Willkommen im Fruchtwein- und

Honigwein-Forum!

Der Link zum neuen Forum:

http://www.forum.fruchtweinkeller.de

Unter "Neuigkeiten" ist beschrieben wie sich "alte User" im neuen Forum mit ihrem alten razyboard-Account anmelden können.

Dieses Forum ist GESCHLOSSEN! Wirklich! Neuregistrierung ist hier zwecklos! Kommt ins neue Forum!

 

 


ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

kohlheim ...
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 45
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2006 - 21:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Servus Zusammen !

Ich habe einfach mal nachdem ich den fertig-gegorenen Met abgefüllt hatte, die Hefe am Boden mit 1 l Apfelsaft in eine Flasche gefüllt.
Nach 2 Tagen habe ich dann geriebenen Apfel dazugegeben und jetzt blubberts schon richtig.

Kann ich diese Hefe ohne Bedenken wiederverwenden ?

Ich warte natürlich noch 2 bis 3 Tagen, um zusehen ob sie noch aktiver wird.

MfG Jürgen




Birgit ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 03.04.2004
Beiträge: 7983
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2006 - 21:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Im Prinzip ja, wenn die Hefe gut riecht. Du solltest allerdings nicht den kompletten Bodensatz nehmen, da der doch viele abgestorbene Hefezellen enthält und damit die Gefahr eines Hefeböckseres steigt.

Gruß Birgit





Signatur
Aus dem Feuerquell des Weines, aus dem Zaubergrund des Bechers,
sprudelt Gift und süße Labung, sprudelt Süßes und Gemeines;
nach dem eig'nen Wert des Zechers, nach des Trinkenden Begabung! (Friedrich von Bodenstedt)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

kohlheim ...
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 45
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2006 - 21:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Die Hefe riecht wie frisch aus der Flasche !

Okay, da werde ich drauf achten.

Das heisst also ich habe meine eigene Hefe der 2ten Generation hergestellt !
Die haut dann sicher noch härter durch !!
)

Bis später




Fruchtweinkeller ...
Administrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 29.03.2004
Beiträge: 20344
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.07.2006 - 21:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Eher nicht Man sagt das die Gärfreudigkeit langsam nachlässt wenn man die Reinzuchthefe zu oft wiederverwendet. Ein paar Mal wird es sicher gehen, aber irgendwann sollte man sich sicherheitshalber neue Hefe besorgen.





Signatur
Das Leben ist für das Prozac ein guter Test.
(Tony Soprano)

Sorry, aber ich antworte nicht auf PMs, die inhaltlich ins Forum gehören!

kohlheim ...
10 Liter Wein
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 45
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2006 - 09:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Okay, danke für die Tipps.

Hatte gerade 5 liter OrangenMet fertig umgefüllt, jetzt mach ich mit der Hefe 5 Liter Met mit dunklen Tannenhonig.

Bis später





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
wiederverwenden der hefe? Gaerbaer 22 fruchtweinkeller
Hefe wiederverwenden chocolatefreak7 4 fruchtweinkeller
Hefe wiederverwenden whoracle 2 fruchtweinkeller
alte Korken wiederverwenden? Rahjadan 11 fruchtweinkeller
Hefe mous55 3 fruchtweinkeller



Regeln im Forum

Impressum, Kontakt, Haftungsausschuss, Copyright

kostenlose Counter bei xcounter.ch Besucherzähler http://counter.foren.de/count.phptext/javascript

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
hefe wiederverwenden | honigwein fertig gegorenen | orangenmet
blank