Home     Chat     Pinnwand


Forum News Mitglieder Suchen Member Login





ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

clara 



...

Status: Offline
Registriert seit: 06.01.2004
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2004 - 23:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


seit einigen monaten versuche ich mich von meinem freund zu lösen, weil er seine zeit lieber mit einer anderen teilt. mich gibt es für ihn nicht mehr.

und ich?
bin entweder am ende oder voller neuer hoffnung,
mal voller zorn dann wieder nur traurig,
mal fühle ich mich gelöst von ihm, dann wieder stark gebunden,
will retten, was doch verloren ist.

es reißt mich in stücke. ich kann nicht mehr




Lilli
unregistriert

...   Erstellt am 07.01.2004 - 08:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


liebe clara

für den, der sich nicht entliebt hat und sich nicht trennen wollte bleiben viele scherben, gefühle und gedanken zurück, die er alleine (ohne den ehemaligen patner) sortieren muss.
ein schwierige zeit.
hast du menschen, die dir zur seite stehen, mit denen du reden kannst?

ein abgedroschender spruch - aber.... alles wird besser - es dauert nur eine zeit.


herzliche grüsse
Lilli




Anonyma 
Admin




Status: Offline
Registriert seit: 04.11.2003
Beiträge: 609
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.01.2004 - 12:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


clara,
es wäre schön, wenn du etwas näher erzählen könntest.
seit ihr nun ganz getrennt dein mann und du?
gruss
anonyma




clara 



...

Status: Offline
Registriert seit: 06.01.2004
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.01.2004 - 14:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


mein mann/freund und ich sind vor 1 1/2 jahren zusammengezogen. seit einiger zeit verbringt er jede freie minute bei einer kollegin: er ist also tag und nacht dort - in der woche und meist auch am WE. wenn er zuhause ist, fühlt er sich nicht wohl und verschwindet wieder. er hinterlässt keine nachricht wo er ist, wann er wieder kommt, was er macht - über tage hinweg erhalte ich kein lebenszeichen. weder über telefon, noch über sms noch sonst wie.
auf meine mehrfach gestellte frage, ob er sich trennen will (und ob die beiden ein verhältnis haben) reagiert er entweder ausweichend oder er sagt, dass er bei mir bleiben will.

zugute halten muss ich ihm, dass er es in den letzten monaten sehr schwer hatte und psychisch unter seiner arbeit sehr gelitten hat. die kollegin ist die einzige, zu der er aktiv kontakt aufnimmt. zu allen anderen freunden hat er jeden kontakt abgebrochen. zwischen uns sieht es genaso aus. die beziehung läuft auf sparflamme.

der zustand ist unerträglich, ich bin nun daran gegangen, konkret meinen abgang zu planen. aber das fällt mir verdammt schwer, denn obwohl es verstandesgemäß das richtige wäre, sagt mein Herz, ich soll noch auf eine besserung der zustände warten...

das ist alles


[Dieser Beitrag wurde am 07.01.2004 - 14:09 von clara aktualisiert]




daylight 
Obertippse
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 200
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.01.2004 - 16:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi clara,

auf Besserung der Zustände kannst du doch auch warten, wenn Du räumlichen Abstand gewonnen hast...?!Oder nicht......und dein Freund hat auch die Möglichkeit, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten...PS...und was hälst du Dir zu gute...? Oder dein Freund Dir...? Nix...also, dann..auch bei einer Trennung muß nicht immer alles wiklich vorbei sein...oftmals kann es doch auch Beginn von etwas viel Schönerem sein...das mag das Alte sein oder was Neues...Nur Mut...

lg day...




clara 



...

Status: Offline
Registriert seit: 06.01.2004
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.01.2004 - 14:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


der neueste stand der dinge ist:

wir haben uns getrennt. ganz offiziell und ohne streit. mit viel wehmut auf meiner seite, ohne bindende gefühle für mich von ihm.

jetzt heißt die devise stark bleiben, abstand nehmen und durch!

die clara, die jetzt clarer schaut aber trotzdem unglücklich ist





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
TEST!!!! IRGENDWIE GEHT NIX MEHR!!!ICH KANN DIE BEITRÄGE NICHT MEHR LESEN!!!!!!!!!!?????? sali 1 pferderanch
Kann nicht mehr essen und kaum mehr trinken Inan 29 knalli
Ich kann nicht mehr herbststurm 6 knalli
Ich kann nicht mehr! ToMsBuNnY4eVeR 33 maggielein
Ich kann nicht mehr nervzwergle 18 knalli

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Nach Oben




Verwandte Suchbegriffe:
keine gefühle mehr | kein gefühle mehr und doch nicht trennen | er kann sich nicht trennen | scherbengefühle | keine gefühle mehr beziehung retten | getrennt und trotzdem unglücklich | trennen oder bleiben | mein mann hat keine gefühle mehr für mich | panikforum | keine liebe mehr trotzdem bleiben
blank