Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

FrlTrude 
Apprenti
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.09.2009
Beiträge: 120
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.02.2008 - 17:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Titel: Gianduja Pudding
Kategorien: Dessert
Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 1/2 Tassen Haselnüsse
6 Essl. Zucker
2 1/2 Tassen Milch
120 Gramm Zartbitterkuvertüre, gehackt
2 Essl. Butter, in Flöckchen
2 Essl. Kakao (Holländischer)
2 Essl. Stärke
1/4 Teel. Salz
1 groß. Ei
2 groß. Eigelb
1 Teel. Frangelico Likör oder Vanilleessenz



Quelle:
NYT Magazine



Zubereitung:
1. Ofen auf 160 Grad vorheizen. Haselnüsse auf ein Blech geben und
15 min im Ofen rösten, dann sofort die sich lösenden Häutchen
zwischen einem Küchenhandtuch abreiben. Nüsse in einen Blender geben
und mit 2 Essl. Zucker fein mahlen. Blender anschließend sauber
reiben.

2. In einem mittelgroßen Topf 2 Tassen Milch mit den Nüssen
aufkochen, dann vom Feuer nehmen und 5 min ziehen lassen. Schokolade
und Butter in einem anderen Topf schmelzen lassen und warm halten.

3. Im Blender Kakao, Zucker und Stärke sowie Salz einmal durchrühren
lassen. Ei und die Eigelb sowie den restlichen 4 Essl. Zucker und
der 1/2 Tasse Milch dazugeben und die Maschine 1 min laufen lassen.

4. Haselnussmilch durch ein feines Haarsieb mit Seihtuch streichen
und die Milch in einem Behälter auffangen, dabei das gequollene
Nussmehl gut ausdrücken, Nussmehl wegwerfen. Topf kurz spülen und
abtrocknen.

5. Den Blender wieder anstellen und die noch heiße Nussmilch im
dünnen, stetigen Strahl einlaufen lassen. Mischung in den Topf
umfüllen und auf mittlerer Hitze aufköcheln lassen, dabei stets mit
dem Schneebesen durchrühren, bis die Mischung andickt. Dabei auch die
Topfränder und den Boden immer gut abkratzen und fleissig
weiterrühren.

6. Pudding wieder in den Blender geben und die geschmolzene
Schokolade sowie den Likör einmixen. Pudding in eine kleine
Auflaufform umfüllen und mit Folie abdecken. 4 Stunden kalt stellen.
Zum Servieren kleine Nocken oder Bälle abstechen.

Tipp Erfasser: Anstelle der Nussröst- und Schälaktion kann man
fertig gemahlene Haselnüsse (1/2 Packung) in einer trockenen Pfanne
anrösten und dann wie gehabt verwenden. Anstelle von Frangelico tut
es auch ein beliebiger Cognac und ein kleiner Schuss Haselnusssirup
für das besonders Haselnussige.





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank