Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.11.2004 - 18:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ein Thema, welches hoffentlich nie für Euch zum Thema wird, dennoch hier ein paar Grundinformationen, aus dem Zoolus-Newsletter:

Die Frage stammte vom Besithzer eines neunjährigen Somalikater Don , der immer wieder eine blutige Blasenentzündung hatte, diese wurde nach bisheriger Diagnostik (Blutbild, Urinanalyse, Ultraschall) auf Calziumoxalatkristallen in der Blase bestätigt. Nierenwerte sind alle top. Die Steine wurden einmal ausgespült, er bekam auch die Harnröhre entspannende Medikamente. Seither bekommt mein Kater nur noch ein Diätfutter von der Tierärztin. Da er das Diät-Nassfutter total ablehnt, bekommt er nur Trockenfutter. Jetzt habe ich aber gelesen, dass man bei Oxalatsteinen kein Trockenfutter mehr geben darf. Stimmt das? Ich muss dazu sagen, dass er sehr gut trinkt und ab und zu mal ein bisschen hochwertiges Nassfutter von unserer anderen Katze klauen darf. Zwei Untersuchungen der Blase (Röntgen, Urintest) sind auch schon ohne schlechten Befund gemacht worden. Machen wir alles richtig? Vielen Dank für die Antwort.

Zooplus-Tierärztin Dr. med. vet. Kirsten Thorstensen: Lieber Katzenfreund, die Harnröhre bei Katern ist aufgrund des Penisknochens zum einen gekrümmt, aber auch stellenweise nur etwa 1,5 mm weit, so dass ein größerer Kristall sich durchaus wie ein Pfropfen aufsetzen und so die Harnröhre verlegen kann. Es kann dann kein Urin mehr abgesetzt werden. Calziumoxalatsteine können diätetisch NICHT aufgelöst werden, man kann sie nur durch Spülen auswaschen (Aquahydropropulsion) oder operativ entfernen.

Die Entscheidung über das weitere Vorgehen ist an sich vom aktuellen Befund der Blase bzw. dem Vorhandensein von Kristallen und dem ph-Wert des Urins abhängig. Diätetisch kann man hier künftig nur prophylaktisch einwirken, indem der Urin-ph-Wert angehoben und KEIN Trockenfutter mehr verfüttert wird. Trockenfutter ist deshalb tabu, da in US-amerikanischen Studien festgestellt wurde, dass unabhängig davon ob ein Trockenfutter der Bildung von Calziumoxalatsteinen entgegenwirken soll oder nicht, diese trotzdem entstanden, wenn das betreffende Tier eine Prädisposition dafür hatte. Dies ist bei Don ganz klar der Fall.

Die Wasseraufnahme sollte über mehrere im Haus verteilte Näpfe und einen Fresh Flow stimuliert werden. Bei wiederkehrenden Blasenentzündungen ist aber auch an die sogenannte idiopathische Cystitis zu denken, für die weder Kristalle noch Entzündungen ursächlich zu sein scheinen. Hier nimmt man eher Stress und häufige Versuche Urin abzusetzen als Auslöser an. Versuchen sei also auch die Haltungsbedingungen, sprich Aufstellungsorte der Katzentoiletten und deren Hygiene im Haus zu optimieren. Alles Gute weiterhin!

Danke an Zooplus für diese Information

und Gruß an Euch
Dagmar






Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Wilde Katzen, Hauskatzen und überhaupt alle Katzen Thomas 139 tomary
Katzen sabrina 1 linchen1222
Katzen Kathi12 0 kathi12
Katzen Morpheus76 15 dohle_the_horst
Katzen Katzenfreund 0 katzenfreund1
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
harnwegsprobleme bei katzen | was kann ich bei calziumoxalatsteinen füttern katze | katzenfutter gegen harnwegsprobleme | katzenfutterharnwegsprobleme | calziumoxalatsteine bei katzen | harnwegsprobleme kater | calziumoxalatsteine | harnwegsprobleme katzen | harnwegsprobleme katze
blank