Zu meinem Gästebuch Zum Chat

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Kara ...
Administratorin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 515
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.12.2011 - 20:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



Ich hatte dich lieb


Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und hast die Koffer gepackt. Du nahmst meine Leine, was war ich glücklich! Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub - Hurra!

Wir fuhren mit dem Wagen und du hast am Straßenrand gehalten. Die Tür ging auf und du hast einen Stock geworfen. Ich lief und lief, bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Zähnen hatte, um ihn dir zu bringen. Als ich zurückkam, warst du nicht mehr da!

In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um dich zu finden, aber ich wurde immer schwächer. Ich hatte Angst und großen Hunger.

Ein fremder Mann kam, legte mir ein Halsband um und nahm mich mit. Bald befand ich mich in einem Käfig und wartete dort auf deine Rückkehr. Aber du bist nicht gekommen.
Dann wurde mein Käfig geöffnet, nein, du warst es nicht - es war der Mann, der mich gefunden hatte. Er brachte mich in einen Raum - es roch nach Tod! Meine Stunde war gekommen.

Geliebtes Herrchen, ich will, dass du weißt, dass ich mich trotz allen Leidens, das du mir angetan hast, immer noch an dein Bild erinnere. Und falls ich noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte - ich würde auf dich zulaufen, denn ich hatte dich lieb!!!



~~~ Diese traurige Geschichte stammt aus einer belgischen Zeitung mit der Bitte, sie zu verbreiten. Wenn mit Hilfe dieser Geschichte auch nur ein einziger Hund oder eine einzige Katze vor einem solchen Schicksal bewahrt wird, ist schon viel gewonnen! ~~~





Signatur
Erwarte das Unerwartete

Emma ...
Lakai
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 28
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.08.2015 - 19:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Problem ist heutzutage, dass viele Tiere leider nicht mehr als vollwertige Lebewesen ansehen, die geboren werden, aufwachsen, erwachsen werden und anschließend sterben.

In Frankreich z.B. werden süße Katzenbabys gerne als Haustiere gehalten, doch sobald sie keine Babys mehr sind, werden sie leider ausgesetzt und wieder neue Katzen-Babys gekauft.

Viele verkennen leider, dass die Leute für die Haustiere auch Verantwortung tragen, was vorallem bei Kindern und Jugendlichen der Fall ist.





Signatur
Träume nicht dein Leben, sonder lebe deine Träume

Nur wenn Du lernst die Tode im Leben zu sterben, dann stirbst Du nicht, wenn Du stirbst


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Zurück nach oben

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank