte Sam. "Was ist daran so lustig?" "Na das du überhasupt auf den Gedanken kommst! aber gut zu wissen das du mich nie leiden konntest" grinste Sam in dem Wissen das Becca nur die Wut gepackt hatte. Auch Becca ging nicht weiter darauf ein. "Puh bin ich erleichtert...das wäre ja auch echt ein Horror gewesen...stell dir das mal vor" lachte sie "Du und ich" steigerte sie sich immer mehr in ihr hysterisches lachen. "Ja unvorstellbar..." grummelte Sam verletzt. Denn im gegensatz zu Becca hatte er seine Worte mit einem anderen Hintergrund gewählt. "Ich glaub ich geh lieber wieder nach Hause, es ist kalt." "Ehm ja ich geh auch heim" beruhigte sich Becca wieder.
Als sie zu Hause ankam schaute sie zu erst in Jackys Zimmer. Es war noch leer. Sie blickte auf die Uhr "komisch..." dann wählte sie ihre Nummer. Das Handy war aus. Schnell tippte sie eine SMS an Kenzie -Ist Jacky noch bei dir?- Kurz darauf vibrierte ihr Handy. "Das ging aber schnell." griff sie nach ihrem Handy. Doch die SMS war von Sam. -Ich hätte es garnicht so lächerlich und unvorstellbar wie du gefunden. Vielleicht ist es besser, wir sehn uns erstmal nicht.- Sie las die SMS mehrere male durch ohne den Inhalt wirklich zu verstehn.

"Es war wirklich schön." sagte Jassy als sie den Schlüssel für die Haustür in ihrer Tasche suchte. "Ja fand ich auch" grinste Stu. Sie sahen sich lange an. "Ehm naja gute Nacht dann." sagte Stu. "Gute Nacht!" Stu drehte sich um und ging während jassy immernoch wartete das er sich eventuell doch nochmal umdreht. "Stu?" rief sie dann. Sofort drehte er sich um "Ja?" "Willst du noch nen Cafe?" "Gerne" lächelte er und ging mit Jassy in die Wohnung. Es war dunkel. Jassy schaltete das Licht im Wohnzimmer an und schmiss ihre Tasche über die Lehne. "AU!" hörte sie jemand schreien. Erschrocken fuhren Stu und Jassy um als sich Lees Kopf über die Lehne streckte, kurz gefolgt von Ella. Die klamotten saßen nicht so wie sie es ursprünglich sollten. "Oh Gott hast du kein Zimmer?" schrie Jassy und hielt sich die Augen zu während Stu nur lachte. "Das sagst du???? Du hast doch auch eins!" rief Ella und versuchte ihr Top zu richten. "Da gibts aber kein Kaffee" schrie Jassy entsetzt! "Den gibts aber im Wohnzimmer auch nicht!" konterte Ella. "Los komm süße, wir gehn in die Küche" Stu lief vor und Jassy hielt sich immernoch die Augen zu und lief ihm nach. kurz darauf rannte sie gegen die Kommode. Stu kicherte und nahm sie an die Hand um sie zu führen. "Und wenn ihr auch noch einen Kaffee wollt dann wisst ihr ja jetzt wos den gibt" lachte er dann noch zu Lee und Ella. "Mein Gott wie peinlich" stöhnte Ella. "Achwas, wieso? Wir sind beide bekleidet!" lachte Lee. "Ja das wäre ja auch noch schöner" grinste nun auch Ella. "Ich glaub ich geh besser. Sehn wir uns morgen?" fragte Lee und strich Ella die Haare aus dem Gesicht. Mehr als ein Nicken bekam sie nicht zu stande und auch als Lee sich zu ihr beugte um noch einmal kurz ihre Lippen mit seinen zu berühren, war sie kaum zu einer Reaktion fähig.




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 20:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Vorsicht Mitbewohnerin im Anmarsch" kam Jassy ins Wohnzimmer. "Hmm wo ist Lee?" "Der hat sich wieder verabschiedet, wir treffen uns morgen weider." "Des ging aber echt schnell mit euch" grinste Jassy.
"Na abwarten oder wollt ihr wirklich nur einen Kaffee trinken" zwinkerte Ella. "Psst" hob Jassy sich den finger an Mund. "Was psst?" kam stu mit zwei Tassen in der Hand ins Wohnzimmer." "Ehm sie soll nur nicht so laut sein wegen den Nachbarn" versuchte JAssy sich auf die schnelle raus zureden. "Er schaute sei skeptisch an aber sagte nichts weiter. "Gut dann werde ichs mal Lee nachmachen und mich verabschieden" damit überreichte er die Tassen weiter und ging Richtung Türe. "Los geh dich verabschieden" winkte Ella, Jassy mit der Hand raus.
"Sehen wir uns bald wieder?" fragte dann stu nach dem er sich an der Türe umgedreht hatte. Jassy nickte nur. "Gut dann bis sehr bald und schlaf schön" mit diesen Worten drehte sich Stu um und ging die erste Stufe runter ehe er sich nochmal umdrehte zurück ging und Jassy einen Kuss aufdrückte. "Jetzt aber wirklich Tschüß" grinste er und ging. Nach dem er aus dem Hausgang verschwunden war kam noch ein verspätetes Tschüß von Jassy ehe sie die Türe schloss und zu Ella ging.


"Isch hab nischt mit ihm geschalfen" ging Jacky irgendwann einfach in Beccas Zimmer. "Aber du hast noch mehr getrunken, warum?" "Steit unwischtig un spamy?"
"Auch nciht aber hilft mir nicht, lies des ma" und Becca gab Jacky ihr Handy um die Sms zu lesen.
"Hmm doof...man bin ich müde" kaum ausgesprochen schlief sie schon ein. "Toll warum sollte ich auch fertig reden dürfen2 musste sei doch etwas grinsen da sie wusste das sich Jacky des ganze morgen nur bereitwillig anhören würde.
"OMG Becca ich bin eingeschlafen tut mir Leid, jetzt erzähl mir alles genau" weckte Jacky nach dem sie aufgeschreckt war Becca, diese schaute kurz neben sich auf ihren Wecker. "Alter es ist gerade mal 6 Uhr" drehte sie sich wieder um. "Na und" "Wenn du nicht willst das ich dich töte, dann schlaf oder verlass das Zimmer, wir können morgen weiter reden" dann schlief sie wieder ein.
"So jetzt ist 10 Uhr es ist Zeit zum reden...zur SMS ich schwör dir er steht auf dich und du hast es versaut. Was hast du nur getan wenn er sowas gleich schreibt" "erst hat er was doofes gesagt und ich bin wütend geworden, dann wurde aufgeklärt das nicht lief dann wurde ich hysterisch und hab scheiße gelabert" seufzte Becca tief.
"Hmm des bekommen wir wieder hin" "Und was war mit Kenzie." kam nun fragend von Becca. Jacky erzählte kurz alles. "Uh Kenzies Mama weiß wo der Hammer hängt" lachte Becca





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 21:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Schön das alle wissen wo der Hammer hängt außer ich!" schrie Jacky "Fakt ist das ich meinen besten freund verloren hab, nur weil ihr mir einen Wurm ins Ohr gesetzt habt!" "moment mal" versuchte Becca sie zu unterbrechen "Nein nichts moment mal! Ich hab echt kein Bock mehr auf den ganzen Mist. Mein Bester freund setzt mich vor die Tür, was ich auch nicht wirklich nachvollziehen kann immerhin hab ich ihn nur was gefragt und ihm keinen vorwurf gemacht!" "Jacky jetzt beruhig dich doch mal!" "ich will mich nicht beruhigen" sagte sie zornig dann veränderte sich ihr Gesichtsausdruck "ich glaub ich muss kotzen" sie legte die Hand auf den Bauch und setzte sich wieder. "das kommt davon weil du dich so aufregst" grummelte Becca. "Nein eher von dem vielen Schnaps" Dann schnappte Jacky sich Beccas Handy. "Was hast du vor?" fragte sie misstrauisch "Ich hab doch gesagt wir bekommen das schon wieder hin" "Oh nein jacky, lass das!" "Ich denke garnicht daran! Ihr mögt euch anscheinend also wo is das Problem?" "Er will mich nicht sehn!" "Doch er gibt es nur nicht zu!" wenige sekunden später gab Jacky das Handy zurück und ging aus dem Zimmer. Sofort checkte Becca ihren Postausgang. -Ich kann verstehen das du mich nicht sehn willst, aber meinst du nicht wir könnten nochmal drüber reden?- "Miststück" flüsterte sie vor sich hin. In der zwischenzeit stand Jacky im Bad und fluchte vor sich hin. "Die haben sie doch nicht mehr alle...Die sollen bloß nicht denken das ich jemanden von denen brauch...und ein Kenzie schon garnicht...der brauch garnicht mehr ankommen...Jaja wo der Hammer hängt...ich zeig denen wo mein Hammer hängt...immer diese dummen Sprüche" Sie nahm ihr Handy und tippte ebenfalls eine SMS. -Du checkst einfach garnix. Ich dachte ich könnte mich auf dich verlassen- sie schickte die sms ab, schaltete ihr Handy aus und ging in ihr Zimmer, Verschloss die Tür und drehte die Musik auf bis die Lautstärkeregelung ihrer Anlage keine Drehung mehr zulies. Wenig später klopfte Becca an ihre Tür "Sag mal spinnst du?" schrie sie und klopfte gegen die Tür "mach das leiser!!!" keine reaktion. "Stures kalb" schüttelte sie denn Kopf und ging wieder in ihr Zimmer. sie hatte eine SMS -Ich glaube nicht das ich mir die Blöße geben will. Worüber willst du sprechen?-




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 21:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kaum hatte sie die Sms gelesen, klingelte auch schon ihr Handy. "Ja hallo?" "Was ist denn nun wieder mit ihr los?" Hallo Kenzie ja schön dich zu hören, mir gehts gut." kam nur gereizt als Antwort. "Ja schon gut, hallo, was ist das eigentlich für Hintergrund bei dir?" "Tja das ist Jacky nach dem du sie rausgeworfen hast und nein ich kann nicht mit ihr sprechen weil sie mich nicht rein lässt und mir ist des im Moment egal. Tschüss." und schon hatte sie aufgelegt. "sie stapfte nochmal zu Jackys Zimmer. "Hey Zicke, dein Möchtegern Macker hat angerufen, er versucht dich zu erreichen" rief sie dann durch das Zimmer als es mal eben zum songwechsel. "Er ist nicht mein Macker und hör auf so über ihn zu reden, ich nen sam ja auch nicht dein Lover." und schwupp war die Türe wieder zu. Becca schüttelte den Kopf und ging wieder in ihr Zimmer zog sich Schuhe an und ging dann nach draußen.

"Na triffst dich mit Stu? Brauchst auch keine Sorge haben, Lee und ich sind heute nicht hier" ging Ella auf Jassy zu. "Ja wir wollen in den Thorpe Park, wenn ihr wollt könnt ihr ja mitkommen, wird bestimmt lustig" erzählte Jassy. "Ja ich frag mal" sie rief kurz Lee an welcher auch zustimmte und somti war es amgemachte Sache das die vier in den Thorpe Park fahren.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 21:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Becca stapfte durch die Straßen und dachte nach. -Mein Gott, was ist im moment nur los- Sie entschied sich ihren besten Freund aufzusuchen. Das Problem mit ihm schien ihr nun am geringsten. Sie klingelte an der Tür. "Was machst du denn hier?" "Ehm...kann ich reinkommen?" "Klar!" immernoch perplex hielt Jay, Becca die Tür auf damit sie eintreten konnte. "Naja zu Hause hab ichs nicht ausgehalten, Jacky hat depressionen oder so" kicherte sie und wurde dann gleich wieder ernst "und ehrlich gesagt wusste ich nicht wo ich hin sollte!" er lächelte "Was ist los süße?" Becca erzählte Jay die komplette Geschichte mit Sam. Am Ende seuftze sie "Es ist kompliziert" "Ich verstehe...Naja...ich denke er ist gekränkt!" "ICh verstehe aber nicht wieso!" "Vielleicht weil deine Worte ihn verletzt haben? Er hat dich gern." "Ich mag jetzt nicht mehr darüber reden!" schmollte Becca. Jay lachte "Das war mir klar!" Wieder vibrierte Beccas Handy. -Hey Becca. Ich weiß du hast lange nichts von mir gehört allerdings muss ich dich dringend sehn und mit dir sprechen. Melde dich bitte bei mir. Pete- Stirnrunzelnd las sie die SMS. "Was ist?" fragte Jay. "Pete hat mir gerade geschrieben." "Pete???? Dein Ex?" fragte Jay entsetzt nach. "Hm ja...er will mich sehn" "Nichts da! Kommt garnicht in Frage....letztes mal als er dich sprechen wollte hattest du ein blaues Auge. Zwei Tage später hatte Jacky ihm die Nase gebrochen und ne aufgeplatze Lippe und das alles habt ihr vor uns solang geheim gehalten bis der Mistkerl über alle Berge war!" sprach Jay hysterisch, seine stimme überschlug sich fast vor Wut. "Hey, hey, ganz ruhig" Becca legte ihm beruhigend die hand auf die Wange "mittleweile bin ich groß genug um auf mich aufzupassen" "BECCA der ganze mist ist noch kein Jahr her!!!!" schrie Jay.

Kurze Zeit überlegte Jacky ihr Handy wieder einzuschalten doch sie entschied sich dagegen...sie wollte ihn zappeln lassen und eine SMS in der er sie beschimpft würde sie jetzt nicht verkraften, also schmiss sie sich lieber aufs bett und weinte vor sich hin. Schon das zweite mal innerhalb weniger tage oder auch das dritte mal an den besoffenen zustand konnte sie sich ja nicht mehr erinnern...das war sie einfach nicht gewöhnt.

Als Ella und Jassy gerade den Park betreten wollten sah Jassy einige Meter weiter einen großen braunhaarigen Mann stehen. In seinen Armen hielt er eine kleine Blondine und streichelte ihre Wange. "Guck mal wie süß" sagte sie zu Ella. Diese nickte nur und hielt ausschau nach Lee. Das blonde Mädchen entfernte sich von dem Mann und er drehte sich um, um seinem blonden Freund die Hand zu reichen. Geschockt schaute Ella zu ihrer Freundin der die Tränen in die Augen stiegen. "Alles klar?" fragte sie besorgt. "Na das war ja klar!" stammelte Jassy nur.

[Dieser Beitrag wurde am 12.01.2011 - 22:00 von BabyGirl1004 aktualisiert]




CrazyBecca ...
Admin Becca!
............



Status: Offline
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 1947
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 22:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Ok jetzt warte erstmal ab, wir klären des jetzt gleich, wir wären ja eh verabredet gewesen" meinte Ella, doch Jassy stemmte sich dagegen. "Nein ich will nicht, los wir gehen, mir scheißegal." und schon zog sie wütend an Ella damit diese mit ihr wieder zurück nach hause fuhr. Auf dem nachhause weg wurden beide gut 10 mal angerufen jedoch ging keine ran.

"Wieso muss mich eigentlich heute jeder anschreien, ich schrei euch ja auch nicht an verdammt nochmal" stemmte sich Becca wieder auf die Beine. "Na wenn du vorhast deinen Ex zu treffen, dann darf ich ja wohl schreien." "Ach ich hab doch gar nciht gesagt das ich mich mit ihm treff" "Du vergisst wohl wer ich bin, ich seh dir sowas schon im Gesicht an" meinte Jay als er Becca wieder zum sitzen brachte und redete weiter auf sei ein.

"Jacky mach verdammt noch mal die Türe auf, wenn du schon nicht an dein Handy gehst" schrie Kenzie vor ihrem zimmerfenster. "Verpiss dich du Hurenbock" "Ich bin kein hurenbock, sonst hätte ich ja wohl mit dir geschalfen" "Spinnst du des hier so rumzuschreien." ging sie dann auf den Balkon.
"Was denn die Leute denken sich doch eh schon ihren Teil und mir is des egal wenn du dann wenigstens mit mir redest." "Ich rede nciht mit dir ich streite mit dir weil du es einfach nicht schnallst"
und schon war sie wieder drinnen. "Man dann erklärs mir ich bin ein Kerl ich schnall eure Sprache nicht." rief er weiter.
"Ruhe ihr zwei klärt des unte reuch nicht mit der ganzen Nachbarschaft" schrie dann schon der erste NAchbar und der zweite drohte mit der Polizei.
"Komm schon Jacky mach auf, Bitte" versuchte er es ncohmal. Plötzlich stand Jacky unten an der Haustüre. "Hast eben gerade wirklich das Wort bitte gesagt?" schaute sei ihn erschrocken an und er nickte. "Bitte ich will nicht mit dir streiten lass mich rein und des mit dir klären" Man sah Jacky regelrecht den inneren Kampf und kurz drauf öffnete sie Kenzie die Türe.





Signatur


Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen,
wenn wir uns entscheiden einmal daraus zu erwachen!!!

Es gibt etwas gutes in der Welt
und dafür lohnt es sich zu kämpfen.


Lieb euch meine Mädels!

BabyGirl1004 ...
Mus Mod!
............



Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 2666
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2011 - 22:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


okay gut das was ja mal ein lauf^^
ich schreib dann morgen weiter damit du dann ganz schnell deinen plan umsetzen kannst xD lieb dich
PS: wir sehn uns freitag xD




More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
2Vicky2 (31)





Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank