Willkommen in unserem Forum! Anders als im Gästebuch besteht hier die Möglichkeit, auf einzelne Themen genauer einzugehen. Wenn ihr was zu sagen habt, dann tut es einfach.

Bis zum 21.02.2009 war dies ein offenes Forum, in dem jeder unangemeldet einen Gasteintrag verfassen konnte. Aufgrund der massiven Spameinträge, die weit unter der Gürtellinie lagen, haben wir dies geändert. Einträge sind nur noch durch registrierte Benutzer möglich!

Was hat euch gefallen und was nicht? Was sollen wir ändern und was nicht? Egal zu welcher Thematik ihr was zu sagen habt, hier könnt ihr euch verewigen. Wollt ihr gar eine neue Rubrik? Alles kein Problem, denn bis zu einem gewissen Punkt sollen/können unsere Leser mitbestimmen.

Man liest sich ... (www.querblatt.com, www.tomundmary.de sowie www.myspace.com/tomundmary)

... auch auf unserer Partnerseite:
Seit Herbst 2008 arbeiten wir mit Gerd Müller zusammen. Seine "etwas andere Webseite" ist eine echte Bereicherung für unser musikalisches Spektrum.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

highlander ...
Grantelroudie
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1681
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.12.2012 - 09:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Zu Weihnachten wollte ich mir einfach mal etwas Sagenhaftes von Apple gönnen. Muss ja supertoll sein, wenn alle Lemminge das gleiche kaufen oder zumindest wünschen. Mehr Empfehlung braucht es nicht. Und weil ich ein kurzentschlossener Mensch bin, habe ich, weil ich ein vorsichtiger Mensch bin, einen gebrauchten IPod erstanden.

Recht schnell wurde klar: das ist kein MP3-Player im herkömmlichen Sinne, sondern eine Gelddruckmaschine für Apple! Man wird ausnahmslos gegängelt. Zunächst hat man gefälligst die Apple-Software ITunes zu installieren, ohne die läuft nix - es sei denn, man installiert kostenlose Programme, die dann die ganzen Apple-Restriktionen umgehen. Denn nur mit ITunes kann man überhaupt MP3-Songs auf den IPod schieben! Somit ist der IPod kein richtiges USB-Laufwerk, auch wenn es über USB angeschlossen wird.

Als nächstes musste ich feststellen, dass der IPod gar keine eingebauten Lautsprecher hat. Von so einem teuren Teil hätte ich das aber erwartet.

Die Bedienung ist sehr gut, die Menüs sind aufgeräumt, viele Funktionen, macht Laune.

Leider hat mir die ITunes-Software meinen PC zerlegt. Ich vermute, Apple hat sowohl meinen Virenschutz, als auch meine Fritzbox-Firewall umgangen und, weil das nur halb geglückt ist, jede Menge Fehler verursacht. Das ist schon sehr dreist, was die sich da herausnehmen! Zum Glück konnte ich auf einen alten Sicherungspunkt wechseln, sonst wäre Holland in Not gewesen.

Im Grunde kann ich da nur ein Fazit ziehen: bloß nichts mehr von Apple! Jeder 'normale' MP3-Player ist simpler zu handhaben und vielseitiger einsetzbar. Der Apple hat den Vorteil der erstklassigen Bedienung, hoher Geschwindigkeit und der Schnittstelle, mit deren Hilfe man die vielen käuflichen Dockinggeräte kontaktieren kann.




Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7439
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.12.2012 - 10:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Herrlich, dass du meine Einstellung zu dem EiDings auf so wunderbare Weise zu untermauern weißt.

Letztens habe ich ein Gerät der neusten Generation in der Hand gehalten.

Schon ein tolles Gefühl irgendwie - und genau da fängt die Manipulation schon an. WER hat mir diese Reaktion einprogrammiert?!

Wie auch immer, ich bin letztlich immun gegen diese Art Gerätschaften. Mir feht nämlich etwas Wesentliches: Der Verwendungszweck.





Signatur
Alles klar ... kein Problem!

Mary ...
Sturmwind
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 3329
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2012 - 07:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


*grrrrr* Mein herzallerliebstes Zuckerschnäuzelmaulibärchen ... du hast beim Blödmarkt keinen eiPod, sondern ein eiPhone 5 zwischen den Fingern gehabt ... ... *duckundweg*




Thomas ...
Dark Lordchen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.10.2004
Beiträge: 7439
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2012 - 08:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wo ist da jetzt wieder der Unterschied?





Signatur
Alles klar ... kein Problem!

AnjaMaria 
Ihre Umtriebigkeit
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 1447
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2012 - 17:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


highlander ist der Mann, dessen Rat in Sachen Technik ich immerzu blind befolgen würde. Deswegen kommt mir jetzt doch kein Ipod ins Haus, ich war nämlich auch schon wieder am liebäugeln, von wegen der Lemminge-Theorie. Aber wenn das so ist: nö. Ohne mich.

Mein derzeitiger (seit anderthalb Jahren) mp3-Player ist ein sogenannter "ZEN xfi-2" von Creative. Ich habe den, weil ich bei audible an der Zitze hänge und mir brav jeden Monat ein Hörbuch runterlade - welche mp3 bzw. mp4-Player das Hauseigene Format unterstützen, erfährt man auf der homepage, da geben Sie einem eine Liste. Aus dieser habe ich meinen damals ausgesucht. Musik kann man damit aber irgendwie gar nicht hören, ich frage mich schon die ganze Zeit, ob das so richtig ist, denn in einem Untermenü wird durch Wahlmöglichkeiten der Tonausgabe wie "Klassik", "Pop" oder "Instrumental" ja suggeriert, dass man mit dem Ding auch Musik hören könne - allerdings macht sich der Unterschied zwischen diesen Wiedergabemodi nur darin bemerkbar, dass man die Wahl hat zwischen Wiedergabe in der Blechdose vs. im Blecheimer. Auch die manuellen Regler umherzuschieben bringt nix.
Und was ist eigentlich diese xfi-Audiooptimierung frage ich mich? Ob ich die nun zuschalte oder in China platzt ein Sack Reis...
Wenigstens sieht das Teil schick aus - und die Stimmen der Hörbuchsprecher klingen komischerweise auch gut, und dafür hab ich das Teil ja hauptsächlich.




highlander ...
Grantelroudie
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1681
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2012 - 17:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das ist schon ein etwas noblerer Player, hier nähere Infos dazu:

http://www.creative.com/products/mp3/zenxfi2/

Deutlich ist im Menü auch die Musikwiedergabe dargestellt. Ich hatte mal einen Player, da mussten die Musikstücke in einem bestimmten Verzeichnis des Players liegen, sonst hat er sie nicht gefunden.




AnjaMaria 
Ihre Umtriebigkeit
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 1447
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.12.2012 - 18:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke für den Link, den habe ich studiert und danach einige Tests gemacht. Es liegt definitiv an den In-ear-Kopfhörern, die dabei waren. Mit meinem Mords-teuren Funkkopfhörer der sonst an der Hifi-Anlage hängt, klingt alles ganz proper.
Das führt mich dann aber wieder zum nächsten Konsumwunsch...
highlander, was hältst Du denn von den zur zeit von allen hippen twens getragenen "dr. dre-on-ear-Monster-Kopfhörern" in faltbar? Sind ja schick und so ein haben-wollen-Artikel, aber... auch gut?




highlander ...
Grantelroudie
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.11.2008
Beiträge: 1681
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.12.2012 - 18:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich kann mir nicht vorstellen, dass es derzeit bessere In-Ear-Hörer gibt. Mir persönlich kommt sowas nicht ins Ohr, weil einerseits viel Ohrschmalz gesund sein soll und deshalb gehegt und gepflegt werden muss und andererseits alles, was elektrisch oder magnetisch ist, nix in meinen Ohren zu suchen hat. Ich setze allenfalls mal einen Out-Ear-Kopfhörer auf.

[Dieser Beitrag wurde am 21.12.2012 - 18:44 von highlander aktualisiert]




AnjaMaria 
Ihre Umtriebigkeit
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 1447
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.12.2012 - 21:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, das mit dem Schmalz hatte ich mir auch schon überlegt und deshalb ja auch die "ON-ear"-Kopfhörer in Betracht gezogen (die sitzen AUF dem Ohr, also draußen), da gibt es wie gesagt eine klappbare Version auch für unterwegs - weil: ich brauche das Ding ja hauptsächlich auf meinen immer häufiger werdenden Zugreisen.
Aber das ist dann ein Wunsch für das nächste Jahr, denn dieses Jahr gab es ja die Kamera.

Hach ja, es gibt schon herrliche Technikdingse, ohne die man gar nicht leben möchte





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
iPod XBOX360 0 killermiller
ipod NoirDesir 3 noirdesir
ipod proxi 0 dj_bad
Ipod und RD3 guenterg 3 peugeotboard
Ipod!!! dagobertduck 37 marcelsahlmen
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------



NetZähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank