ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Frisch_Verliebt>
unregistriert

...   Erstellt am 28.09.2005 - 19:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, Leute.
Ich ahbe mich sozusagen Frisch verliebt in die Rasse Irish Wolfhound.
Habe inzwischen auch endlich Zeit für eine Vollzeit-Hund (mein Partner Arbeitet, ich mach Haushalt... auch deshalb gerne ein Hund, zum Ausgleich ).
Dass der IW ein echter Familienhund ist wird ja auf jeder Seite klar... aber kann auch eine Hundeanfängerin mir so einem Sanften Riesen arbeiten?




wanda 





Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2004
Beiträge: 28
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.09.2005 - 08:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

ich denke, dass es wie bei jedem anderen Hund eine gute und konsequente Erziehung benötigt ... klar, der IW ist schon anders als andere er ist durchaus ein Hund auch für Anfänger - aber der Anfänger sollte sich gründlich informieren und Zeit und Geduld bei der Erziehung investieren. Ein nicht oder schlecht erzogener IW ist nicht akzeptabel - gerade in Zeiten der Kampfhundhysterie ... Und wenn die Rudelrangfolge nicht geklärt wurde, Frauchen oder Herrchen keine Führungsqualitäten zeigen, dann muss auch ein IW die Führung übernehmen ... Der IW ist kein Hund, bei dem man dauernd den Chef raushängen lassen muss - aber es sollte geklärt werden, wer das Rudel leitet.

Ich würde gern zwei Dinge empfehlen ... wieder mal Mary McBride "Der Irish Wolfhound" und einen link auf einen Artikel, den ich sehr gut finde ...

Ich hoffe, ich darf hier einen link posten ...
www.tullaghans.de/tull14.htm

So, nun wünsche ich viel Spaß beim Lesen

viele Grüße
Sabine und ein halber Wolfhound - die Deerhounddame Wanda




<Frisch_Verliebt>
unregistriert

...   Erstellt am 02.10.2005 - 15:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke für den Lesetipp .
Sollte es ein Wölfchen werden, werde ich sicher mal wieder reinschneien.




<Xena >
unregistriert

...   Erstellt am 25.10.2005 - 16:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo auch,

ich hoffe, diese Antwort kommt nicht zu spät.
Vorab noch der Hinweis auf ein gutes Buch:
"Irish Wolfhound" von "bede" ist auch schön zu lesen. Da wird auch etwas kritisch auf das ein oder andere hingewiesen. Ansonsten ist klar, etwas Hundeverstand ist Voraussetzung. Aber zu ängstlich sollte man bei der Entscheidung, sich einen IW anzuschaffen auch nicht sein. Wir haben selber Leute beim "IW-Treff" kennengelernt, die lange mit der Überlegung schwanger liefen, sich einen IW zu holen. Nach einem langen Spaziergang mit den Wölfen, wo sie uns nur so mit Fagen löcherten, haben wir sie dann ein bis zwei Monate später wiedergetroffen...mit Wolf. Nach dem Gaspräch mit euch haben wir garnicht mehr lange überlegt und uns einen gekauft.
Aber Eines sei mal angebracht: Gedanken muss man sich einfach machen. Es sollte keine Entscheidung aus dem Bauch heraus sein. Und Informationen durch Bücher und über Züchter sind nur empfehlenswert.
Auch die Belastung für den Welpen im Wachstum ist zu beachten.
Und...wer erstmal einen IW hat, da ist der Zweite nicht weit weg. Gerade bei Windhunden kommt es überdurchschnittlich oft vor, dass mindestens zwei gehalten werden.
Auch eine Hundeschule kann nicht schaden. Ist sogar ratsam. Aber diese will gründlich ausgesucht sein.
Wichtig ist die "gewaltfreie Hundeerziehung". Somit, ich darf das hier mal sagen, fallen Schäferhundplätze aus. Man sollte mit seinem IW harmonisch umgehen, und auch auf seine Eigenarten liebevoll eingehen. Die Rudelführung sollte dabei allerdings unangetastet bleiben. Und es gibt wirklich Hundeschulen, die auf alle Rassen eingehen können. Man muss den Windhund ansich einfach verstehen. Mitunter muss man einem Windhund auchmal ein Kommando so vermitteln, als wenn es seine eigene Idee wäre, es auszuführen. Aber, wie gesagt, wer die Zeit hat und sich wirklich in die Rasse verliebt hat, der sollte es probieren. Der Irish Wolfhound wird deine Liebe erwiedern, wenn du ihm die Möglichkeit dazu gibst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüsse

Ralf und Xena





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Irish Wolfhound Tanja 0 windei
Irish Wolfhound Austria 0 iwpage
Irish Wolfhound gestohlen Rubi 0 arche_rubi
Irish Wolfhound entlaufen Rubi 2 arche_rubi
Artikel über Irish Wolfhound 0 iwpage
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
anfängerhund | irish wolfhound ängstlich | irish wolfhound anfänger | irsh wolfhound wachstum | irish wolfhound anfängerhund | windhund für anfänger
blank