Willkommen im Kupferketten-Forum!

Kupferketten-Forum

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

lala 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 24.04.2013
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.04.2013 - 16:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo an alle

Jetzt muss ich auch mal meine Geschichte loswerden, weil ich doch immer noch sehr irritiert und geschockt bin.

Ich habe mir im März 2010 die Gynefix legen lassen. War alles super, das Legen hat keinerlei Probleme bereitet, und auch mein Zyklus war sehr regelmässig und die Blutungen normal stark.

Letzten Montag war ich bei der FA zur Vorsorgeuntersuchung - und die Gynefix war nicht mehr da, wo sie sein sollte. Das sah man aber erst im Ultraschall, sie lag unten in der Gebärmutter. Ich hab davon weder was gespürt noch kam sie raus. Es war also Zufall, dass ich's überhaupt bemerkt habe (Kontroll-Untersuchung sei Dank! Aber nicht mal die FA hat beim Tasten vorab etwas gespürt). Die Gynefix musste dann gleich gezogen werden.

Jetzt bin ich doch sehr irritiert. Ich dachte nämlich, die Gynefix kann nur kurz nach dem Legen wieder abgestossen werden?
Und nach 3 Jahren ist doch auch die "Haltbarkeit" noch nicht überschritten? Selbst meine FA meinte, sie hätte das noch nicht erlebt...

Daher meine Frage, ist das jemandem von Euch auch passiert? Die FA meinte, evt. wäre eine normale Kupferspirale besser - aber ich hab jetzt generell ein Problem damit, mich auf die Dinger zu verlassen... und habe mir erst mal wieder die Pille verschreiben lassen, um einen klaren Kopf zu bekommen. Obwohl ich eigentlich keine Hormone mehr wollte...

Was meint Ihr dazu? Wie soll ich damit umgehen? Und kann es sein, dass der Körper nach drei Jahren die Gynefix abstosst, weil's ein Fremdkörper ist?

Liebe Grüsse & Danke für Eure Antworten

Lala




Bella 
Neuling


...

Status: Offline
Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 30
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.05.2013 - 12:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey lala!

Das ist ja wirklich eine sehr ungewöhnliche Geschichte, die du da erzählst.. Hab ich bisher noch nie was von gehört.
Ob dein Körper die Kette nach 3 Jahren einfach nicht mehr wollte und deshalb abgestoßen hat kann ich dir nicht beantworten. Aber es gibt ja (besonders in der Medizin) nichts, was es nicht gibt, nicht wahr?

Ich an deiner Stelle würde es glaub ich nochmal mit der Gynefix versuchen. Vielleicht war es wirklich einfach nur Pech?

Vielleicht denke ich jetzt etwas zu phantasievoll, aber hattest du irgendein "besonderes Erlebnis" in der Zeit zwischen der letzten erfolgreichen Kontrolle und deinem letzten Frauenarztbesuch?
So ganz weiß ich auch nicht was ich meine.. Vielleicht ein Unfall, Sex mit irgendwelchen ungewöhnlichen Spielzeugen, die sich im Faden verheddert haben? Also eigentlich kann da ja nichts passieren, aaaaber man weiß ja nie.

Liebe Grüße!





Signatur
Seit dem 28.02.2013 glücklich verkettet!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Gynefix nach Jahren verloren Angsthase 19 shao
Gynefix nach fast 2 Jahren verloren :S Rose 23 shao
Horror auf Erden Gynefix nach 2 Jahren verloren clere 1 shao
Nach ca. 2 Jahren mit Gynefix schwanger Jippi 0 shao
ständig Blutungen nach 3 Jahren Gynefix jen84 3 shao
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
gynefix kettchen nach 3jahren verloren | gynefix haltbarkeit | kupferkette probleme nach 3 jahren | gynefix fremdkörper | gynefix nach 3 jahren | gynfix h
blank