ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Unhold ...
Schreibtischtäter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 3011
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.03.2011 - 19:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 



Grundsätzlich darf sich jeder bewerben, der diese Anforderungen erfüllt. Es sollte aber klar sein, was Reenactment überhaupt ist, dazu empfielt es sich dieses Thema zu lesen.

Man muss mindestens 16 Jahre alt sein und man muss beachten, dass es ab 40 nur begrenzte Darstellungsmöglichkeiten gibt.
In der Regel muss man mit dem niedrigsten Dienstgrad einsteigen, aber es gibt Möglichkeiten sich entsprechend hoch zu arbeiten.
Es sollte unbedingt beachtet werden, dass das Reenactment kein billiges Hobby ist. Für die vollständige Ausrüstung, die man über ein Jahr braucht, und mit der entsprechenden Darstellungs-Bewaffnung gehen gut 1000€ weg. Dazu kommt, dass man man alle 2 Monate schonmal eine längere Strecke fährt, wenn man aktiv mitmachen will.
Man kann auch für weniger Geld in das Reenactment einsteigen, aber ohne entsprechende Erfahrung geht dies erfahrungsgemäß auf Kosten der Qualität der Darstellung. Diese ist bei uns aber das A&O!
In der Auffangstellung Ost kümmern wir uns aber um jeden Neuling und sorgen dafür, dass er eine Gute und seinen Geldbeutel entsprechende Ausrüstung sich zusammenstellen kann.


Die Bewerbung muss entweder per Email(Die_Auffangstellung@yahoo.de) oder per PN erfolgen.
Eine besondere Form bedarf dies nicht.





1. Was fordern wir von Bewerbern:
-Reges Interesse am Reenactment und den Willen sich weiterzuentwickeln.
-Er muss mindestens 16 Jahre alt sein(erst ab 18 Mitnahme auf öffentliche Veranstaltungen!).
-Er muss Mobil sein, so dass er alleine Anreisen kann.
-Grundwissen in Sachen Geschichte und der Uniformierung.
-Unpolitische Sichtweise auf das Hobby

2. Was nicht unbedingt erforderlich ist:
-Vollständige Ausrüstung(der Willen muss aber da sein!)
-Vollständiges Detailwissen(siehe oben)
-Vordienstzeit in einer Armee
-Militärische Grundkenntnisse


3. Was nicht erwünscht ist
-Politisch Motivierte Gründe für Reenactment
-Sichtbare: Tätowierungen(Gesicht/Kopf), Piercings oder andere Körpermodifikationen, die sich nicht glaubhaft verdecken oder rausnehmen lassen können.


[Dieser Beitrag wurde am 25.06.2014 - 21:52 von Unhold aktualisiert]





Signatur
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Der Fhj-Uffz
______________________________________________________________________
Gott und den Soldaten ehret man,
In Zeiten der Not, aber auch nur dann.
Ist die Not vorrüber und haben sich die Zeiten gewandelt,
Wird Gott vergessen und der Soldat schlecht behandelt.

HDv 130/1:
"Das wichtigste Erziehungsmittel ist das Vorbild des Erziehers. Seine Haltung, seine Berufsauffassung, sein Vorleben und - wenn nötig - sein Vorsterben sind von ausschlaggebendem Einfluß auf Mann und Truppe."




Unhold ...
Schreibtischtäter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 3011
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.03.2011 - 19:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Musterungs/Anwärterablauf



1. Schritt
-unförmliche Bewerbung an Leitebenenmitglied per PN oder Email(Rote Armee: Urlag; Wehrmacht: kaputt80, Unhold)
-ODER Anwerben durch Gruppenmitglieder



2. Schritt

-Musterung nach Fragebogen
-Einstellen des Ergebnis in das interne Forum

3. Schritt

-Interne Entscheidung auf Vergabe des Anwärterstatus.
-->Einladung zum Anwärtertreffen


4. Schritt
-Anwärtertreffen
-Entscheidung für die Mitgliedschaft, obliegt dem Verhalten und der Mitglieder
-Vieraugengespräch
-Bekanntgabe vor der Gruppe


[Dieser Beitrag wurde am 25.06.2014 - 21:53 von Unhold aktualisiert]





Signatur
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Der Fhj-Uffz
______________________________________________________________________
Gott und den Soldaten ehret man,
In Zeiten der Not, aber auch nur dann.
Ist die Not vorrüber und haben sich die Zeiten gewandelt,
Wird Gott vergessen und der Soldat schlecht behandelt.

HDv 130/1:
"Das wichtigste Erziehungsmittel ist das Vorbild des Erziehers. Seine Haltung, seine Berufsauffassung, sein Vorleben und - wenn nötig - sein Vorsterben sind von ausschlaggebendem Einfluß auf Mann und Truppe."




Unhold ...
Schreibtischtäter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.02.2011
Beiträge: 3011
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.03.2012 - 16:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Soll-Uniformierung für Mitglieder:



-Uniform M42 bevorzugt(z.B. von Panther store oder von Pirschen) || oder M40 Sturm;
späte, graue Einheitskragenspiegel ohne Unterlage; M40 Brustadler; Koppelhaken
-Mantel M36 oder M40
-Feldhose M43
-Feldmütze M43 (wenn gewünscht ebenfalls M35 Feldmütze für frühe Darstellung)

-Stahlhelm M35/40/42 in „Schiefergrau“(RAL 6006) (originale Glocke, tschechischer Einsatz und Riemen bevorzugt)

- Stiefel, Schaftstiefel benagelt mit Absatzeisen
- Schuhe, Tschechische Schnürschuhe („Joky“) bevorzugt; Sturm geduldet (halten nicht lange, Grunderneuerung der Sohle nach authentischem Vorbild erforderlich);
- Gamaschen, tschechisch oder original

-Socken grau mit weißen Ringen (BW Muster) oder zeitgenössisch zivil, KEINE GRÜNEN BW-Socken
-Unterhemd, z.B.: „Jersey“ (Lomax) oder zeitgenössisch zivil
-Hosenträger, tschechisch oder zeitgenössisch zivil, keine grünen (BW), wenn dann die von Zib; Tschechische oder Britische


Ausrüstung:
-Koppel frühe KVP bevorzugt, Repro geduldet,
-Koppelschloss tschechisch (Lomax) oder original
-Koppeltragegestell, original bevorzugt, China (?), GUTE Tschechenrepros (Umbauten)

-Brotbeutel original bevorzugt, frühe KVP geduldet
-Feldflasche original, Alubecher (Sturm) oder Bakelit; keine „Partei“ oder KVP/NVA-Flaschen!
-Kochgeschirr, original !
-Gasmaskendose, original
-Zeltbahn(original oder repro mit korektem Muster)

-Patronen Taschen, original
-Bajonett, original oder Repro (KEIN „Jugo“)
-Spaten, original bevorzugt, frühe KVP geduldet (KEIN NVA Klappspaten); wenn nichts zutreffend eben OHNE!

-Bewaffnung, original Deko/Salut
(da in der Regel nur der Unteroffizier(darüber hinaus auch höhere Dienstgrade, die wir nicht haben) automatische Handfeuerwaffen(MP40) tragen, steht hier als gemeiner Schütze/Grenadier der Mauser K98k auf der Beschaffungsliste)


__________________________________________________________________________

Diese Liste soll eine Hilfe sein und auch die Ware anderer Hersteller werden problemlos akzeptiert, sofern sie gut und authentisch sind.
Somit sollten alle Ausrüstungsgegenstände, die von der Liste abweichen vorgestellt werden, dass die Gruppe sich von der Authentizität überzeugen lassen kann.

Für alles gilt: Original ist immer am Besten und gern gesehen, man sollte aber auch beachten, dass im Reenactment diese Sachen auch beansprucht werden und ein Loch in einer Reproduktion ist weitaus leichter zu verkraften, als wenn die 600€ teure original Tarnschlupfjacke zerissen wird.

Zusatzausrüstung, wie Zeltbesteck, Winterausrüstung(Winterwendesachen usw.), Essbesteck, etc ist auch gern gesehen. Aber auch hier zählt: Nur äußerlich identisches oder fast nicht zu unterscheidenes Material zu den Originalen.


Sollten Fragen bezüglich einzelnen Ausrüstungs und Bekleidungsstücken herschen, so hilft unser Zeugmeister Oberschnaepser gerne weiter.
Hier in der Zeugmeisterei!

Es darf auch sich auch beworben werden, bevor man all die Ausführungen auf der Liste erfüllt hat, wenn man den Willen hat, diese zu erfüllen.




[Dieser Beitrag wurde am 25.06.2014 - 21:54 von Unhold aktualisiert]





Signatur
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Der Fhj-Uffz
______________________________________________________________________
Gott und den Soldaten ehret man,
In Zeiten der Not, aber auch nur dann.
Ist die Not vorrüber und haben sich die Zeiten gewandelt,
Wird Gott vergessen und der Soldat schlecht behandelt.

HDv 130/1:
"Das wichtigste Erziehungsmittel ist das Vorbild des Erziehers. Seine Haltung, seine Berufsauffassung, sein Vorleben und - wenn nötig - sein Vorsterben sind von ausschlaggebendem Einfluß auf Mann und Truppe."





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank