ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 650
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2019 - 18:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Olaf19 schrieb


    100% meine Beobachtung. In seiner Frühphase fand ich Vogeler viel zu "gewollt originell", das Krimi-Genre um jeden Preis gegen den Strich bürsten wollend. Später war er immer noch originell, aber nicht mehr so aufgesetzt-avantgardistisch; insbesondere in Zusammenarbeit mit Brynych sind einige echte Perlen entstanden (Mädchenfalle, Babysitter und weitere).


Sorry für die Klugscheißerei, aber "Mädchenfalle" wurde von Frau Bandmann geschrieben. Kurios auch, dass Gräwert in drei Brynych-Krimis mitgespielt hat, zweimal mehr Mini-Rollen, aber in "Der amerikanische Onkel" ist es doch ein größerer Part.

Und ich bin gerade mit der Box 18 durch, und bei vielen Folgen konnte ich mich nicht erinnern, die jemals gesehen zu haben, also habe ich die nur maximal einmal, bei der Erstausstrahlung, gesehen. Und da ist dann doch alles sehr durchschnittlich geraten.

[Dieser Beitrag wurde am 09.01.2019 - 18:43 von OberinspektorDerrick aktualisiert]





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

Olaf19 ...
Inspektor-Anwärter
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 896
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2019 - 22:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


OberinspektorDerrick schrieb
    Sorry für die Klugscheißerei, aber "Mädchenfalle" wurde von Frau Bandmann geschrieben.

Tatsache! Das hatte ich voll verpennt. Einer der ganz wenigen "Bandmänner", die nicht von Günter Gräwert inszeniert wurden.

OberinspektorDerrick schrieb
    Kurios auch, dass Gräwert in drei Brynych-Krimis mitgespielt hat, zweimal mehr Mini-Rollen, aber in "Der amerikanische Onkel" ist es doch ein größerer Part.

Das ist mir auch aufgefallen, z.B. spielt er einen Arzt in Folge #167 "Der Anschlag". Auf die dritte Folge komme ich gerade nicht.

Gibt es nicht auch Episoden, in denen Gräwert das Buch geschrieben bzw. daran mitgewirkt hat, ohne dann auch die Regie zu führen?

OberinspektorDerrick schrieb
    ...bin gerade mit der Box 18 durch, und bei vielen Folgen konnte ich mich nicht erinnern, die je gesehen zu haben, also habe ich die maximal einmal, bei der Erstausstrahlung, gesehen. Und da ist dann doch alles sehr durchschnittlich geraten.

Es wird nach der missglückten Box 13 also nicht mehr besser?

Das ist fast schon ein Jammer, denn die unteren zweistelligen Boxen 10, 11 und 12 haben wirklich Appetit auf mehr gemacht.





Signatur
"Holt schon mal den Wagen, ich komm' gleich nach!" (Kommissar Kress in: "Der Anschlag", Folge 167)

OberinspektorDerrick 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.03.2016
Beiträge: 650
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.01.2019 - 22:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Olaf19 schrieb

    Tatsache! Das hatte ich voll verpennt. Einer der ganz wenigen "Bandmänner", die nicht von Günter Gräwert inszeniert wurden.


    Das ist mir auch aufgefallen, z.B. spielt er einen Arzt in Folge #167 "Der Anschlag". Auf die dritte Folge komme ich gerade nicht.


Das war beim 200. DERRICK, da spielt er den Staatsanwalt. Aber eben auch unter Brynychs Regie.

Olaf19 schrieb
    Gibt es nicht auch Episoden, in denen Gräwert das Buch geschrieben bzw. daran mitgewirkt hat, ohne dann auch die Regie zu führen?


Da fällt mir spontan nur "Alibi: Mozart" ein, da haben Gräwert und der ominöse Max-Pierre Schaeffer das Buch geschrieben, Regisseur war ... Zbynek Brynych. Scheinbar schätzten sich die Beiden.

Olaf19 schrieb

    Es wird nach der missglückten Box 13 also nicht mehr besser?

    Das ist fast schon ein Jammer, denn die unteren zweistelligen Boxen 10, 11 und 12 haben wirklich Appetit auf mehr gemacht.


Sagen wir so, nach Box 13 ist mit Box 14 ein kleiner Aufschwung zu verzeichnen. Box 15 baut dann etwas ab, hat allerdings die letzten Weidenmann- und Haugk-Folgen zu bieten. Mit dem Einstieg von Hartmut Griesmayr als Regisseur und auch Drehbuchautor ist dann ein frischer Wind zu verspüren, und einige Folgen sind ganz gut, aber dann wird es düstere und manchmal zähe Kost, die Folgen werden irgendwie beliebig, man sieht sie und hat sie gleich wieder vergessen. In der Endphase kam dann nochmal ein ein kleiner Aufschwung mit dem Einstieg von Friedrich-Karl Grund als Autor, die von ihm geschriebenen Folgen sind wirklich gelungen, die Folge "Tödliches Schweigen", inszeniert von Vadim Glowna, ist dann fast sowas wie das Highlight der Spätpjhase, ein richt guter, spannender und temporeicher Krimi. Also ganz zum Schluß wird es dann doch nochmal streckenweise gut.

Prinzipiell sieht man Schimpf sein Alter an, er war ja auch über 80, als er aufhörte, manchmal hatte man das Gefühl, dass er seine Sätze vernuschelte. Er gab ja dann auch das Alter als Grund für seinen Ausstieg an.

[Dieser Beitrag wurde am 10.01.2019 - 23:06 von OberinspektorDerrick aktualisiert]





Signatur
"Harry, der Pfarrer, der Pfarrer hat einen beneidenswerten Beruf."

More : [1] [2] [3] [4]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Günter Gräwert Widanje 2 squire1971
Günter Lüdke Sascha1971 0 squire1971
Ein Fall für Zwei: Günter-Strack-Gesamtbox kommt Olaf19 4 squire1971
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Tian1806 (46)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank