ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Tristan ...
Alfa
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2009 - 09:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Was haltet ihr davon,wenn wir hier gemeinsam eine Basset-Hausapotheke zusammenstellen?
Jeder der einen guten Tipp hat,stellt ihn einfach dazu,denn oft sind es doch manchmal die einfachen Dinge,welche schnell helfen,lindern oder unterstützen.

Natürlich bei schweren Verletzngen,hohem Fieber oder ungewöhnlich starken Symthomen sollte in jedem Falle ein Tierarzt aufgesucht werden.
Chronische Erkrankungen gehören in jedem Fall in die Hände eines Fachmann/frau.

Liebe Grüße
antje




Ludwig ...
Zwischenklasse
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.03.2007
Beiträge: 340
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2009 - 10:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, die Idee finde ich super - leider habe ich selbst keine so guten Tipps (wie etwa getrocknete Heidelbeeren), da Hunde-Erstbesitzer. Ich werde also von Euren guten Ratschlägen profitieren und diese dann gnadenlos nutzen!
Danke im voraus...
Heidi und Ludwig





Signatur
Dass einmal das Wort Tierschutz geschaffen werden musste, ist eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung (Theodor Heuss)

Snubbelsnuten ...
Offene Klasse
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 469
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.03.2009 - 16:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ok... dann geb ich auch mal den Tipp vom TA weiter.

Rüdenbesitzer wissen ja, dass man bei den Jungs regelmässig den Schniddel spülen sollte.
Ich benutze dafür Caniprevent, das auf Dauer ziemlich kostspielig wird.
Während eines Gesprächs über dieses Thema meinte er:
Du kannst auch zwischendurch auf andere Mittel zugreifen!
Nämlich aus der Apotheke 3%iges H²O² ( Wasserstoffsuperoxyd ) benutzen.
Und auch im Wechsel verdünntes Kamillosan.Zwischendurch sollte ich natürlich immer mal wieder Caniprevent nehmen.
H²O² hat er dann gleich mal an meinem Wilson demonstriert. Nach dem Massieren lief Schaum in das Tempopapier. Es war das Eiweiss, das ablief.
Seitdem wechsel ich alle 3 Produkte miteinander ab.

Lieben Gruß
Maren





Signatur
* Ein Bassetpärchen ist DER Kracher ..... ;-) *

Tristan ...
Alfa
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.03.2009 - 17:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Maren,

zum Glück hatte ich noch nie ein Problem mit dem Schniedel (also mit anderen,ich meine selbstverständlich : HUNDESCHNIEDEL)

Tristan ist auch erst 7 Monate und ich bete dafür,dass es mir erspart bleibt,ihm demnächst eine "erleichternde Massage" gönnen zu müssen...

Hab`s mir aber sogleich notiert,dass im Falle der Fälle alles im Hause ist für den nötigen "Handgriff".

Den Rest können wir Weiber ja zum Blondieren verwerten!!!(Oder ist das WasserstoffPERoxyd?)

Liebe Grüße
antje




Snubbelsnuten ...
Offene Klasse
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 469
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.03.2009 - 20:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine entspannende Massage... hmmm, so hab ichs noch nie gesehen. Eher eine medizinisch notwendige... *gg*

Das Eiweiss, das ablief war nicht das Resultat der *erleichternden* Massage.. sondern das Resultat ewiger Schnüffelei und mehr... an dem Pipi, dass die Hündinnen hinterlassen.
Und weil der Revolver der Jungs sehr oft mit dem Boden in Berührung kommt. Aussage meines TA.

Zur erleichternde Massage verhilft sich mein großer Junge selber.. wenn er meint es sieht ihn keiner. ;-)


Ja... Wasserstoffperoxyd ist das Selbe.
Zum Zähne bleichen oder Mundreinigen auch zu gebrauchen... Es desinfiziert auch noch.
Aber zum Blondieren solltest es nur nehmen... wenn Du ein sattes gelb/orange liebst.
Stell es mir grade vor.. :-)))


LG Maren





Signatur
* Ein Bassetpärchen ist DER Kracher ..... ;-) *

Pixy 
Jüngstenklasse
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.07.2010
Beiträge: 113
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2009 - 14:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wie regelmässig ist denn regelmässig,ist mein erster Rüde.
Also ich soll seinen Teddy(Pistole,Pullermann,Schniedel),NACKIG machen und dann,muss kurz schlucken,Attacke blitze Blank.

Schaum im Tempopapier....ach ich Glückliche,bin schon ganz aus dem Häuschen!!!
Ich brauch da mal zapi-zupf ne Freiwillige Helferin,bitte melden bei MIR

Pixy





Signatur
»Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet,
von den Tatsachen, die ihnen missfallen,
wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern.
Der, der sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr.
Der, der sie aufzuklären versucht, stets ihr Opfer.«
(Gustav Le Bon, 1895)

poppy40 



...

Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2010
Beiträge: 12
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2009 - 14:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also das man bei den Jungs an den Schniedel muss, ist mir auch neu. Aber sehr interessant.
Ich schaue ja auch ab und zu mal zur Schnecke ob sie i.o ist.

LG Conny





Signatur
Irgendwo, über dem Regenbogen, ist der Himmel blau,
Und der Traum, den du wagtest zu träumen,
wird wirklich wahr.
http://basset-paula.npage.de/index.html

Tristan ...
Alfa
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.01.2009
Beiträge: 1120
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2009 - 14:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@Pixy:

"Also soll ich seinen Teddy(Pistole,Pullermann,Schniedel,)NACKIG machen und dann,muß kurz schlucken,Attacke blitze blank."
------------------
------------------


PIXY, NEIN BITTE NICHT SCHLUCKEN !!!!!!!!!!!!




Freya ...
Veteranenklasse
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.12.2007
Beiträge: 906
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2009 - 14:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Diese "Behandlung" oder regelmässige Spülung kann man machen, ist aber nicht unbedingt zwingend notwendig. Symptom ist ein gelblicher, etwas zäher Tropfen am Schniedel.

Viele unkastrierte geschlechtsreife Rüde haben so etwas. Wenn Rüden die Gerüche von Artgenossen, v.a. läufigen Weibchen, wahrnehmen, legen sie sich später auf ihr Lager und lecken sich ausgiebig ihren Penis. Die im Speichel des Hundes enthaltenen Bakterien verusachen dann diese grünlich-gelbe Substanz, die aus der Vorhaut tropft.

Bei der Behandlung gibt es allerdings auch unter Tierärzten durchaus unterschiedliche Meinungen, ob die Sache behandlungswürdig ist, denn sobald man damit aufhört, tritt das Symptom wieder auf.

Wenn man unbedingt etwas tun will, kann man Spülungen mit milden Lösungen (z.B. physiol. Kochsalzlösung, Rivanol, Kamillentee) vornehmen, indem man mit einem Klistierball oder einer großen Spritze die Lösung unter die Vorhaut drückt, dann vorne zuhält und das Geschlechtsteil massier, so dass die Schleimhautfalten gut durchspült werden. Anschließend lässt man die Spüllösung wieder abfließen. Den meisten Rüden gefällt diese Behandlung sehr gut, mein Charly hätte mich aber niemals an seinen Schniepel ran gelassen.

Also ehrlich gesagt hab ich das bei meinen Rüden noch nie gemacht - hab schon den zweiten Rüden und beide sind immer gesund gewesen und geblieben. Ich kann das nachvollziehen in der Nachsorge einer Entzündung, Operation oder bei Hunden, die zu Blasenentzündungen neigen - aber eigentlich hab ich bisher immer die besten Erfahrungen damit gemacht, einen gesunden Hund einfach in Ruhe zu lassen. Gleiches gilt für die Analdrüsen - Therapien.





Signatur
Der Schmerz vergeht irgendwann - aber die Liebe bleibt

Freya ...
Veteranenklasse
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.12.2007
Beiträge: 906
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.03.2009 - 14:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen






Signatur
Der Schmerz vergeht irgendwann - aber die Liebe bleibt

More : [1] [2]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Boogietree (42)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank