Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2007 - 19:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bourbon-Marinade mit Pfeffermischung (z.B. für Rumpsteak)

Zutaten:
1 Knoblauchzehe, 100 ml Bourbon-Whisky, 6 EL Olivenöl, 50 ml Apfelsaft, 3 EL flüssiger Honig, 50 ml Sojasauce, 1 Zweig Rosmarin, 1 Bio-Zitrone, 3 EL bunter Pfeffer, 1/2 TL Salz

Zubereitung:
Knoblauch abziehen, fein hacken. Whisky, Olivenöl, Apfelsaft, Honig, Sojasauce, Knoblauch gut verrühren. Fleisch waschen, trocknen und nebeneinander in eine Flache Schale legen. Die Marinade darüber gießen und kalt stellen. Rosmarin abzupfen, Zitronenschale auchdünn abschälen, beides fein hacken. Bunten Pfeffer, Zitronenschale, Rosmarin und Salz in einem Mörser gut zerstoßen. Fleisch aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und grillen. Nach der Hälfte der Zeit mit dem Steakpfeffer bestreuen.

[Dieser Beitrag wurde am 22.07.2007 - 19:05 von Specht aktualisiert]




Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2007 - 19:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Limetten-Honig-Marinade (z.B. für Hähnchen)


Zutaten:
3 Zweige Rosmarin, 2 Knoblauchzehen, 6 EL Limettensaft, 4 EL Olivenöl, 2 EL flüssiger Honig, Salz, bunter Pfeffer

Zubereitung:
Rosmarin abzupfen, groß hacken. Knoblauch abziehen, fein hacken. Limettensaft, Olivenöl, Rosmarin, Honig und Knoblauch verrühren. Das Fleisch mit der Marinade übergießen und mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag grillen. Danach mit Pfeffer und Salz würzen.

Man kann die Hähnchenbrust auch vor dem Marinieren in Streifen schneiden und zum Grillen auf Holzspieße stecken.




Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2007 - 19:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bier-Senf-Marinade (z.B. für Schweinesteaks oder Lammkoteletts)

Zutaten:
3 EL Olivenöl, 3 EL Urpils, 1 TL Senf, 1/2 TL Senfkörner, 2 EL gehackte Petersilie, 2 TL gehackter Thymian, 1/2 TL bunter Pfeffer aus der Mühle, je 1 Prise scharfes Paprikapulver und Curry, Kräutersalz

Zubereitung:
Öl, Bier und Senf verrühren. Senfkörner, Kräuter und Gewürze zugeben und gut unterrühren. Fleisch mind. 2 Std. in der Marinade ziehen lassen und dann aus der Marinade nahmen und mit Kräutersalz würzen. Fleischstücke während des Grillens wiederholt mit der Marinade bepinseln, damit sie schön knusprig werden.




Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2007 - 19:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kräuter-Marinade (für ganze Fische wie Dorade und Forelle)

Zutaten:
6 EL Oliven- oder Rapsöl, 1 EL Rot- oder Weißweinessig, 3 EL frisch gehackte Kräuter oder 1 EL getrocknete Kräuter, 1 TL frisch gemahlenen Pfeffer, nach Wunsch 1-2 fein gehackte Knoblauchzehen bzw. Chilischoten

Zubereitung:
Alles verrühren und den Fisch darin 2 Std. marinieren und anschließend grillen.




Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.07.2007 - 19:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Limetten-Marinade (für Meeresfrüchte wie z. B. Riesengarnelen)

Zutaten:
2 Limetten, 2 Knoblauchzehen, 1 Topf Basilikum, 6 EL Olivenöl, Zitronengras, Pfeffer und z. B. 16 Riesengarnelen

Zubereitung:
Limetten waschen, 1 auspressen, die andere in Scheiben schneiden. Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Das Basilikum mit Wasser abbrausen, abtropfen lassen und die Blätter klein hacken.
Basilikum, Knoblauch, Öl und Limettensaft verrühren, die Meeresfrüchte darin 2 Std. marinieren.
Limettenscheiben mit Meeresfrüchte abwechselnd auf Zitronengras stecken, mit Pfeffer würzen und unter Drehen grillen.





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank