Übersicht News Suche registrieren Login Homepage


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Helferlein
unregistriert

...   Erstellt am 08.08.2011 - 10:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Internationaler Katzentag

Der internationale Katzentag (auch Weltkatzentag genannt) ist ein Aktionstag, der seit dem Jahr 2002 durch die International Fund for Animal Welfare (IFAW) gemeinsam mit anderen Tierschützern ausgerufen wird.

Der Weltkatzentag wurde ursprünglich ins Leben gerufen, um auf das Leid der heimatlosen streunenden Katzen und die vielen bedrohten Wildkatzenarten aufmerksam zu machen. Die erschreckende Bilanz zeigt nämlich, dass von den insgesamt 36 Arten der Felidae (lateinisch: Katzen), die auf der Roten Liste stehen, bereits 30 Arten einen Bestandsrückgang verzeichnen. Um diesen negativen Trend zu stoppen, gilt es, sich die Lage der Katzen bewusst zu machen.

Der Weltkatzentag dient auch zum Schutz und zur Mahnung an artgerechte Haltung und stellt keine Minderheitenveranstaltung dar.

Denn laut statistischer Erhebungen des Industrieverbandes Heimtiere lebten 2006 in 15,4 Prozent aller deutschen Haushalte 7,8 Millionen Katzen. Und haben somit deutlich die Barthaare vor Hunden (5,3 Millionen in 15,3 Prozent aller Haushalte), Kleintieren, Ziervögel und Zierteichen (1,4 Millionen in 3,7 Prozent der Haushalte). In Österreich ist es ähnlich: 1,5 Millionen Katzen, 581 000 Hunde, 64 000 Meerschweinchen und gerade einmal 40 000 Zierteiche.

Kulturell ergiebig sind Katzen & Kater schon immer gewesen. Lange vor Krimis mit Schafen als Ermittler oder, was ein als "Tim Davys" schreibender Schwede jüngst präsentierte, einem Stofftier-Detektiv, waren Felidae die Helden, die an Leichen vorbeischnürten. Und dass mit Garfield im Comic-Kosmos ein sympathischer Phlegmatiker aktiv eine Weltkarriere sondergleichen hinlegte, sei auch nur am Rande erwähnt.

Die Katze ist ein seit mindestens etwa 9500 Jahren vom Menschen gehaltenes Haustier. In den 1990er-Jahren war die Katze das am weitesten verbreitete wirtschaftlich nicht genutzte Haustier der Welt und lief zum ersten Mal in ihrer Geschichte dem Hund den Rang ab.

In der heutigen Zeit genießt die Katze in Japan eine hohe Wertschätzung. Der in Tokio stehende Tempel Go-To-Ku-Ji, der zu Ehren der Katze "Maneki Neko", die das rechte Vorderbein zur Begrüßung des Besuchers erhebt und Glück und Reichtum bringen soll, erbaut wurde, ist ganz den Katzen gewidmet. Auch in China und Thailand werden Katzen noch immer als Gottheiten verehrt.

Wieso E. T. A. Hoffmann nicht auf den Titel "Rüde Murr", sondern auf "Kater Murr" verfiel, liegt auf der Katzenhalterhand; wieso Elke Heidenreich nicht einem Schäferhund namens Hasso in der Toskana ein anrührendes Denkmal setzte, sondern dem Kater Nero Corleone - völlig einleuchtend; wieso die Aufnahme des französischen Autors Georges Perec mit Katze auf dem Schreibtisch im Freien so passend für die Freiheit und Unbeschwertheit atmende Prosa dieses Sprachspielkünstlers ist und eine Kombination mit Irish Setter oder gar, horribile dictu, Terrier oder gar Dackel so gänzlich abwegig - all das brachte Mugsy Peabody konzis auf den Punkt: "Ein Hund ist ein Hund, ein Vogel ist ein Vogel und eine Katze ist eine Persönlichkeit."


Mein Kater Gandalf ist wirklich eine Persönlichkeit und
hat die Familie absolut im Griff


Ein Kätzchen ist für die Tierwelt, was eine Rosenknospe für den Garten ist

Robert Southey


Komm an mein Herz, mein schönes Katzentier;
Zieh ein der Tatze Krallen,
Gönn einen Blick in deine Augen mir,
Achatgesprenkelt und metallen

Charles Baudelaire


(Mit Material u. a. aus Wikipedia)




ippiz
unregistriert

...   Erstellt am 08.08.2011 - 13:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Schnurren statt knurren ... das sag' ich auch immer!




RAJABEAT
unregistriert

...   Erstellt am 14.08.2011 - 16:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich bin als berüchtigter Schnurrer bekannt, leider ist gerade Hundemesse in Innsbruck, die bellen sich über den Dogwalk.
Sehr hässliche Köter sind da dabei, die würd ich nit mal essen.




Helferlein
unregistriert

...   Erstellt am 14.08.2011 - 17:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der "Ruf" eilt Dir voraus, Rajabeat ...





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Internationaler Gewerkschaftsbund logiCopter 4 focour
Internationaler Tag der Familie focour 0 focour
internationaler Frauentag focour 4 focour
Internationaler Tag der Poesie luanna 2 focour
Internationaler Frauentag ART 2 focour
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


"Licht und Schatten" - Monatsthema Januar 2015


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank