ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

orangeeva 
Championklasse
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 545
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.10.2009 - 13:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, das war mir auch neu. Aber anscheinend ist das gängige Praxis...





Signatur
Geiz ist ungeil! Kauft keine Welpen zu Billigpreisen.

mura ...
Jüngstenklasse
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.03.2008
Beiträge: 162
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.10.2009 - 14:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Tierärzte empfehlen den Drei-Monats-Rhytmus zum Entwurmen,da wenn man z.B.kl.Kinder hat,und die Hunde Würmer haben,erst ca.drei MOnate nach der Ansteckung die Würmer in dem Stadium sind,wo sie bei Kindern Schaden anrichten können.
So hat man es mir in der Praxis erklärt.Ob da was dran ist,weiss ich nicht.
Ich persönlich entwurme nur noch vor den Impfungen,d.h.zweimal im Jahr oder wenn einer von den Dreien was "Verwesendes" verspeist hat...

LG Sandra





Signatur

LG,Sandra mit Murphy und Ramses

Ludwig ...
Zwischenklasse
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.03.2007
Beiträge: 340
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.10.2009 - 08:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wenn der Hund oft mit Kindern zu tun hat soll man vierteljährlich entwurmen - bei uns kostet die Wurmkur für 24kg ca. 15,-€!! Ich komme mit dem Impfen auch auf 50,- €.
Sind das vielleicht Stadtpreise????
Heidi und Ludwig





Signatur
Dass einmal das Wort Tierschutz geschaffen werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung (Theodor Heuss)

barnaby
unregistriert

...   Erstellt am 12.10.2009 - 16:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


wir bezahlen für die 8 fach impfung (ohne wurmkur)für beide hunde 90 euro.
lg dani




Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2009 - 12:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


da gibt es ja ganz schöne Unterschiede!

Da hab ich scheinbar einen TA erwischt, der an der obersten Grenze liegt!!


Danke für eure Antworten!


Carola





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"

Henry1st ...
Offene Klasse
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.05.2009
Beiträge: 452
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2009 - 16:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Liebe Carola,

nicht nur Du......

mal sehen, was unser neuer TA nimmt.

LG Birgitt





Signatur
Gott erschuf die Zeit, von Eile hat er nix gesagt...

lucy ...
Jüngstenklasse
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.02.2007
Beiträge: 160
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2009 - 20:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ich zahle für die impfung auch ca. 45 euro. ohne entwurmung.
seit unserer bandwurm-erfahrung entwurme ich allerdings nicht mehr prophylaktisch.
ich habe viel darüber gelesen. erstens schaden und schwächen diese chemiebomben den verdauungstrakt des hundes und es bringt nicht wirklich viel. wenn sich der hund z.b. 2 tage nach der entwurmung infiziert, ist alles hinfällig.
ich gebe regelmäßig eine "bio-wurmkur". eine woche lang einen esslöffel kokosflocken oder kürbiskerne ins futter. sollte es nicht helfen, dann schadet es auch sicher nicht.
besser ist es, den kot regelmäßig untersuchen zu lassen.

l.g. carmen




bassetfips 



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 43
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2009 - 21:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich hab auch schon des Öftern gelesen dass die Wurmkuren stark an die Substanz des Tieres gehen.Bin deshalb auch vorsichtig.
Was kostet eigentlich die Stuhluntersuchung beim TA. in der Regel?
Die Kokosraspelkur klingt gut.Wie geht das?Muss man die vorher wässern oder einfach roh beis Futter geben?

Also unser T-Ärztin aus der Nachbarschaft ist eigentlich im vergleich recht günstig.Vor Jahren,als wir unsre Flexy kastrieren ließen kostete es 250,-DM alles incl.

Unsren Henry hab ich beim ersten mal ganz schön schnaufen müssen.Der Vorbesitzer hatte ne Impfung verschlampt und dann musste der gesamte Impfbättel noch mal durchgezogen werden.90.-Euro insgesamt für 2 Impfungen.Die Entwurmungskur von Milbemax als 4er Päckchen plus ein Ohrenmedikament weil die Ohren,trotz regelmäßiger Pflege mit Babyfeuchttüchern, etwas grötet waren kostete so 40 Euro extra.
Gegen Zecken empfiehlt sie das Homöopatische Mittel "Sulfor D 30".Bei unsrem Henry wirkt es.im Februar märs fang ich an und geb ihm 1-2 mal im Monat in Käse eigedrückt 8 Globulies davon.Man muss früh anfangen bevor die Zeckenzeit losgeht da das Mittel ca 4 Wochen braucht zu Aufbau.Kostet in der Apotheke nen Appel und Ei für 300 Stück.Hält also ewig.

Zur Tollwutimpfung muss ich jetzt aber erst wieder in zwei Jahren hin,da bei uns kein tollwutgefärhdeter Bezirk ist.Die Tollwut wurde dank regelmäßiger Schluckimpfung für Füchse eigentlich bei uns ausgerottet.Deshalb vom Vereinäramt die Impferleichterung.
Gut.Man weis ja nie---.

Neben unsrem Garten ist ein Dickichtgelände und da haust ein Fuchspäärchen drin.Ab und an sieht man mal einen davon über den Feldweg huschen.Meis spät abends oder nachts.Aber selten.
So lange sie sich so verhalten ist alles OK.Füchse trauen sich nur am hellichten Tag in die Nähe von Menschen,wenn sie TW haben.Der Ehemann unsrer T-Ärztin ist Amtsveterinär und schmeist jedes Jahr zur Vorbeugung Impfköder in das Dickicht hinein,damit die Füchse clean bleiben.Wär vor 20 Jahren ihr sicheres Todesurteil gewesen so nah am Dorf einen Bau zu haben.

Gruß Andreas

[Dieser Beitrag wurde am 17.10.2009 - 13:00 von bassetfips aktualisiert]




Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2009 - 22:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


das mit dem Sulfur ist ja interessant!!! Das hilft normalerweise bei Hautauschlägen oder schlechten Geruch!
Aber als Zeckenmittel.. haste schon Erfahung damit??

Werde ich sicher mal testen!!

Man kann auch homöopathisch entwurmen.. aber ich hab es noch nicht ausprobiert.
Danke für den Tip!


Carola

[Dieser Beitrag wurde am 16.10.2009 - 22:45 von Amanda aktualisiert]





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"

bassetfips 



...

Status: Offline
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 43
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.10.2009 - 08:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die TÄ meint man kann es versuchen.Es wirkt bei 80% der Hunde.
Also bei Henry wirkts.zuvor lief er nach jedem Spaziergang als Zeckentaxi--Nee eher schon Zckenbus rum.Musste ihm als 4-5 Zecken ziehen.Nach 4 Wochen der Verabreichung hatte er nur noch ganz selten mal Eine.
In der Zoohandlung habe ich ein Insektenmittel gegen Flöhe und andre Schmarotzer erstanden,weil sich unsre Jule immer gekratzt hat.Es ist auf biologischer Basis,weil Zoohandlungen ja keine chemischen Keulen verkaufen dürfen. Jule hatte bis jetzt noch keine Zecke und der sympathische Effekt dabei ist,es wirkt wie in Deo für Hunde.Sie müffeln danach eher angenehm.
Das Zeug nennt sich "Melaflon Spot On", kostet ca 8 Euro 50ml und riecht sehr angenehm. Wir wurden in Bad Dürkhein auf der Bassetausstellung von mehreren Besuchern darauf angesprochen warum unsre Schlappis nicht so "stinken,duften" wie ihre.Es wird an den Ohransätzen und entlang des Rückrats, tropfenweise,gegen den Strich,auf die Haut aufgetragen.Die erste Woche1x täglich,danach alle 8 Tage oder nach dem der Hund nass wurde.nach stakem Regen oder einem Bad.

Gruß Andreas




More : [1] [2] [3]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
sulfor d30
blank