ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


Umfrage

Nur registrierte Mitglieder können Umfragen sehen und abstimmen!

ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Angelina_Jolie ...
Schauspieler
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.01.2006
Beiträge: 21
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.01.2006 - 12:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Alexander" - Inhalt und Kritik:

Als Alexander heranwächst, führt sein Vater König Philipp II (Val Kilmer) die lange als Barbaren verspotteten Makedonen zum Sieg über die griechischen Stadtstaaten. Noch bevor Philipp Herr über Griechenland wird, legt sich der Schatten dieses leidenschaftlichen und ungezügelten Mannes über seinen Sohn. Alexander kämpft um die Anerkennung seines Vaters, versucht ihm, aber auch den Erwartungen seiner Mutter Olympia (Angelina Jolie) gerecht zu werden, die ihren Mann verachtet und ihren Sohn zu einem mächtigen, aber kultivierten König machen will. Er soll ein Held, ein Mythos wie Achilles werden, soll Kraft und Klugheit vereinen. So wird Alexander und mit ihm sein bester Freund Hephaistion vom Philosophen Aristoteles (Christopher Plummer)) unterrichtet und wächst zu einem feinsinniger junger Mann heran, der für den Vater aber zunächst eine Enttäuschung ist.


Acht Jahre später hat sich Philipp mit Eurydike (Marie Meyer) eine zweite, jüngere Frau genommen, die von ihm ein Kind erwartet. Olympias, die sich vor ihrer Ehe in den Schlangenkult des Dionysios geflüchtet hat, sieht ihre Pläne für sich und Alexander (Colin Farrell) durch einen weiteren Erben gefährdet. Als Philipp seine Hochzeit und seine Bestätigung zum griechischen Bundesfeldherr beim geplanten Kriegszug gegen die Perser feiert, kommt es zum Eklat. Vom Onkel der Braut beleidigt, verteidigt Alexander den Ruf seiner Mutter, liefert sich mit seinem Vater ein wütendes Streitgespräch und bietet ihm trotzig die Stirn. Kurze Zeit später wird Philipp von Pausanias (Toby Kebbell), dem Anführer seiner Leibgarde, ermordet. Mögliche Hintermänner, die vielleicht aus persisch-griechischen Kreisen oder aus dem Umfeld von Olympias kommen, bleiben im Dunkeln. Alexanders Stern beginnt zu leuchten. Jetzt ist er König von Makedonien, Herr über Griechenland und entschlossen, die Pläne seines Vaters umzusetzen: Rache zu nehmen an den Persern und Kleinasien von ihnen zu befreien. Mit etwa 40.000 Mann zieht er hinaus in die Welt.


Nach der Befreiung Kleinasiens und dem Einzug in Ägypten, wo er in der Oase Siwah als göttlicher Sohn des Zeus-Ammon empfangen wird, stellt sich Alexander in der Ebene von Gaugamela dem gewaltigen, übermächtig erscheinenden Heer des persischen Großkönigs Dareios III. (Raz Degan). Aufgrund seiner klugen Kriegsstrategie besiegt Alexander die Perser. Dareios flieht, doch weil Parmenion, der schon seinem Vater ergebene General, Unterstützung braucht, muss Alexander ihn entkommen lassen. Mit 25 Jahren hat er sein Ziel erreicht, ist aus dem Schatten des Vaters für immer herausgetreten, ist jetzt König von Asien.


Mit Hephaistion (Jared Leto) an seiner Seite, der sein engster Vertrauter ist, zieht Alexander mit seinem Heer in Babylon ein. Fasziniert von der blühenden Metropole und der Kultur Mesopotamiens, erweist Alexander der Familie des Großkönigs seinen Respekt und träumt von der Verschmelzung des Orients mit dem Abendland. Damit entfernt er sich von den Lehren des Aristoteles, für den die exotischen, der Verschwendung und Maßlosigkeit verfallenen Kulturen minderwertig waren. Obwohl Alexanders Heerführer die Faszination ihres Königs nicht uneingeschränkt teilen, halten sie ihm aber weiter die Treue.


Im Sommer des folgenden Jahres finden sie den flüchtenden Dareios tot vor - ermordet von den eigenen Männern. Um seine Macht im alten persischen Großreich zu zementierten, verfolgt Alexander die Mörder, zieht in die entferntesten Provinzen, unterwirft seine Feinde, gründet Städte und setzt eigene Männer als Provinzstatthalter ein. Als Parmenion, der sich nach dem jahrelangen Exodus nach der Heimat sehnt, den König kritisiert, dass er sich immer mehr vom Weg seines Vaters entfernt, ist das für Alexander nur ein befreiendes Kompliment und seine Antwort, „Alter Mann, das ist eine Neue Welt“, ein Aufbruch in die Zukunft. Von seiner Vision einer geeinten Welt getrieben und von deren exotischen Zauber fasziniert, heiratet Alexander Roxane (Rosario Dawson), die Tochter eines politisch unbedeutenden sogdischen Burgfürsten, die ihm einen Sohn gebären soll…


Wenn eine Sache "in die Hose" geht, dann beginnt schnell die Suche nach dem Schuldigen. Diese kann man hier auch schnell wieder beenden: Was um alles in der Welt ist den Autoren (zu denen Regisseur Oliver Stone selbst gehörte) dabei eingefallen, einen Großteil des Lebens und der Geschichte Alexanders von Anthony Hopkins (als "Ptolomeus" in nüchterner Geschichtslehrer-Manier erzählen zu lassen, gegen die der Zeichentrick-Leonardo aus "Es war einmal… der Mensch" herzerfrischend war? Dramaturgisch bringen diese Einlagen den Fluss des Filmes immer wieder auf den Nullpunkt zurück. Anders, als Robert Rossen in seinem (ebenfalls) nicht sehr gelungenen "Alexander der Große" gibt Stone sich auch keine Mühe, den Charakter und die Person Alexanders überhaupt großartig zu beleuchten sondern startet direkt mit dem Krieger. Auch das sorgt für platte Kampfszenen, die in "bester" Stone-Art gerne auch mal im Zeitlupentempo ablaufen. Bleiben zum Schluss die Darsteller: Das Geld für die prominente Besetzung Angelina Jolies hätte man einsparen können – auch sie hat größtenteils eine Sprechrolle, die nicht viel Charisma erfordert. Einzig Colin Farrell in der Titelrolle und die Musik des Griechen Vangelis zählen zu den Höhepunkten eines Films, der abgesehen von ein paar großformatigen Bildern des antiken Babylons arm an ebensolchen ist.

"Alexander" - Die Wertungen:
Die Redaktions-Wertung: 40 %
Die User-Wertung: 95 %







Signatur


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Inhalt Dumbledore 0 magicalschool
Inhalt sophi 1 dielauscher
Inhalt Sam 0 sam_und_cheyenne
Inhalt Inukii 34 inukii
---> Inhalt Angelina_Jolie 0 angiej
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank