Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2004 - 07:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Neues von der Katzenfront:

Gestern holte ich Gina ab um zu TA zu fahren. Cindy konnte es gar nicht fassen. Die Kleine soll weg. Das war ihr scheinbar auch wieder nicht recht. Aber als ich mit ihr zurückkam wurde geknurrt und gefaucht. Gestern abend lag Gina neben mir auf dem Sofa. Cindy kam schnurrend auf Andreas Arm herein. Schmuste ausgiebig mit ihm. Plötzlich fiel ihr ein, wo ist Gina? Sie suchte in allen Verstecken im Wohnzimmer. Nichts. Dann kam sie zu mir auf die Couch. Spazierte über die Rückenlehne und sah dann Gina ruhig schlafend keine 20 cm von ihr weg. Ein Knurren und Fauchen. Zwei Schritte weiter. Knurren und Fauchen. Und so zur Strafe fresse ich aus deinem Napf. Gina nicht faul zu Cindys Napf. Heute morgen Gina bei uns im Bett und Cindy mit Giraffenhals davor. Kein Knurren. Gina fraß und Cindy begutachtete ihren Schwanz und verschwand aufs Katzenklo. Dann jagte Gina Cindy und Cindy jagte Gina. Sah echt gut aus und dann fiel Cindy ein: Halt ich muss knurren. Die TA meinte in einer Woche hätte der Spieltrieb alles besiegt. Sie kommen sich immer näher. Wir tun so, als ob wir das Knurren und Fauchen gar nicht hören. Kommt eine der Katzen kriegt sie ihre Streicheleinheiten. Jedoch das Fressen und die Begrüßung immer zuerst Cindy.

LG
Doro

[Dieser Beitrag wurde am 07.12.2004 - 11:19 von doro aktualisiert]




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2004 - 08:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Schön, dass es so klappt - aber ganz im Ernst auch der Anfang hörte sich nicht schlimm an, einfach so als müssen sie erst neue Regeln abstecken. Ich habe da schon ganz andere Dinge erlebt, bei einer Katze die ich für eine Freundin während deren Urlaub nahm - über 7 Wochen wurde nur böse gekämpft; am Schluss bat ich sie aus dem Urlaub zurückzukommen, der eigentlich nur hätte drei Wochen gehen sollen, damit meine Katzenlady keinen Knall abbekommt.

Wart mal ab, dass werden noch dickste Freunde!

Lieben Gruß
Daggi





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2004 - 16:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


das hört sich alles wirklich wunderbar an.

ich dnke auch es kann durchaus länger als eine woche duern.
aber ihr seht ja nun schon die fortschritte.

hast du vielleicht mal ein foto.
ich bin so neugierig





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2004 - 07:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sobald Andreas das hinkriegt, bekommt ihr auch Fotos.

Wenn es euch langweilt sagt Bescheid.

Tag 4 in neuen Mehrkatzenhaushalt:

Gestern und heute interessierten sich beide für die gleichen Spielzeuge. Das ging eigentlich immer ganz gut, bis Cindy einen Fauchanfall bekam.

Heute morgen. Cindy durfte uns im Bett begrüßen. Sie schmuste ausgiebig. Ging mit mir runter. Kein Fauchen oder Knurren. Aber als ich im Bad war. O weh. Ein D-Zug rollte. Ich ging ins Esszimmer und sah was Cindy so erboste. Gina saß tatsächlich auf Cindys Bettelplatz. Der Esszimmerstuhl rechts von meinem Platz. Welch ein Sakrileg! Gina räumte den Platz und fand einen neuen: den Esszimmerstuhl links von Andreas Platz. Sache geklärt. Dann beobachtete Cindy mit unverholener Freude und entsprechenden Lautäußerungen: Hätte ich dir sagen können, dass das Folgen hat. Siehst du. Ha dir geht es auch nicht durch.
Gina wollte mehrfach über den Esszimmertisch spazieren. Nach mehrmaligem Runterholen und Ermahnungen, ohne Erfolg allerdings. Setzt Andreas die Geheimwaffe ein: seine Wasserpistole.
Nach dieser Aktion war Cindy bester Sonntagslaune und ließ sich zu einem Nasenstubsen bei Gina herab.
Außerdem glaube ich findet sie es toll jetzt in zwei Räumen fressen zu können. Und erst die Auswahl. Um die Geschmäcker zu testen gibt es im Augenblick sowas wie kleine Buffets. Cindy entdeckt jetzt Futter, dass sie sonst gar nicht mag. Pasteten.
LG
Dorothee




Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2004 - 19:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nein Dore, es langweilt ganz und gar nicht !!!!!

Erzähl weiter !

Nach 4 Tagen ist der Erfolg doch schon sichtbar und es wird besser und besser.

Das freut mich für Euch alle !





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2004 - 07:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Na dann. Ein ereignisreicher Abend, eine unruhige Nacht und ein überraschender Morgen.

(Ich muss noch sagen, dass etwas mit meinen Internet-Zugang zu hause nicht stimmt und ich deshalb nur vom Büro aus sende. Deshalb war ich auch schon länger nicht mehr im Chat)

Gestern hatte ich ein langes Gespräch mit meiner älteren Schwester. Geschenke und so. Gina schmuste und kratzte mich. Dann stand sie plötzlich auf und interessierte sich für die frisch gewaschene Unterwäsche, die im Wäschekorb an der Tür stand und was soll ich euch sagen: Sie piselte live darauf. Wahrscheinlich wollte sie nichts verpassen. Denn ansonsten ist sie absolut stubenrein. Andreas kringelte sich vor Lachen. Ich konnte es allerdings nicht. Cindy kam vorbei und ließ ein Tse Tse hören. Cindy klagte Andreas ihr Leid, die kleine liegt auf Mama. Na dann muß halt Papa herhalten. Heute nacht gab es viele Jagdgeräusche. Heute morgen wurde vorzeitig geweckt, da scheinbar großer Hunger herrschte. Dann wurde gehakelt. Gina auf dem Stuhl, Cindy darunter. Ab und zu wurde auch etwas gefaucht und geknurrt. Die Krallen waren beim Hakeln auch ab und zu draußen. Aber ich denke es hatte eher Spielcharakter. Gina ist ganz schön clever. Wenn Cindy zu nahe kam, nahm sie Reißaus und galoppierte über unsere Beine.
Grüsse aus einem derzeit turbulenten Katzenhaushalt
Dorothee




peggy 





Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 367
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2004 - 09:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Doro,

schön , das es langsam wird.

Trudi war ja auch gleich stubenrein, gewöhnt vom TH,
aber bei uns hatten es ihr die größeren Blumentöpfe angetan zum Pieseln.
Toll, erst Erde raus, reingehockt und wieder zugebuddelt.
Mittlerweile macht sie es aber nicht mehr.

Der Wäschekorb ist auch zu toll, da ich immer im Wohnzimmer bügle, wenn unser Kleiner spielt und ich dazu kommen, steht der Korb natürlich mit rum, trudi liegt grundsätzlich auf der frischen Wäsche oder auf dem Bügelbrett.

Hakeln tun die beiden auch mitteinander, oder Trudi schlüpft in die Höhle im Kratzbaum und Flo legt sich davor und läßt sie nimmer mehr raus.
Es ist zum Kringeln.

LG
Peggy

PS gestern im Chat hast Du wieder mal was verpasst, es war sehr lustig, hoffentlich kannst du bald wieder von zu Hause aus online sein.

[Dieser Beitrag wurde am 09.12.2004 - 09:32 von peggy aktualisiert]





Signatur
Peggy und ihre Rasselbande.

Jemand der nicht bereit ist seine Katze zu verwöhnen, bekommt niemals die Belohnung, die sie bereit ist demjenigen zu schenken, der sie verwöhnt.

jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2004 - 12:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hallo

katzen pinkeln sehr gern in gewaschene wäsche und noch lieber ins frisch bezogene bett.
riecht ja auch niocutmehr nach ensch und nach katze riecht langweilig.
da muss dann schnell noch mal der eigene duft drauf.
leider --------für uns menschen





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2004 - 13:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Cindy macht das nicht. Aber ich trage es mit Fassung. War Gott sei Dank nicht soviel. Ging direkt wieder zurück zur Schmutzwäsche. Andreas braucht gar nicht zu lachen. Als er aus Versehen Michel mal in unserem Schlafzimmer einsperrte, hat der seine Strümpfe im Kleiderschrank geduscht. Wir haben einen begehbaren Kleiderschrank mit Schwebetür. Die Katzen lieben es diese zu öffnen und sich dort umzusehen. Wir haben es mit Humor getragen.

LG
Dorothee




Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.12.2004 - 19:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Doro !
Ganz schön was los bei Euch !
Aber alles im grünen Bereich !
Ich denke, wenn die Kleinen mal aus Übermut oder beim Spielen die Pinkelkiste "vergessen", ist das nicht so schlimm (wie bei Kindern).
Schlimmer wäre es aus Protestverhalten, aber da besteht ja bei Euch gar kein Grund.

@peggy:
Das mit den Blumentöpfen kenn ich auch noch aus Nataschas Anfangszeiten. Hab eine zeitlang Gittergeflecht um alle Töpfe gemacht, damit sie nicht mehr drankam. Sah zwar scheußlich aus, hat aber geholfen.

LG Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




More : [1] [2] [3] [4]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
By Gina Gigi 94 ninjalove
Wer ist Gina? Goobloy 0 goobloy
Gina? 12 vroller
hi bin die gina Gina 53 maggielein
GINA 1 gestuetpferdetraum
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank