Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

rawsiebers ...
Chef du forum
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 477
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.05.2007 - 11:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sensationeller und neuester Trend in der Meisterküche: Rezepte unter Verarbeitung von Gummibärchen, die Feinschmecker sind begeistert. Demnächst hier die ersten Rezepte, insbesondere bei Cocktails, Nachspeisen und Kuchen.

Das liebreizende Gummibärchen





Signatur
Kantholz

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, mit der Zeit weiß man, welche besonders gut schmecken.

rawsiebers ...
Chef du forum
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 477
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.05.2007 - 16:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Aus der französischen Küche kommt die erste Abwandlung eines Klassikers mit dem wohlgefälligen Namen "french kisses", der mit Gummibärchen aufgepeppt und modernisiert wird.

Man braucht dazu 2 gut gereifte Pfirsiche aus biologischem Anbau, 2 Stückchen Würfelzucker, 6 rote Gummibärchen, 2 EL Pfirsichlikör, 4 Teelöffel Butter und Alufolie zum Einwickeln.

Und dann geht die Küsserei los:

Wir heizen den Backofen vor auf 200 - 210 Grad. Dabei werden die beiden Pfirsiche vorsichtig halbiert und der Kern noch vorsichtiger entfernt, damit die Pfirsichhälften ihre Form behalten.

Dann werden die zwei Zucker-Würfel ganz kurz mit dem Likör getränkt und dann in die Kernmulden je eines Pfirsichs gelegt, dazu jeweils drei der roten Gummibärchen.

Dazu einen Teelöffel Butter in die Kernmulde geben und die beiden Pfirsiche wieder zusammensetzen.

Über jeden Pfirsich dann jeweils einen weiteren Teelöffel Butter geben, jeden Pfirsich in Alufolie wickeln und dann für 10 Min. im Ofen backen.

Aus Cannes das Rezept mit nach Hollywood gebracht haben soll ein Koch, der sich dort jetzt vor Aufträgen nicht mehr retten kann.

Das Gummibärchen wird zur Kochsensation.

Weitere Highlights werden folgen. Quelle noch geheim und von anderen nicht knackbar.





Signatur
Kantholz

Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, mit der Zeit weiß man, welche besonders gut schmecken.


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Naschkatze (44), menschin (67)


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank