"Wenn ihr mich sucht, sucht mich in euren Herzen ! Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter !"

FAQ Übersicht News Mitglieder Registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

emily ...

.........



Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 2534
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2006 - 12:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


... Hackfleischtorte/ kuchen bzw Hackfleisch im Backofen ???





Signatur
Anika mit
Stern Emily - still geboren am 25.8.2005
Hanna Sophie - schreiend geboren am 03.7.2007

Danny
unregistriert

...   Erstellt am 21.02.2006 - 12:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nachfolgendes Rezept habe ich selbst noch nicht getestet..

Sonst kann ich Dir nur ein Rezept für einen leckeren Hackfleisch-Gemüse Blechkuchen geben.. (mit Möhren und Lauch), den ich schon mehrfach ausprobiert habe und der super gelungen ist!

Für den Teig:
125 g Quark
2 EL Schnittlauchröllchen
4 EL Milch
4 EL Öl
1 Ei
1 gestr. TL Salz 1
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Öl für die Springform (26 cm Durchmesser)

Für den Belag:
50 g durchwachsener Speck
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
300 g Hackfleisch
140 g Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Basilikum, Oregano
150 g Kirschtomaten
100 g Frühlingszwiebeln oder Lauch
wer mag:
geriebener Käse
Kondensmilch

Für den Teig Quark, Schnittlauch, Milch, Öl, Ei und Salz glatt rühren. Mehl und Backpulver darüber sieben, alles vermischen und zu einem glatten Teig verkneten.

Springform mit Öl ausstreichen. Den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden.

Für den Belag Speck und Zwiebeln würfeln. Knoblauchzehen zerdrücken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Speck darin auslassen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze glasig dünsten. Hackfleisch zugeben und bei stärkerer Hitze knusprig durchbraten. Tomatenmark unterrühren und Hackfleisch mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Hackfleisch auf dem Teig verteilen. Kirschtomaten halbieren, Frühlingszwiebeln oder Lauch in feine Ringe schneiden und auf der Fleischfüllung verteilen. Zum Schluss Käse darüber streuen und mit Kondensmilch beträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 20 – 25 Min. backen. Eventuell nach 10 Minuten mit Pergamentpapier abdecken, damit die Tomaten nicht so trocken werden




Danny
unregistriert

...   Erstellt am 21.02.2006 - 12:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Und wenn´s ganz schnell gehen soll:

http://www.general-anzeiger-bonn.de/index_frameset.html?/rat/rezepte/kochbuch/rezept_028.html




emily ...

.........



Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 2534
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2006 - 13:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


danke !!!

und der Hackfleisch Gemüse Blechkuchen ???

bitte bitte





Signatur
Anika mit
Stern Emily - still geboren am 25.8.2005
Hanna Sophie - schreiend geboren am 03.7.2007

Danny
unregistriert

...   Erstellt am 21.02.2006 - 16:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nennt sich: Hackfleischkuchen vom Blech

Super lecker!!

Für den Teig:
250 g Mehl
100g Butter
1 TL Salz
1 TL Essig

Für die Füllung:
je 150 g Lauch (Porree), Sellerie und Möhren
1 Zwiebel
1 EL Öl
300 g gemischtes Hack
50 g abgezogene, gewürfelte Tomaten
Salz, Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano
je 1/2 Bund glatte Petersilie und Schnittlauch

Für den Guß:
250 ml Sahne
2 Eier
Muskat

Teigzutaten mit 1/8 Liter Wasser glatt verkneten. In Folie wickeln. 15 Min. kalt stellen. Gemüse waschen, putzen, schälen und klein würfeln. In kochendem Salzwasser 5 Min. kochen, abgießen.

Teig rechteckig ausrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech (24x34 cm) verteilen. Übrigen Teig beiseite legen. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen 10 Min. backen (E-Herd: 200 Grad, Umluft: 170 Grad). Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zwiebeln abziehen, würfeln, Öl erhitzen. Hack zugeben. Ca. 10 Min. von beiden Seiten braten. Dann in eine Schüssel füllen, mit den Gemüsewürfeln, Tomaten, Gewürzen und fein gehackten Kräutern mischen.

Übrigen Teig ausrollen, in breite Streifen schneiden. Daraus einen hohen Rand am Blechrand formen. Füllung auf dem Teig verteilen. Sahne und Eier verrühren, würzen, darüber gießen.
Im Ofen 35 Min. backen (E-Herd: 200 Grad, Umluft 170 Grad).

Dauert etwas länger, lohnt sich aber wirklich. Doppelte Menge, falls größeres Blech. Die haben nämlich komische Blechmaße und ich komme damit kaum hin! O. g. Menge ist top für 2-3 Personen..




emily ...

.........



Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2006
Beiträge: 2534
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2006 - 16:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


das klingt ja schon mal viel leckerer !!! mal sehen vielleicht mache ich es !!!

danke schon mal ich werde berichten





Signatur
Anika mit
Stern Emily - still geboren am 25.8.2005
Hanna Sophie - schreiend geboren am 03.7.2007

dari ...

.........



Status: Offline
Registriert seit: 21.11.2005
Beiträge: 1134
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.02.2006 - 16:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hätte da auch noch was:

Arnheimer Hackfleischkuchen

1 Packung (300g) tiefgefrorener Blätterteig

1 kleiner Blumenkohl

1/4l Wasser

Fondor

1 Beutel Maggi fix für Hackbraten

1/8l Wasser

500g Hackfleisch

1/4l Blumenkohlwasser

1/4l Milch

2 Schächtelchen Maggi Helle Soße

2 Eier

100g geriebener Käse

1 Eigelb

Blätterteig auftauen, 1/2cm dick ausrollen, etwas Teig zurückbehalten. 2/3 eines Backbleches mit Teig belegen und mehrmals einstechen. Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und in Fondorwasser 10 Minuten kochen, abtropfen lassen. (Blumenkohlwasser aufheben.) Maggi fix für Hackbraten in Wasser einrühren, Hackfleisch dazu geben und gut vermengen, auf den Blätterteig verteilen und Blumenkohl darauf geben Blumenkohlwasser und Milch zum Kochen bringen, Helle Soße einrühren, aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Eier trennen, Eigelb unter die Soße rühren und über den Blumenkohl gießen. Eiweiß steif schlagen, Käse unterheben, auf den Belag streichen, Blätterteigstreifen diagonal über den Kuchen legen, mit Eigelb bestreichen und im Backofen bei Mittelhitze ca. 40 Minuten backen.





Signatur
Liebe Grüße
Daniela mit Laura Céline (19.04.2007) an der Hand, David Alexander (05.10.2008) auf dem Arm und unserem "Würmchen" im Herzen...



Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Badesitz - braucht den jemand? Sheera 3 tc
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
hackfleischkuchen vom blech | hackfleischkuchen | hackfleischkuchen mit guß | maggi hackfleischkuchen vom blech | blechkuchen hackfleisch | teig für hackfleischkuchen | hackfleischkuchen rezept | blumenkohl backen im herd | leckerer hackfleischkuchen
blank